Das sind alles Tönungen und es empiehlt sich vorher zu blondieren. Auf schwarzen oder sehr dunklen Haar wirst du die Farbe nicht sehen.

...zur Antwort

Bewegungsfaulheit,nenne ich es jetzt mal, führt zu Unzufriedenheit lustlosigkeit und im extremen Fall zu Depressionen. Beim Sport/Bewegung werden Glückshormone ausgeschüttet. Dieses Gefühl bleibt nicht so stark wie am Anfang aber es bleibt.

...zur Antwort

Guten morgen, bei etsy sind viele Dread Header die guten Schmuck verkaufen und bei Facebook findest du Ronny Jakobi DeNathal er verkauft vegane Dreadseife, die ich dir absolut empfehlen kann.

Lg

...zur Antwort

Wenn du diese Länge an Dreads haben möchtest, ohne Verlängerung, kannst du ca. die doppelte Länge an Haar rechnen, da viele bis zu 50%der Länge "verlieren". Ich persönlich dreade ab 15 cm

...zur Antwort

Hi ich spiele Saxophon und habe ein Ashley Piercing. Habe damit keine Probleme und das Mundstück bzw unten das Blatt ist nicht beeinträchtigt dadurch .

...zur Antwort

Hallo, mach dir keine Sorgen das ist ganz normal. Es dauert eine Weile. Ich hatte nach 6 Wochen endlich Ruhe mit meiNer Nasenspitze. Brauchst dir also keine Sorgen machen. Manche haben dann halt doch empfindlichere Nasen als andere

...zur Antwort

Du könntest zu einem Piercer gehen und fragen ob er dir mit seiner kleinen Zange helfen kann das auf zu bekommen.

...zur Antwort

ich möchte nochmal eben auf das Haarewaschen zurück greifen, du kannst deine Dreads natürlich so oft waschen wie du dich wohl fühlst, solltest aber immer die Trocknungszeit beachten, wenn du nicht gerade z.b  mit einer Trockenhaube rumsitzen möchtest. Viele Dreadheads waschen sich Ihre Dreads 1 mal die Woche, meist am Wochenende, weil sich ihre Kopfhaut daran gewöhnt hat nicht mehr so viel Fett zu produzieren. Hier usst du einfach ganz individuell dein eigenes Maß der Dinge finden. 

Du kannst jegliche Arten voN Shampoos ohne SIlikone und Weichmacher benutzen. Auch Duschgel kann verwendet werden. Du solltest aber dennoch drauf achten wie dein Kopfhaut reagiert. Manchmal bildet sich Juckreitz udn kleien Pickelchen, gerade im Nackenberreich, durch das "straffen" der Haare. Hier empfehle ich dir Teebaumöl, Kamillentee oder Birkenwasser. Dieses aber nur aufgetupft auf die betroffenen Stellen verwenden.

Du müsstest für Dreads zu einem Dreadstylisten unteranderem gibt es die Dreadfactory, aber auch viele andere Gewerbliche Dreader. AM besten findet man sie bei FB in diversen öffentlichen Gruppen.

Wanndu zur Pflege gehst, wie oft du gehst ect. liegt ganz bei dir udn deiner Laune. Lass dir da nicht unnötige Termine aufschwatzen oder Stress machen.

Feel Free ;)

...zur Antwort

Viele mögen die Natural Dreadss, das bedeutet das sie nur die Ansätze mit der TR Methode  " bearbeiten, und Ihre Ansätze, falls sie zusammen gewachsen sind auseinander ziehen. Häkeln ist also kein muss. Das liegt ganz im Auge des Trägers, ob er akkurate oder natural Dreads haben möchte.

...zur Antwort

Also, als erstes mal : Kein Friseur macht Dreadlocks. Friseure sorgen für gesunde Kraftvolle glänzende Haare, Dreadstylisten machen das gegenteitl. Toupieren, abstumpfen , aufrauen.

Wenn du Dreadlocks hast, wachsen deine Haare natürlich einfach weiter ohne das sie sich direkt als Dreadlock verfilzen, hier kannst du mit der TR anwendung erstmal selbser nachhelfen. Da du dabei den Ansatz filzt. Den ganzen Kopf alleine zu Pflegen mit TR und Häkelnadeln ist natürlichs cwierig, darum giobt es uns Dreadstylisten: Wir teilen Euch das Haar vernümpfitg ein , sodass ihr ein optimales Ergebnis an Fülle udn Gleichmäßigkeit bekommt und sorgen dafür das eure EInteilung auch so bleibt udn die Dreads sich prima entwickewln. Wie oft du zur Dreadpflege dann im nachhinein gehst ist imemr abhängig von deem Wachtum deiner Haare, deiner Eigeninitative zuhause und deine Lust zur Pflege zu gehen ;) 

Falls du noch Fragen dazu hast , kannst du mich gerne privat anschreiben

...zur Antwort

Hallo, es ist so, das du natürlich Fusselhaare hast. Haalo " lösen" sich nicht nur beim duschen aus dem Dreadlock , sondern auch beim schlafen , kratzen, Mützen usw.  Dennoch nur saubere und trockene Dreads können filzen.

Ich  wende das TR prinzip an. Wenn ich Abends vor der Glotze hänge oder was mache, wobei ich gerade nicht meine Hände bzw. eine Hand brauche, nehme ich  mir einen Dread zwischen Zeige - und Ringfinger gebe leichen Druck auf dei Kopfhaut und mache, immer in der gleichen Richtung, kreisbewegungen. Dies bewirkt das der Ansatz fester wird / filzt und man muss nicht ganz soviel nach häkeln, denn ständiges und falsches häkeln dünnt den Dread aus lässt ihn stellenweise knüppelhart werden und er kann abbrechen.

Falls du noch Fragen dazu hast kannst du mich auch gerne privat anschreiben.

...zur Antwort

Hallo Zelnite,

erstmal ist es ganz wichtig zu sagen, das du nicht genau die Dreadlocks wie auf den Foto zu sehen sind, haben kannst. Es kommt auf deinen Haartyp an, Dicke , Struktur ect.. Desweiteren sind alle Dreads individuel in ihrer Entwicklung. Dies sollte dir bewusst sein.

Falls du FB hast, kannst du dort einige Gruppen finden, indem sich profesionelle Dreadstylisten beefinden die du ganz einfach in den Gruppendateien  mit PLZ findest. Unteranderem kann man dort auch mich antreffen , aber leider bin ich für dich zu weit weg.

Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche

...zur Antwort

Hey, erstmal können Dreadlocks nicht schimmeln. Es sei denn du schmierst Lebensmittel hinein. Du kannst deine Dreads so oft waschen wie du magst, denn nur trockende, fettfrreie Dreads filzen. Aber täglich waschen wird sicherlich schwierig wenn du nicht jeden Tag mit einer Trockenhaube da sitzen möchtest, denn sie brauchen schon eine Weile um durch zu trocknen.


Was deien Fettende Kopfhaut anbelangt, ist sie es gewöhnt so viel zu fetten, da du es ja täglich abwäscht. Deine Kopf bzw Haar brauch dieses Fett, da es sich wie ein Schutz um Haut und Haare legt. Umso mehr und öfter du wäscht, umso schneller fettet deine Haut/ Haar nach.


...zur Antwort

hi,

ich empfehle dir bei Fb in diverse Dreadlocks Gruppen zu gehen und dort deine Frage zu stellen. Dort findest du sicherlich jemanden in deine Nähe der dir helfen kann und sich damit sicher auskennt

...zur Antwort

Hallo,

lass dir nicht so ein Unsinn von Adolf... einreden.

Wieso sollten Maden in deine Dreads geraten?  Maden findet man unteranderem in Verdorbenen Liebensmitteln ; Biotonn ect. wieso solltest du dir also Lebensmittel in die Haare schmieren.

Du kannst Dreads so oft waschen wie du es für angenhem und gut empfindest, denn nur sauberer , trockene und nicht fettige Dreads ( ansaätze) können richtig filzen.  Das einzige was du beim waschen beachten musst, ist das du keine Shampoos mit Silikone oder andere Weichmacher benutzt und es gründlich ausspülst. Bitte hör nicht auf dieses ganze Maden Schimmel und andere Gerüchtegedöns von Unwissenden!

...zur Antwort

Schau mal bei Etsy da werden viele Sytetic Dreads angeboten die du kaufen kannst oder bei Facebook in Dreadlocksgruppen da wurd dir sicher weiter geholfen wenn du sie selber machen möchtest. falls du SyteticDreads schon hast und jemanden brauchst der die Einflechtet, da könnte ich dir helfen wenn du aus meiner Nähe bist oder wie gesagt einfach bei FB in den Dreadlocksgruppen fragen.

...zur Antwort