Ob du kannst, wissen wir nicht. Du musst bei deiner Bank einen Kreditantrag stellen - dann bekommst du die richtige Antwort. Bei deinen Angaben sieht es gut für einen Kredit aus.

...zur Antwort

Die Banken verleihen kein eigenes Geld sondern das ihrer (Spar-)Kunden. Wer Geld leiht, muss es zurückzahlen!

...zur Antwort

Deine Mutter sollte sich schnell an einen unabhängigen Kapitalberater - NICHT bei einer Bank ! - wenden. Das Geld gehört nicht auf ein Sparbuch, es muss arbeiten.Der unabhängige Berater kennt den Markt - verlangts aber auch mitunter ein Beratungshonorar (steuerlich absetzbar)

...zur Antwort

Keine Chance.Auch mit einer Anzeige wirst du nicht weiterkommen. Hast du Zeugen für die 60 €?

...zur Antwort

Leg dich unter die Brücke und warte ab, was passiert.

...zur Antwort

Du musst den Betrag bei der Bank anmelden, damit die genügend Geld an der Kasse haben. Wegen minderjährig frage deine Bank.

...zur Antwort

Wer eine gute Ausbildung hat (es muss nicht immer ein Studium sein!) und einen entsprechenden Job mit gutem Gehalt, der schafft es, wenn er einen guten Leumund hat und so auf Bankkredite zählen kann.

...zur Antwort

Kein Nazi, aber (vielleicht) dumm. Die AFD-Argumente klingen auf den ersten Blick plausibel und sind verständlich formuliert. Bei näherem Hinsehen registriert man:

Es wird mit Halbwahrheiten argumentiert, also mit falschen Fakten

Die meistern Forderungen sind nicht in der Realpolitik realisierbar, klingen aber gut.

Zu wichtigenb Themen (Außenpolitik, Wirtschaft) gibt es außer Geblubber kein Programm.

...zur Antwort

Ruf doch einfach deine Bank an

...zur Antwort

Sprich deine Bank an, die erklärt es dir

...zur Antwort

Hauskauf geht nur über Notar auf eigenen Namen. Mit 20 bist du volljährig und entscheidest selbst übers Konto. Deine Eltern haben nicht reinzureden oder gar zu verwalten!

Aber schön wäre es, wenn du richtig deutsch lernen würdest. Geld für einen Kursus hast du ja

...zur Antwort