Verstehe ich das richtig: Da stehen einige Autos der Marke Mercedes bei euch in der Straße, deren Besitzer aus Frankreich sind? Nun, soweit ich weiß, sprechen Franzosen selten Deutsch. Ansonsten hast du vielleicht im Zuge der Aufarbeitung des Nationalsozialismus gehört, dass man den Begriff Zigeuner nicht verwendet, weil er diskriminierend ist. Man spricht von Roma, womit jene Volksgruppen gemeint sind die Romanes sprechen, hierzu gehören auch Sinti.

...zur Antwort

Für eine Hollandaise braucht man keinen Wein. Die Basis Hollandaise geht wie folgt: für 4 Personen 200 g Butter 3 Eigelbe (bitte ganz frische Eier) Salz und Pfeffer 2-3 EL Zitronensaft

Zunächst bereitest du ein Wasserbad vor, also großen Topf mit Wasser füllen und zum Sieden, nicht zum Kochen, bringen. Dann eine Metallschüssel, die gut im Topf sitzt, bereitstellen. Butter in einem anderen Topf flüssig werden lassen, nicht vergessen: Schaum abschöpfen. Die Eigelbe in die Metallschüssel geben und mit 1 EL wasser verquirlen. Die Schüssel in den Topf mit heißem Wasser stellen. Die flüssige Butter sehr langsam dazugeben und von Hand verquirlen. Wenn es nach einer schaumigen, leckeren Sauce aussieht nur noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

...zur Antwort

Ja, die Farbrollen für Lack kann ich auch empfehlen. Solltest du trotzdem Stellen haben, an die du nur mit einem Pinsel kommst und es entstehen "Nasen", dann kannst du diese mit sehr feinem Schleifpapier wegschleifen. Der Lack muss aber richtig durchgehärtet sein.

...zur Antwort

Man kann leider nicht verhindern, dass die Knötchen entstehen, aber man kann sie entfernen. Du musst deinen Lieblingspulli also nicht wegwerfen. Du kannst versuchen - ganz vorsichtig - mit einem Nassrasierer die Knötchen zu entfernen oder du kaufst dir in einem Handarbeitsgeschäft ein Gerät. Ich weiß gerade nicht mehr, wie es heißt. Aber es funktioniert.

...zur Antwort