waschpulver

...zur Antwort

Mit 27 schon "Alt"?

Hallo werte Community,

nunja wie die Frage oben verrät fühle ich mich (27w) "Alt"....was leider auf äußere Einflüsse zurückzuführen ist.Eigentlich ist mein Leben ganz toll ich habe genügend gute Freunde,erfüllende Hobbys undArbeit die mir Spaß macht,ich nehme derweil mein Abitur nach um in meinem Beruf in die Führungspositionen zu kommen.

Also eigentlich müsste ich Zufrieden sein.Doch in diesem Abitur Kurs (wie es der Zufall will) bin ich die Älteste doch das ist tasächlich Zufall denn in den Jahrgängen davor und danach, waren teilweise viel Ältere Schüler. Um aber mal auf den Punkt zukommen, werde ich dort von 18 Jährigen ständig als Alt betitelt...das störte mich nie nur nach einem Jahr ständiger witze und lästereien fing Plötzlich auch noch eine Freundin und Klassenkameradin an ähnlich blöd daherzureden..So etwas hatte ich von ihr nicht erwartet den sie ist ja auch selbst schon 24. Mittlerweile denke ich selbst schon das ich alt bin auch wenn ich sehr gut weiß das ALT sein relativ ist.Aber man bekommt es echt schon eingeredet und fängt an sich schlecht zu fühlen.Es untergräbt langsam aber stetig mein Selbstwertgefühl und ich weiß das es eigentlich Schwachsinn ist sich darüber aufzuregen...

Aber warum ist das Alter eines anderen Menschen eigentlich ein so großes Gesprächsthema ? Und warum störte es sie schon lange vor mir ? Ist es dieses typische Verfahren alles was nicht in die Gruppe passt (konform ist) auszustoßen ?

Wie geht ihr damit um bzw wie würdet ihr Reagieren ? Auf eure Erfahrungne bin ich schon gespannt.

Vielen Dank:

...zur Frage

ich finde man ist erst mit 40 alt , vorher nicht

...zur Antwort