Von den großen Fernseh- und Filmproduktionen kenne ich den Standardsatz à la "Alle Charaktere sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit und Übereinstimmung mit realen Personen ist rein zufällig."

Ich denke, dass die schon ihren Grund haben werden... Ob Dir wegen der Verwendung realer Vornamen üble Nachrede oder Ähnliches angehängt werden würde, hängt sicherlich stark davon ab, wie du den Inhalt ausgestaltest. Mir stellt sich die Frage, ob es wirklich notwendig ist, die realen Vornamen zu verwenden...

...zur Antwort

Ich bin zwar kein Experte in Vermietungsrecht, aber so sieht meine Meinung aus:

Ihr habt einen Bestandsvertrag, der lediglich durch Anhänge nachträglich ergänzt wird. Daher ist das meiner Meinung nach keine Neuvermietung, die ja eher dann vorläge, wenn euer aktueller Vertrag gekündigt und ein komplett neuer abgeschlossen würde.

Gibt es einen Vertrag für alle vier Bewohner oder pro Bewohner einen Vertrag?

...zur Antwort

Der offizielle, politisch korrekte Begriff lautet "Maximalpigmentierter". Ich finde das (genauso wie zwei dunkelhäutige Freunde von mir) aber beleigender und diskriminierender als sämtliche andere Begriffe, die herumkursieren...

Daher rede ich meist einfach von "Dunkelhäutigen" oder "Schwarzen" und habe noch keinen Dunkelhäutigen gefunden, der sich daran gestört hätte.

...zur Antwort

Jemand könnte einfach eine Textstelle aus deiner Word-Datei kopieren und bei Google eingeben. Und - Voilà! - er stößt auf Wikipedia. ;)

Aber an sich (wenn du nur Plain-Text und nicht HTML kopierst), ist das in der Regel nicht direkt zurückverfolgbar.

...zur Antwort

Wenn sich feststellen lässt, wann die etwa immer kommen (Wochentage bzw. Uhrzeiten) könnte man sich überlegen, einen Sicherheitsdienst auflauern zu lassen. Wenn es sich nämlich tatsächlich um Jugendliche handelt, dürften die nach dem ersten Mal erwischt werden ziemlich abgeschreckt sein.

Dauerhafter (und vermutlich auch günstiger) sind Lichter mit Bewegungsmelder und Überwachungskameras. Zur Abschreckung reicht vielleicht sogar schon eine Kameratrappe, die ziemlich echt aussehen, blinken und auch schon ab 15-20€ erhältlich sind.

Wenn sich die Familie dauerhaft bedroht fühlt, sollte sie wirklich die Polizei einschalten. Am besten dort anrufen, wenn das Haus gerade beworfen wird und die Täter auf frischer Tat geschnappt werden können...

Viel Glück!

...zur Antwort

Die Antwort lautet übrigens: Ja, es klappt, und auch die ersten Warensendungen ins EU-Ausland (Porto über 3€) habe ich inzwischen mit sehr vielen kleinen Marken verschickt :D

...zur Antwort

Habe auch zwei verschiedene Schuhgrößen. Ich brauche dann zwar immer länger, aber irgendwann finde ich dann oft Schuhe, die passend ausfallen. Einfach durchprobieren, ich weiß zum Beispiel inzwischen, welche Marken ich absolut gar nicht tragen kann und welche eher passen.

Ansonsten bieten manche Schuhgeschäfte sogar an, dass man zwei verschiedene Größen mitnehmen kann. Einfach mal nachfragen.

...zur Antwort

Ja, das ist normal. Das hängt von dem Problem ab, wegen dem du behandelt wirst, und von der Art der Behandlung bzw. dem Hersteller der Zahnspange. Hast du deinen Kieferorthopäden schon mal gefragt, wie lange du sie noch tragen musst?

...zur Antwort