Was zum f will er von mir?

Ich war mit einem Typen (Türke/19, ich Türkin) vor 2 Jahren gut befreundet, es lief eigentlich ganz gut. Er hat mir immer alles erzählt und ich ihm. Nach 1 Jahr meinte er, das er Gefühle für mich hat und das schon von Anfang an. Ich meinte einfach nur "Okay nicht schlimm", und das daraus vllt was werden kann. Ich hab es nicht so ernst genommen und hab dann mit einem Typen aus meiner Parallelklasse, den ich schon länger kenne, geschlafen und er hat das mitbekommen und war in letzter Zeit komisch zu mir. Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte das ihn das verletzt hat. Ich meinte dann "Warum hast du mir das nicht vorher gesagt"? Und er "Ich bin nicht der Typ der gerne seine Gefühle zeigt". Und das er sich gewünscht hätte, das ich Jf wäre, das er, seitdem er Gefühle für mich hat, keine andere Frau angeschaut hat. Er ist so komisch zu mir, wir streiten nurmehr und er wird jedesmal aggressiv. Er hat angefangen anderen Mädchen auf Insta zu folgen. Daraufhin meinte ich, zeig mal deinen Chatverlauf weil mich das so abgefuckt hat, und hab ihn aus Wut schon so oft blockiert und entblockt, bis ich gecheckt habe, das er mit anderen Frauen schreibt und ich das Vertrauen zu ihm verloren habe. Er meinte dann, als wir deshalb Streit hatten "Ich hab es tot ernst gemeint mit dir." Ich hab ihn dann überall blockiert. Seit 1 Monat kann ich nicht mehr richtig essen. Ich hab übertrieben abgenommen und will einfach nicht mehr

Wie kann ich ihn am schnellsten vergessen?

...zur Frage

Vielleicht findest ja wieder einen in deiner Parallelklasse ...Du solltest erstmal erwachsen werden

...zur Antwort

Du bist mit sieben unbekümmert damit umgegangen und dir ist nichts passiert.Sei einfach wieder sieben :)

...zur Antwort

Das Blut ist geronnen und der Heilungsprozess hat begonnen. Die beschädigten Gefäße sind wieder geschlossen. Der Bluterguss wird jetzt fester, wandert näher an die Hautoberfläche. Er ist sauerstoffärmer und nimmt dadurch einen bläulich-lila, venösen Farbton an.

...zur Antwort

Körperliche Krankheiten sind greifbarer.Gedanken oder die Psyche sind unsichtbar und für aussenstehende oft schwer zu verstehen

...zur Antwort

Da ist von Anfang an nur Gift drin.Spielt keine Rolle wie alt der Scheiss ist

...zur Antwort

Werde ich irgendwann obdachlos im Drogenviertel landen und schon früh sterben?

Dass ich irgendwann obdachlos werde ist sehr wahrscheinlich. Auch dass ich früh sterbe steht schon fest.

Meine Eltern beziehungsweise ich selbst habe/n mir das Leben schon sehr früh verbaut. Bereits in der Grundschule hatte ich Verweise, habe mich nie an Regeln gehalten und hatte nur 5er und 6er und bin dann sogar sitzen geblieben und letztendlich nach mehreren Anzeigen von der Schule gefolgen.

Außerdem war ich schon seit Kindergartenalter in psychiatrischer Behandlung. Meine Eltern haben sich aber geweigert, mich in Therapie oder in ein Heim zu schicken.

Von 2007/08 haben sich meine Eltern wegen häuslciher Gewalt getrennt. Später dann wurde Zuhause der Strom abgestellt weil die Rechnungen nicht gezahlt wurden. Einen Schulabschluss habe ich nicht geschafft, hatte nur einen Hauptschulabschluss mit einem Schnitt von 3,8 im Alter von 16 erworben. Hinterher habe ich keine Ausbildung bekommen.

Schon mit 16 habe ich online Dinge (Lebensmittel, Möbel, Kleidung usw.) bestellt und nicht gezahlt. Mit 18 hatte ich mindestens 10.000 euro Schulden und ein Strafverfahren und einen gesetzlichen Betreuer.

Jetzt bin ich fast 23 und habe etwa 20.000 Euro Schulden und bin vorbestraft. Ich kriege nichts auf die reihe. Was für andere ein Klacks ist, ist für mich unmöglich. Ich bin derzeit drogenabhängig und bei der Krankenversicherung laufen Schulden auf.

Mir ist es auch noch egal und ich nehme es einfach so hin weil ich es eh nicht schaffe. Ich möchte und kann eigentlich nichts mehr tun. Davon abgesehen habe ich chronische Diagnosen und werde ohnehin (je nachdem ob ich eine Therapie mache oder nicht) in weniger als 5 Jahren oder in 10, 20 oder 30 Jahren sowieso nicht mehr leben. Einen organischen Schaden (präfrontaler Kortex) habe ich auch noch.

Ich denke, dass ich irgendwann in der Drogenszene lande... in Berlin oder Frankfurt. Ist mein Leben praktisch schon vorbei und ich sollte einfach nichts mehr tun und einfach abwarten? ODer was würdet ihr in der Situation noch tun?

...zur Frage

Jeder Tag fängt wieder bei Null an.Lass den alten Ballast los und starte Neu

...zur Antwort

Vielleicht hast du einen geringen Selbstwert ,und kannst dadurch nicht mit Komplimenten umgehen.

...zur Antwort

Solltest mal unter die Vorhaut schauen wenn möglich

...zur Antwort

Respekt kann man nicht verlangen,sondern muss man sich erarbeiten.

Jemand der dich fürchtet, wird nie für dich durchs Feuer gehen.Das tut er nur, wenn auch Du für ihn dein Leben einsetzen würdest

...zur Antwort

Muss ja dann unmittelbar mit dem Essen zusammenhängen.Entweder was im Mund oder Magen.Vielleicht hat sie auf Traumeel reagiert (Unverträglichkeit)

...zur Antwort

Wenn du dir zu viel Sorgen machst passiert am Ende gar nix.Einfach entspannt an "die Sache" ran gehen .Der Rest ergibt sich dann mit der Zeit

...zur Antwort