...wenn es dich tröstet- die akzeptanz ist bei erwachsenen gegenüber erwachsenen auch nicht besser.

das liegt wohl zum teil daran, dass viele sich für helden halten, weil sie eine normale krise bewältigt haben und sich daher als experten fühlen und keinen plan haben, dass eine depression was anderes bedeutet, als mal ne schlechte phase und oder trauer

...zur Antwort

hmm meine psychotante sagt mir immer recht klar und deutlich, was sache ist.

entweder hörst du nicht richtig zu oder du warst noch nie wirklich bei einem therapeuten

...zur Antwort

normal hat man bei der tagesklinik ein einzelgespräch die woche, welches aber auch auf zwei termine gesplittet werden kann. ansonsten liegt der fokus bei der tagesklinik auf den gruppenangeboten und weniger auf den einzelgesprächen.

das hat rein gar nichts mit dir als person zu tun, sondern ist eine personelle und abrechnungstechnische geschichte.

bei akuter krisenintervention wird natürlich auch mit einem geredet.

...zur Antwort

schlüsseldienst anrufen als harmlose variante. polizei als denkzettel variante.

vorausgesetzt, es ist kein trollalarm

...zur Antwort

Warum gönnt mir keiner mein Glück?

Hallo,

letzte Woche war ich bei einem Suchtberaterarzt, der mich überwiesen hat einen Entzug stationär zu machen. Hatte zwei Möglichkeiten und an die dritte hat ich bis zum letzten Moment gehofft, dass die ja sagen, sich um meine Katzen zu kümmern.

Doch ich hatte auch Ängste, weil in der vorigen Psychiatrie eine mich ständig gemobbt...Sie hat mir meine Erdbeeren geklaut, mir meine Stiefel unters Bettkissen gelgt und das letzte Mal verbal beleidigt. Habe die Pfleger angesprochen, die haben diese Person in Schutz genommen. Also auch keine Option für mich, vor allem wegen meinen Katzen.

War nochmal diesen Montag da, um in die Tagesklinik zu kommen. Wir haben es ambulant gemacht und ich bekam Medizin gegen körperlich Entzugerscheinungen. War alles gut bis gester. Gestern habe ich meinen Nachbarn gesehen in den ich verliebt war, der angeblich vom THC anhängig ist...

Meine Sorge war, dass er selbst in der Tagesklinik ist, und dann mich schlecht macht in der Gruppe. Meine Therapie hätte an diesen Montag beginnen sollen. Habe gestern gefragt, ob er auch da ist, die Krankenschwester...Sie wollte es heute mir beim Abschlußgespräch sagen, bin auf dem halben Weg umgekehrt und zur Bierdose gegriffen und gegen menschliche Emotionen hilft auch kein Medikament.

Und ein Dilerium kann es nicht sein, denn ich nehme zwei andere Medikamente dagegen von meiner Neurologin.

Auf dem Weg dahin in den öffentlichen Verkehrsmitteln, glotzen mich Leute an, die ich nicht kenne. Gestern hat mich ein Ausländer am Po gestriefen, obwohl viel PLatz war zum NICHT ANPACKEN. Wollte losschreien, aber wer soll mir helfen wollen, wenn die Leute bei FEuer schreien eher helfen, als wenn man Hilfe schreit?Und wenn ich ihn beleidigt hätte, hätten die anderen Leute mich als Rassisten beschimpft! Man hört ja einiges in den Nachrichten!

Selbst wenn ich gegen Alksucht kämpfe, respektiert mich keiner!

Selbst wenn ich so viel trinke, um meine Gefühle abzutöten, mit Alkohol, erst dann wünschen mir die Verkäuferinnen einen wunderschönen Tag!?

WTF?

...zur Frage

warum sollten andere dir dein glück gönnen oder eben nicht? sorry, aber du wirst den meisten schlicht egal sein. du bist alleine für dein glück zuständig, keen anderer

...zur Antwort

schuldnerberatung, therapie

...zur Antwort

DU gestaltest DEIN leben, niemand anders, ergo hast du dir das selber so ausgesucht.

meinst du, das leben kommt zu dir in deine muff bude und nimmt dich an die hand?

du musst schon dein heck hoch kriegen und was ändern.

immer das selbe machen und veränderung erwarten, wobei die betonung auf warten liegt, ist schon sehr dickfällig, bequem und faul

...zur Antwort

furby

...zur Antwort

....leider bestandsrenter.

...zur Antwort

...sobald der körper im hungermodus ist, machst du was falsch. denn dann wird sich der körper an jede kalorie klammern, die er bekommt, um künftige hungerzeiten zu überstehen.

stell die ernährung vernünftig um.

...zur Antwort