Parkemed 500mg Rezeptfrei in Deutschland erhältlich?

Hallo,

Zum eigentlichen Grund weshalb ich diese Tabletten haben würde ist das ich die schon kenne und sehr gute Erfahrungen damit habe wegen Frauenprobleme :-) ...

Da ich schon seit ca. einem Monat eine Sehnenscheidenentzündung habe und einen Gips für zwei Wochen hatte ich auch Schmerztabletten... die ersten da hatte ich Nebenwirkungen von Schwindel und wie ich den Gips hatte habe ich dann andere verschrieben bekommen die haben nicht gut geholfen und ich hatte bis zur Gipsabnahme Schmerzen. Danach wurde ich von Krankenhaus mündlich Krankgeschrieben da die meinten ich könnte wieder arbeiten als ich nachhause kam wurden die Schmerzen wieder schlimmer und ich hatte keine Kraft weshalb ich noch eine offene Krankschreibung von meiner Hausärztin bekam.

In der Nacht wurden die Schmerzen fast unerträglich weshalb ich sehr spät eingeschlafen bin und die Ordination von meiner Hausärztin verschlafen habe. Ich ging dann zur Vertretung die mir Schmerztabletten verschrieb die dann endlich wirkten und anhielten.

Seit zwei Wochen arbeite ich wieder und gestern habe ich mein Handgelenk versehentlich überlastet weshalb ich bis heute Schmerzen hatte in der Arbeit wurde es nicht besser weshalb froh war das ich zuhause war.

Da ich heute zu meiner Schwester fahre und jetzt noch im Zug fahre und die Tabletten vergessen habe. dann beim umsteigen in Regensburg hätte ich die Chance mir Parkemed zu holen wenn es die Rezept frei in Deutschland gäbe. In Österreich sind die nur auf Rezept zu kaufen.

Meine Frage währe nur ob es die Schmerztabletten Rezeptfrei gäbe.

Ja

Nein

...zur Frage

Gibt es hier leider in DE nicht.
Aber du kannst ja in Österreich zu einem Arzt gehen und ihn bitten dir dieses Medikament zu verschreiben.
Oder du versuchst es mit einem anderem Schmerzmittel.

Liebe Grüße. 😃

...zur Antwort

Hallo.

Es könnte gut möglich sein das dein Arzt dir nach den 50mg Tabletten die Tropfen verschreibt, damit du so langsam runter dosieren/ausschleichen kannst.
Also zb 25mg eine Woche, 12,5mg die nächste Woche, 6,25mg die nächste Woche usw.
Oder er sagt dir, das du nach den 50mg gleich die Tabletten absetzen kannst.
Das sind alles nur Vermutungen, du wirst ja demnächst sehen wie der Arzt entscheiden wird.

Liebe Grüße. 😃

...zur Antwort

Immer, wenn man ein Menschenleben damit retten kann. Nachteile sehe ich dort keine.
Blut und Plasma spenden gehen ist aber auch sehr wichtig und wird immer gebraucht!

Also Leute, geht spenden!

Wenn du oder ich mal einen Unfall haben sollten und dann kein Blut da wäre, was uns das Leben retten könnte.... . Schlimm.
Daher gehe ich spenden.
So oft wie möglich.

Liebe Grüße. 😊

...zur Antwort

Hallo.

Man weiß nie wie stark die Behinderungen bei dem Kind sind. Oder wurde das auch von den Ärzten erwähnt?
Vielleicht sind es auch "nur" eins, zwei Symptome die das Kind aufweist und nicht die komplette "Liste".

Ich würde das Kind zur Welt bringen.
Hört sich jetzt vielleicht doof an.
Aber wenn sie es wirklich nicht ertragen bzw damit überhaupt nicht klar kommen, kann man das Kind zur Adoption frei geben.

Das Kind sofort abzutreiben "nur" weil es eine Behinderung hat finde ich persönlich gar nicht gut. Was wäre denn wenn das Kind gesund wäre, mit 1 Jahr einen schweren Unfall hätte und dann körperlich und psychisch behindert wäre? Dann gibt man doch sein Kind auch nicht einfach weg, oder?

Aber natürlich ist und bleibt es trotzdem die Entscheidung von den beiden.
Keiner kann sie zwingen.

Liebe Grüße.

...zur Antwort

Laut deinen Fragen ist das ja nicht deine 1. Theorieprüfung?

Ich würde an deiner Stelle nicht wieder mit dem kiffen anfangen.
Du wirst doch sicherlich auch bald deine Fahrstunden haben, da kannst du schließlich auch nicht kiffen.
Wenn das dein Fachlehrer mitbekommt lässt der dich nicht weiterfahren und schmeißt dich aus seiner Fahrschule!

Höre jetzt auf, sonst garantiere ich dir, du wirst wenn du den Führerschein bekommen solltest, ihn nicht lange haben!

...zur Antwort

Natürlich darfst du deine Tabletten immer mit dabei haben wenn du draußen bist.
Warum denn auch nicht?

...zur Antwort

Wenn es ihm wirklich nicht gut/ sehr schlecht geht dann könnt ihr zb in die Notaufnahme Psychiatrie fahren. Dort wird dann ein Psychiater mit ihm sprechen und einen Atemalkoholtest machen.
Wenn der Psychiater es für notwendig hält und ein freies Bett auf Station hat, kommt er auf eine Entzugsstation. Wenn nicht, wird er vielleicht einen selektiven Termin zur Wiedervorstellung/Einweisung bekommen.

Liebe Grüße und deinem Freund alles Gute!

...zur Antwort

Warum drückt man an seinem Hals oder an der Schilddrüse herum?
Wenn man da etwas fester drückt, kann es schon mal vorkommen das einem das weh tut.

Wenn man Beschwerden hat geht man zum Arzt und lässt sich untersuchen.

Liebe Grüße. ☺

...zur Antwort

Gibt es nicht. Die Tabletten sind verschreibungspflichtig. Und das ist auch gut so. Wenn du Probleme hast, geh zu deinem Hausarzt und rede mit ihm darüber. Der wird dann entscheiden ob du solche Medikamente überhaupt brauchst oder du vielleicht auch erstmal andere Medikamente nehmen solltest.

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo.
Warst du wegen des Tinnitus, der ja schon sehr lange bei dir besteht noch nicht beim Arzt?
Bei einem objektiven Tinnitus liegt ja meist eine andere Erkrankung zu Grunde. Die man eventuell auch therapieren kann.
Mögliche Erkrankungen könnten zb sein:

Blutgefäßtumoren, Muskelzuckungen der im Ohr gelegenen Muskeln oder der Gaumenmuskulatur, Arterienverengungen, „Blutschwämme“ (Hämangiome) aus zahlreichen kleinen Blutgefäßen, Herzfehlerkrankhafte Verbindungen (Fisteln) zwischen Blutgefäßen, Gehirnarterienverkalkung, Mittelohrtumorveränderter Blutstrom in den Halsvenen, Wandaussackungen von Blutgefäßen (Aneurysmen)

...zur Antwort

Tilidin Tropfen gibt es glaube ich nur in einer Stärke. 50mgTilidin/4mg Naloxon.
Oder was steht zu Hause auf deiner Flasche drauf?
Ich habe ebend mal sämtliche Beipackzettel von Tilidintropfen durchgeschaut.
In jedem von denen steht, das 1 Tropfen 2,5 mg Tilidinhydrochlorid und 0,2 mg Naloxonhydrochlorid enthält.
Also entsprechen zb 20 Tropfen, 50mg.

Nun weiß ich ja nicht was für eine Stärke du an Tabletten bekommst. (50mg, 100mg usw.)
Retard oder nicht.
Aber wenn du das weißt, kannst du dir das eigentlich ganz gut ausrechnen.

Liebe Grüße. ☺

...zur Antwort

Ach komm, so schlimm kann dein Nachname doch gar nicht sein.
Es gibt Leute die heißen Schwanz mit Nachnamen usw.

...zur Antwort

Barbiturate ist eine Medikamentengruppe.
Thiopental ist zb ein Wirkstoff davon.

Diese unterliegen allerdings dem BTMVV.
Ein besonderes Rezept, gelb, welches in 3facher Ausführung erstellt wird. (1 für den ausstellenden Arzt, 1 für die Apotheke und 1 für die Krankenkasse)
Einfach so im Internet oder auf der Straße wirst du die nicht bekommen.
Und wenn der Arzt dir dafür ein Rezept ausstellt, ist das für dich auch legal.

verschreibungspflichtig = legal (also vom Arzt verschrieben)
Drogen die man sich beim Dealer um die Ecke kauft = illegal (strafbar)

...zur Antwort

Trink am besten dann wenn du auch Durst hast. Aber ich kenne genug Leute die täglich 3-4 Liter trinken.
Vor allem wenn du Sport treibst und es warm draußen ist solltest du genügend trinken.
Oder auch wenn du krank bist. (Grippe, Erbrechen, Durchfall)

...zur Antwort

Eigentlich ist das doch klar. Wenn du mit zb mit einer Bursitis (Schleimbeutelentzünd) am Ellenbogen zum Arzt gehst und er dir sagt, mh ist gerötet, dick und tut bestimmt weh. Er gibt dir ein Rezept mit zb Ibuprofen Tabletten mit und sagt dir du sollst den betreffenden Arm die nächste Zeit schonen und kühlen.
Du nimmst diese Tabletten und machst was der Arzt dir gesagt hat.
Wenn es dir danach besser geht, stimmt die Diagnose vom Arzt und alles ist schick.
Wenn nicht, musst du nochmal hingehen und der Arzt wird eventuell noch andere Untersuchungen machen lassen.
Oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden?

...zur Antwort