Ich finde es eklig zwischen den Brüsten sowieso im Nacken:/ bist du dir da ganz sicher

...zur Antwort

weil du angeblich "zu langsam" warst? Glaube ich dir nicht! Wirst schon eher keinen "Bock" gehabt haben! Du hast noch in nicht vielen Betrieben gearbeitet oder lorena :D Heute ist es praktisch verlangt nach 3 Tagen so schnell zu arbeiten wie Mitarbeiter die schon 3 Jahre dort sind, Nein am besten kommt man in den Betrieb und kann von vornherein alles.

...zur Antwort

Ja ich habe mir auch ein billiges Studio gesucht, das Ende vom Lied war das ich mein Tattoo 2mal nachstechen lassen durfte, also 300 € drauf gezahlt :) Wenn du nur nach einem billigen Studio suchst, lass es lieber bleiben.

...zur Antwort

needa muss einbischen gezupft werden, ganz vorne wo es so "buschig" wächst. Alles einbischen in Form bringen/bringen lassen. Ich hätte aber gerne wenigistens halb solange Wimpern wie du :)

...zur Antwort

jahrelanges jucken in der scheide...

Hallo. es klingt sicher komisch, aber ich mache mir sorgen um jahrelangen juckreiz in meinem schambereich... mit 11 herum hats das erste mal gejuckt. seitdem klemme ich immer toilettenpapier zwischen meine großen und kleinen schamlippen, sodass die haut keinen kontakt hat. das hilft. aber nur, solange das toilettenpapier da ist. seitdem sind meine inneren schamlippen immer trocken. und manchmal habe ich beulen. wenn sie größer werden, dann steche oder drücke ich daran herum bis sie platzen. dann kommt eiter heraus. aber jetzt habe ich eine solche beule an der linken spitze der inneren lippe. seitdem wirkt sie länger als die rechte... und wenn ich sie drücke, dann sticht das ganz schlimm, aber ich will das weghaben! und ich bekomme immer wieder weißen belag daran. aber kann es sein, dass das nur angetrocknete flüssigkeit vom selbstbefriedigen ist und nichts böses? jedenfalls tut auch die spitze von - ich glaube das ist die klitoris - weh. sehr empfindlich, ich ziehe dort manchmal die haut zurück, damit ich aus den hautfalten besser diesen belag entfernen kann. die spitze liegt meistens frei (sieht fast wie ein glänzendes und eingebettetes, nach oben hin gewölbtes karo aus) und eine berührung tut immer weh. manchmal hab ich lotionen und wundsalben probiert, aber es hilft nichts. dazu kommt es, dass, wenn ich unrasiert bin das jucken noch viel schlimmer ist! ich fürchte mich davor, dass ich schon jahrelang einen pilz haben könnte (geschlechtsverkehr hatte ich noch keinen). und es wäre mir peinlich, einen frauenarzt zu suchen weil ich das jemandem sagen müsste der mich hinbringt. hat jemand einen rat? oder ist der frauenarzt unumgänglich?

...zur Frage

Du musst zum Frauenarzt. Der wird dir helfen! Als ich das erste Mal dort war, war es mir auch sooo peinlich, ich wollte wirklich nicht dort sein! Aber nach einer Zeit merkst du einfach das es was ganz normales ist.. du musst dich nur einmal überwinden. Willst du unfruchtbar werden und später mal keine Kinder bekommen können? oder deinen ersten Freund haben und ihn mit irgendwas anstecken? das wäre alles viel schlimmer als ein Besuch beim Frauenarzt. Mach dir keinen Kopf, geh mit deiner Mutter oder einer Freundin hin.. glaub mir, so schlimm ist das nicht.

...zur Antwort

Führerscheinprüfung bestanden aber kann trotzdem nicht fahren! Was tun?

hey Leute,

ich habe gestern meine Führerscheinprüfung bestanden und hatte heute schon nen Unfall..

Also erstmal zum Führerschein und meinen Fahrkünsten. Es ist echt ein Wunder, dass ich bestanden habe. Mein Fahrlehrer hat nicht damit gerechnet, ich auch nicht denn die letzten Stunden liefen garnicht gut. Das Einparken hat nie geklappt, das Hauptproblem war aber eher rechts vor links bzw. Vorfahrt zu erkennen und auch genügend zu gucken, verkehrsbeobachtung, vorrausschauend fahren. Ich hatte 42 fahrstunden inkl. Sonderfahrten. Ja und gestern bei der prüfung ist der prüfer nur Strecken gefahren wo keine Menschenseele war..Wirklich es war vllt mal ein Auto da, nur eine Ampel auf der gesamten Strecke und wir sind nichtmal autobahn gefahren und gefragt zur technik hat er mich wo man das warnblinklicht anmacht..Ja einparken ging komischerweise ohne probleme, das erste mal! und dann soltle ich einmal wenden das ging auch ganz gut.

Nur wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin hätte er mich nicht bestehen lassen dürfe..ich kann einfach noch nicht richtig fahren und wie schon gesagt als ich bestanden habe war mein fahrlehrer extrem üebrrascht meinte aber auch ich wäre noch nie so gut gefahren usw. aber ganz ehrlich wenn man nur wo fährt wo einfach mal garnix los ist ..man konnte nun ehrlich nicht viel falsch machen. es kam nichtmal ein stoppschild.

Ja und heute bin ich das erste mal gefahren und habe auch promt einen unfall gebaut. bin beim ausparken aus einer lücke dem auto neben mir reingefahren, weil ich einfach nicht geguckt habe..meine schuld und ja ich bin demensptrechen auch deprimiert..und bin dann halt auch in der innenstadt unterwegs gewesen und musste ständig pausen machen weil ich mich nicht weitergetraut hatte und einach nicht klarkam..

Ich weiß ich bräuchte noch paar Fahrstunden aber ich habe ja bestanden. Ich weiß nicht was ich tun soll ich kann mir das richtige fahren nicht selber beibringen ich habe angst noch nen viel schlimmeren unfall zu bauen.

Aber meinern Fahrlehrer anrufen und um noch Fahrstunden btite ist auch bisschen peinlich? Ich habe ihm gestern erst ne sms als dank für die tollen fahrstunden geschrieben und er meinte viel spaß mit dem lappen...super oder..

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? ich bin einach noch so unsicher in allem..in den fahrstunden war es eher so dass ich alles bisschen zu locker genommen habe, weil ich ja wusste der fahrlehrer ist da..und jetzt sieht man ja wa dabei rausgekommen ist. Ich würde auch so gerne meinem fahrlehrer das alles erzählen und um rat fragen, aber ich weiß ja dass ich nicht mehr seine schülerin bin :(

was soll icht tun?

...zur Frage

Mir geht es genauso. Ich bin zwar noch nicht mit dem praktischen teil fertig aber ich hatte jetzt auch meine ersten Fahrstunden und ich hatte KEIN PLAN was ich da tuh! Auf dem Papier bzw Bildschirm kann ich einfach alles! aber beim richtigen fahren habe ich kaum Ahnung wo ich Vorfahrt beachten muss und erkenne viele Situationen einfach nicht. Ich denke das es mir auch am Ende so gehen wird wie dir. Ich würde wirklich fragen ob du ihm noch ein paar Fahrstunden zahlen kannst und er dir nochmal alles erklärt. Ansonsten kannst du auch mit deinen Eltern/Freunden (die den Führerschein haben) in der Umgebung umherfahren und mit denen üben, solange halt bis du dir sicher bist. Wenn du ein Auto hast kannst du auch hinten ein "Fahranfänger" Schild rein legen, das macht die anderen Fahrer hinter dir darauf aufmerksam das du vielleicht einen Fehler machst. So werde ich das alles dann jedenfalls nochmal machen :) naja und sonst "learning by doing" nicht verkrichen! sonst verlernt man alles wieder.

...zur Antwort