Einen wunderschönen Freitag Morgen Allen zusammen - was ist es, das mal bleibt?

Was glaubt bzw. hofft Ihr, was von Euch mal bleiben wird, wenn Ihr mal nicht mehr seid?

Was ist von Anderen geblieben, die nicht mehr sind und die Euch am Herzen lagen?

Mir und sicherlich vielen Anderen, auch hier auf "gutefrage", wird LeChuck01 unvergessen bleiben.

Klar, man hat ihn in den letzten beiden Monaten hier nicht mehr gelesen - andererseits war ich in dieser Zeit selbst nicht so oft "hier". Da denkt man sich nichts. Aber nun das: LeChuck, Chuckie, Dummerwolf, Micha. Viel zu früh aus dem Leben gerissen. Ironie des Schicksals: ausgerechnet der Faschingsmuffel Micha hatte Aschermittwoch seinen letzten Auftritt in diesem Leben. Aber so war er:

Oft humorvoll, selten geräuschlos, sehr präsent, sehr eigen.

Er hat und wollte nicht Jedem gefallen, pflegte regelrecht seine Ecken und Kanten, mit denen er sein riesiges weiches Herz umgab - und zwar mit seinem legendären Witz, mit dem er die Welt, aber auch sich selbst betrachtete.

Micha, was wird bleiben?

Deine Hilfsbereitschaft bis hin zur Selbstaufgabe - sowohl hier mit Rat als auch im "richtigen Leben", in welchem Dich so Einige User hier über die Jahre kennen lernen durften, mit Tat.

Deine Ironie, mit der Du Menschen, die ignorant, verbohrt oder agressiv auftraten, entgegen tratest. Immer in herausragendem Deutsch, die Pointe sauber gesetzt.

Deine sprichwörtliche Lebensfreude, mit der Du genießen könntest. Nie vergessen werde ich die köstlichen mit Zitronenscheiben und Schinken gefüllten Steaks, die auf dem Holzkohlegrill gegart wurden. Legendär ist in meiner Familie bereits Dein Rezept der himmlisch schmeckenden weihnachtlichen Gewürzschnitten. Unvergessen auch Deine Lipper Leberwurst auf "Pickert", diesen eigentümlichen gebratenen Kartoffel-Mehl-Fladen mit Rosinen. Und fester Bestandteil der eigens für Dich hier von einer Userin kreierte "Cappurillo", da Du Zigarillos ebenso wie Cappuccino zumindest morgens zusammen mit der Tageszeitung regelrecht inhaliertest.

Dein riesengroßes Herz, in das Du so Viele schlossest und mit Deinen Pranken an Deine breite Brust zogst wie ein lieber Bär - viele Dir liebe Menschen, aber allen voran Deine Momo, die Du vor einigen Jahren aus dem Tierheim holtest und deren Anekdoten Du so oft auch hier mit uns teiltest.

Micha, Du warst nicht, Du bist.

Weil unvergessen. In den Herzen Derer, die Dich so sehr mochten und schätzten - weiterhin als Bestandteil ihres Lebens.

Mach's gut, Großer.

...zur Frage

Hallo liebe Eye....

Deine Worte sind so treffend,ich bin echt sprachlos.....so toll und wunderbar geschrieben,das hätte niemand besser machen können.....Chapeau Eye♥

Lieber Micha,

ich weiß noch wie wir uns damals in Jena 2017 trafen,zuerst warst Du ja ganz schön angesäuert weil Du die damalige Location nicht gefunden hast,eben weil Du auch nicht Ortskundig warst.

Ein User der sich auskannte holte Dich dann damals ab. :-)

Nachdem Du dann lecker und reichhaltig gegessen hattest ging es Dir wieder gut.Du warst halt ein liebender Esser und Feinschmecker.♥

Ich weiß noch wie heute wie wir abends dann in der Noll auf der Dachterrasse gesessen haben,in Ruhe eine geraucht und uns über Gott und die Welt unterhalten haben.

Du hast etliche Anekdoten aus Deinem Leben erzählt und wir haben viel gelacht an dem Abend und viel Spaß gehabt.

Und " ja " wir haben auch viel gelästert an dem Abend über damalige Cosmiq User die Punkte und Einstein geil waren,wie auch über einige Modis von Cosmiq.

Zitronen waren Dir ja eh suspekt. ;-)

Und " Nein " Du hast es wahrlich nicht einfach gehabt im Leben,hast immer alles gegeben aber nur weniges zurück bekommen. :-(

Du warst immer ehrlich und hart,aber im Grunde genommen ein wahrer Bär mit einem weichen Herz. :-)

Nachdem das schöne User - Treffen für Dich zu Ende war sagtest Du zu mir,und das werde ich nie vergessen.

Einmal sehen wir uns bestimmt noch mal wieder.

Leider haben wir das nicht mehr geschafft. :-(

Ich weiß nicht " Wo " Du jetzt bist,aber eines weiß ich,Du warst ein tofter Typ mit tollen Ansichten und einer tollen Einstellung zum Leben.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute auf Deinem " Highway to haven ".....machs gut da wo Du jetzt bist.

Für Dich jetzt.....einmal sehen wir uns wieder Micha....ich ganz..ganz traurig... :-(

Ganz liebe Grüße von Knuspel/Knofinchen

https://www.youtube.com/watch?v=vyQf9nB4eYk

...zur Antwort

Och das juckt mich nicht ob man mich mag oder nicht.

Ich bin so wie ich bin und sobleibe ich auch,verbiege mich für niemanden,habe ich noch nie und werde ich auch nie.

Habe genug Selbstbewusstsein und kann gut damit leben.

Im Laufe des Alters wird man einfach gelassener. ;-)

...zur Antwort
Nein es soll streng verboten bleiben

Wofür bitte braucht man eine Handfeuerwaffe?

Ich finde es gut so wie es ist,und meiner Meinung nach sollten Waffen für einen Otto - Normalverbraucher generell verboten werden.

Kein Mensch braucht eine Waffe. Wofür und Warum?

...zur Antwort

Wenn Du die verpackte Wurst ekelhaft findest solltest Du zum Metzger Deines Vertrauens gehen.Ich mag die auch nicht und kaufe meine wenige Wurst die ich esse beim Bio - Metzger frisch aufgeschnitten,dafür gebe ich dann auch gerne mehr Geld aus,denn Qualität schmeckt man.Dieser Industriemampf der uns Verbrauchern angeboten wird ist voll mit etlichen Konservierungs und Zusatzstoffen.Gib lieber mehr Geld aus und vezichte auf den angebotenen Industriemampf wenn Du kannst.Meine Faustregel die überall gilt: Genau beachten, was drinsteckt

...zur Antwort

Wie kann ich aufhören zu essen? Binge Eating?

Ich habe ein Problem und würde gerne daran arbeiten, damit ich irgendwann mal ein normales Essverhalten habe. Ich bin 19 und habe starkes Übergewicht. Momentan lebe ich nicht Zuhause und mir fällt es jetzt leichter abzunehmen, da für mich gekocht wird und immer ausreichend Obst und Gemüse zu Verfügung steht. Innerhalb der letzten 7 Wochen konnte ich dadurch bereits 5 Kilo abnehmen. Dennoch gibt es ein Problem welches ich selbst erkenne, aber trotzdem nicht stoppen kann. Es gibt Tage an denen ich durchgehend Hunger hab und nicht aufhören kann zu essen. Wenn ich in Gesellschaft mit anderen bin, fällt es mir leicht mich zurück zu halten, aber (meistens abends) wenn ich weiß dass ich allein in meinem Zimmer sein werde, hole ich mir irgendwelche Süßigkeiten und kann dann nicht aufhören zu essen bis ich die Packung leer gemacht habe. Ich versuche immerwieder nur die halbe Packung zu essen und mir einzureden das die andere Hälfte dann für morgen ist, aber das funktioniert leider nicht. Was einmal in meinem Zimmer ist wird sofort aufgegessen. Meistens kaufe mir deswegen auch Süßigkeiten mit eher weniger Kalorien, dennoch summiert sich das alles und fühle mich danach immer schlecht. Ich weiß nicht ob das schon in die Kategorie Binge Eating fällt, aber so 1.500 Kalorien kann ich schon an einem Abend zu mir nehmen. Diese Abende sind so 1-2 mal die Woche und mich belastet das schon, da ich wie gesagt weiter abnehmen und mein Essverhalten normalisieren möchte. An der restlichen Ernährung sollte es nicht liegen, hab meistens ein gesundes ausreichendes Frühstück, meine 5 Früchte am Tag und ein gesundes Mittag- und Abend-essen.Sport treibe ich auch regelmäßig.Also wenn jemand Ahnung hat wie man diese Angewohnheit loswerden kann und wie ich lernen kann mit dem Essen zu stoppen, sodass ich in Zukunft vielleicht auch mal eine Packung Süßigkeiten innerhalb mehrerer Tage genießen kann und nicht nur an einem, wäre das ultra lieb mir da zu helfen!

Vielen Dank schonmal! 😁

...zur Frage

Dir fehlt einfach nur die dazu nötige Selbst - Disziplin,und ohne die wirst Du es nicht schaffen....punkt.

Wie Du selbst schon schriebst ist das Süß schnabbulieren eine " Angewohnheit ",und das eine ziemlich schlechte.Des Weiteren macht Zucker süchtig und Dein Körper wird immer danach verlangen sobald Du Dir wieder was Süßes einheimst.

Drei gesunde und ausgewogene Mahlzeiten am Tag und satt essen,dazwischen am besten 5h Esspause und keine Nebennaschereien.2l - 3l Wasser trinken,ganz wichtig.Am besten stilles Wasser,davon kann man mehr trinken als Wasser mit Bubbles.

Und ja das wird erstmal hart werden die ersten Tage ohne Süßkram,aber Du wirst nach wenigen Wochen merken wie gut das Deinem Körper tut.

Viel Erfolg

https://www.daytraining.de/ernaehrung/leben-ohne-zucker-mit-diesen-5-tipps-ist-zuckerfreier-genuss-kein-problem/

...zur Antwort

Bin seit über einem Jahr jetzt Low carber und Clean eater,kein Zucker,kein Weizenmehl.Ich mache vieles selbst dann weiß ich auch was drin ist. ;-)

Den Industriemampf möchte ich nicht mehr in mich hinein schaufeln.

Bis jetzt habe ich 18,7 kg abgenommen in der Zeit,ohne hungern.Von Gr.44 auf Gr.36

Diäten sind in meinen Augen eh völliger Quatsch,eine gesunde und dauerhafte Ernährungsumstellung sind wesentlich effektiver.

Sport habe ich keinen gemacht,bewege mich jedoch sehr viel auf der Arbeit,muss viel laufen und stehen.

...zur Antwort

Das sieht eher nach einer Verbrennung der Blätter aus.Die Monstera bevorzugt einen halbschattigen Platz am West- oder Ostfenster.

...zur Antwort

Guten Morgen am Freitag Allen - was würdest Du einem bestimmten Menschen, der Dir viel bedeutete, aber nicht mehr unter uns weilt, gerne noch sagen wollen?

Jeder hat einen Menschen, der ihm viel bedeutet(e), jedoch nicht mehr unter uns weilt.

Welche Worte würdet Ihr dieser Person gerne noch sagen?

Ich persönlich möchte der lieben Coolita (<== hier geht's zu ihrem Profil) noch folgendes mit auf den Weg geben:

Liebes Eul'sche, seit 10 Jahren warst Du im vorigen (dort als "aquana") und jetzigen Frageforum, aber auch live und in Farbe eine wundervolle Freundin:

Immer wach, klug, geduldig und hilfsbereit. Direkt, aber nie bösartig. Herrlich, Dein breites, offenes Lachen.

Bewundernswert, wie Du trotz Deiner zunehmenden physischen Einschränkungen nie klagtest, nie fordertest - aber mit großem Herzen gabst.

Legendär, wie Du bei kniffligen Fragen, wenn alle Anderen schon aufgaben, so lange recherchiertest, bis Du eine passende Antwort finden konntest.

Herrlich, wie Du Dich über Schleimer amüsiertest, Höflichkeit hingegen zu schätzen wusstest und selbst lebtest.

Wunderbar, bei aller Ernsthaftigkeit und Tiefgeründigkeit, Dein immer wieder aufblitzemder Schalk und auch Dein Humor - über die sich manchmal ergebende Komik des Lebens, über Andere, über Dich selbst.. Bewundernswert: Deine trotz allem ungebremste Lebensfreude.

Sie werden mir fehlen, diese Feierabendnachmittage, die wir uns, wenn es passte, ab und an gönnten mit den wunderbaren Gesprächen bei chinesischem Essen, das wir uns bestellten, bei Dir. Kantonente gebacken, immer mit Reis, nicht wahr? Unvergessen, dass Du mich nie anders als bepackt wie Rotkäppchen wieder gehen ließest, damit das Kind (ich) was zu essen hat 😉. Und auch jedes mal, wenn ich nun mit Schokolade überzogene Früchte esse, werde ich an Dich denken müssen, da Du diese so liebtest. Er wird mir fehlen, dieser erfreut-amüsierte Blick, mit dem Du mich schon im Treppenhaus empfingst: "Na, Chaosqueen - hast Du hergefunden?".

Liebes Eul'sche, hab's gut da, wo Du nun bist. Amüsiere Dich, auch über uns, und misch' ruhig immer mal noch mit 😉.

Liebe Grüße, EyeQ.

(Bildquelle: https://www.meinetrauer.de/fotoalben/userImages/af/6474-af1b8707.jpg )

...zur Frage

Liebe Aquana..ich bin bestürzt über Deinen jetzt so plötzlichen Tod,ich weiß Du hast gekämpft aber leider verloren. :-(

Du hast mir in meinen Anfängen damals bei Cosmiq so oft hilfreich und lieb bei gestanden,viel erklärt und ich danke Dir dafür herzlich.

Du warst so ein positiver Mensch trotz Deiner schweren Krankheit,hast immer nach vorne gesehen was mir sehr imponiert hat.

Dein Wissen war extrem,egal zu welchem Thema,echt impornierend und motivierend....

Mir fehlen jetzt echt die Worte zu mehr....sorry.....

Ich wünsche Dir das Du Deine Ruhe gefunden hast und grüße Dich mehr als herzlich.

RIP Aquana....schlaf gut...♥

LG Knuspel ♥

...zur Antwort
Köln/Düsseldorf

Leipzig letztes Jahr war echt cool. :-)

Am liebsten Düsseldorf,Köln wäre auch noch okay.

Wenn es dann Hamburg wird ist es halt so,hätte ich auch kein Problem mit,bräuchte dann nur die A1 hoch bis Hamburg,praktisch da die A1 direkt vor der Haustür liegt.

Fahre dieses Jahr im September auch wieder nach Jena ,da hat es ein paar Kilometer mehr. :-)

Sollte es mein Zeit erlauben komme ich gerne wieder dazu.  :-)

...zur Antwort

Das ist eine Calathea ( Korbmarante )

Sie muss nicht direkt am Fenster stehen,da sie eh keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen kann,wie auch keine Zugluft.

Von April bis Oktober gleichmäßig feucht halten.

Dabei keine Staunässe entstehen lassen.

Von November bis März sparsamer gießen.

Der Wurzelballen darf keinesfalls austrocknen.

In der Wachstumsphase alle 14 Tage düngen.

Während der Trockenruhe alle 4 bis 6 Wochen düngen.

Spezialdünger ist nicht erforderlich.

https://www.gartenlexikon.de/pflanzen/calathea.html

...zur Antwort

Das ist ein Einblatt ( Spathiphyllum ).

Immer gleichmäßig gießen und nie austrocknen lassen,keine direkte Sonneneinstrahlung.

Während der Blütezeit mit Dünger versorgen.

...zur Antwort

Gesund bleiben und siehe Bild....    :-)

...zur Antwort