Was tun gegen dieses langweilige System im Alltag (Internat)?

Guten Abend. Ich besuche derzeit eine Schule mit Internat. Man hat hier einen geregelten Tagesablauf. Am Morgen um 6:15 aufstehen, eventuell einen Frühdienst machen. Um 7 Uhr ist essen, anschließend eventuell einen Dienst, um halb 8 ist Unterricht bis halb 1, dann gibt es essen bis 1 Ca. Dann bis 2 Pause und bis halb 5 Unterricht. Um 6 gibt es essen, eventuell einen Dienst und dann um halb 8 bis halb 9 sollte man eigentlich lernen. Ab halb 10 muss man im bett sein und darf nicht mehr irgendwo rum sein, sonst gibt es Strafdienst. Und das nun seit drei Jahren. Es ist einfach alles bereits so langweilig, man kann allem auch nicht entkommen, da man z.b. zum Essen kommen MUSS und die Dienste (beispielsweise den Speisesaal nach dem Essen säubern oder abwaschen) MUSS man zu der Zeit erledigen. Und zwischendurch in den Pausen Spiele ich am Handy rum, aber nur WhatsApp oder eben gutefrage, da es kein wlan gibt und das mobile Internet nichts besseres packt. Vor dem Abendessen manchmal noch kurz raus. Lernen tu ich nicht, da mich auch der Stoff hier langweilt und ich auch ohne Lernen nie was schlechteres als 2 schreibe. Man kann keinen Film durchgehend schauen, da ja die lernstunde immer dazwischen ist und man da keine Technik nutzen darf, nicht mal einen Laptop. Bücher lesen wird mit der Zeit auch langweilig und man wartet den ganzen Abend, dass später ab 9 Uhr der Partner Zeit zum telefonieren hat. So läuft alles jeden Tag ab, immer aufs Neue.

Habt ihr eventuell Ideen, damit hier alles nicht so langweilig ist? Wir sind hier alle so um die 17, und obwohl wir ja mehrere sind, ist alles trotzdem so langweilig und immer gleich. Wie könnte man diese freie Zeit interessanter gestalten? Was würdet ihr machen? Hier sind auch leider keine Spieler, mit denen man irgendwelche Spiele, sei es Karten-, Brett- oder Rollenspiele spielen kann. Liebe Grüße, vielleicht wisst ihr ja was.

...zur Frage

Hallo,

das klingt ja alles ganz schön streng. Ihr habt doch hoffentlich wenigstens das Wochende frei?

Also ich würde vllt. versuchen, über eine Vertretung (ihr habt doch sicher eine Klassensprecherin/einen Klassensprecher?) anzuregen, dass ihr an 1-2 Tagen die Woche etwas mehr Freizeit bekommt. Da könnte man dann Filme schauen oder ausgehen o. Ä.

Wenn das nicht möglich ist, kannst du vllt. mit ein paar Freunde Billard, Tischtennis oder Tischfußball spielen (falls keine entsprechenden Geräte da sind, kann man möglicherweise darum bitten, dass diese angeschafft werden). Das lohnt sich auch für eine halbe Stunde und macht riesig Spaß.

Vielleicht habt ihr auch draußen ein Freizeitgelände, wo man wenn es wärmer wird Fußball, Volleyball oder sowas spielen kann.

Karten- oder Brettspiele sind natürlich auch eine Idee, aber du schreibst ja, dass es dafür keine Mitspieler gibt.

Alleine ist das natürlich schwierig. Da helfen nur noch lustige Apps, die man mit Freunden zusammen spielen kann. Ich spiele in Pausen zum Beispiel oft Hearthstone.

Auf jeden Fall viel Erfolg und Kopf hoch - irgendwann ist die Schulzeit auch vorbei und dazwischen kannst du dich sicher auf die nächsten Sommerferien freuen.

Liebe Grüße

Joana

...zur Antwort

Hallo,

als Grundlage ist auch die Atmung sehr wichtig. Die meisten Menschen sind es gewohnt, "durch die Brust" zu atmen. Beim Singen habe ich jedoch im Chor und im Musikunterricht immer wieder gesagt bekommen, dass man "durch den Bauch" atmen soll. Es gibt auch spezielle Übungen, um die Atmung zu trainieren.

Viel Erfolg beim Üben!

Liebe Grüße

Joana

...zur Antwort

Guten Abend,

mein Abiball war vor ca. 2 Jahren in Thüringen und bei uns war es nicht so, dass alle als Paar hingegangen sind. Es waren auch viele alleine da, eben mit ihrer Familie und wir haben den Abend alle zusammen als Jahrgang verbracht. Wer vergeben war, ist  natürlich mit Partner/Partnerin gekommen.

Ich glaube, du verwechselst da den Tanzstundenabschlussball mit dem Abiball, aber es kann natürlich sein, dass es bei euch anders ist. Ich würde dir raten, dich mit deinen Freunden und/oder den Organisatoren der Veranstaltung zu unterhalten. Dann kannst du nicht ins fettnäpfchen treten.

Liebe Grüße

Joana

...zur Antwort

can you hear me calling - brokedown cadillac, perfect - hedley, pendel - yvonne catterfeld, once in every lifetime - akita neru, nein - sido ft. noreen, empire state of mind - alicia keys ( wobei ich die version von jessica ho lieber mag ), ever the same - rob thomas, let her go - passenger, long line of pain - amos lee, lucky - jason mraz ft. colbie collait

hoffe, es ist was für dich dabei:)

...zur Antwort