Der hintere Teil. Aber mach dir über sowas doch bitte nicht zu viele Gedanken. Manche Menschen werden dich schön finden, andere wiederum nicht. Das wichtigste ist, das du dich selbst so akzeptierst wie du bist. 

...zur Antwort

Wow, das ist echt 'ne tolle und riesige Auswahl die du dir da vorgenommen hast. Wenn ich nach Inspiration suche, dann schaue ich immer auf Pinterest. Guck mal da rein, bestimmt findest du noch was!

https://www.pinterest.com/search/pins/?q=harry%20potter%20food 

...zur Antwort

Redet doch einfach über das Studium, das Modul, die Uni, die Stadt, wohin ihr abends gerne weggeht. Sobald du das Gefühl bekommst, das er dir nicht abgeneigt ist, frag ihn, ob ihr eventuell zusammen einen Kaffee trinken wollt oder ein Bierchen. :)

...zur Antwort

Mach dir bewusst das er wohl etwas an seiner Freundin sieht und sie liebt. Wahrscheinlich musst euch beiden nur Zeit geben, und geduldig und freundlich bleiben. Tu das wenigstens für deinen besten Freund, er verdient das. Häufig kommt es vor, das Leute, die man am Anfang hasst, später total gut mit denen klar kommt. 

...zur Antwort

Im Drogeriemarkt gibt es doch unter den regulären Haarfarben & Tönungen so kleine Sachets die meistens nur bis zur eine Haarwäsche über halten. Versuch es doch mal mit denen, aber erwarte nicht die extreme Veränderung, es werden wahrscheinlich nur Reflexe bzw. minimale Unterschiede zu deiner Ausgangshaarfarbe geben. Und nicht vergessen, man kann nur dunkler Tönen, nicht heller.

...zur Antwort

Zeit ist für mich Luxus. Also genug Zeit für etwas zu haben, sich viel Zeit für etwas nehmen zu können, Zeit für sich zu haben und nur Dinge zu machen, die man wirklich von Herzen will.

...zur Antwort

wie umgehen mit familiären problemen?

Hallo Ich bin 14 jahre und weiblich... Ich war immer so ein fröhliches mädchen mein leben war perfekt meine eltern waren auch so glücklich sie nannten sich gegenseitig schatz küssten sich und alles ...doch vor 4 jahren hat sich alles geändert... mein vater fing an komisch zu werden und er war so gut wie nie da...ich hatte meine mutter so oft weinen hören und mitten in der nacht ist mein vater immer abgehauen...und hat meine mutter angefangen zu schlagen...nach dem wir erfahren haben das er meine mutter betrogen hat mit einer 25 jährigen....natürlich war das zuhause auch immer terror und alles... das will ich aber alles nicht erzählen..aufjedenfall als ich 11 war hab ich alles nicht mehr ausgehalten und angefangen zu ritzen und das 2 jahre hab es immer versteckt und meine mutter wusste bis heute nichts davon... ich habe seit 1 jahr aufgehört dank einer freundin..ich habe nur noch narben die man ziemlich schlecht sieht dank einer super narben creme ... ich habe aber genauso 2 jahre starke depressionen gehaubt wobei mein herz nicht mitgespielt hat das heißt regelmäßige krankenhaus besuche .... meine mutter kommt mit allem nicht klar sie arbeitet wirklich ständig und mit meinen 2 großen brüdern kann ich auch nicht drüber reden..mir ging es jz wirklich ne zeit lang viel besser aber jz geht es mir wieder extrem schlecht....meine lehrer terrorisieren mich so extrem weil sie meinen das ich immer so ein glückliches mädchen war und sie wollen wissen was mit mir los ist (ich habe sehr lange ein lächeln vorgetäuscht aber jz geht das niiich mehr ) ich habe wieder depressionen und das verlangen mich selbst zu verletzen.. Und dazu hab ich auch migräne... Mit meiner mutter kann ich nich darüber reden.... Mir wird alles zu viel ich weis nicht was ich tun soll:( wie ich mich ablenken kann wie ich mit alles umgehen soll:( Ich wäre so froh über eure hilfe !

Danke<3

...zur Frage

Bitte melde dich bei einem Krisennotruf oder einer Anlaufstelle in deiner Nähe. Dort gibt es Leute, die dazu ausgebildet ist, Menschen mit solchen Problemen wie deinen zu helfen. Rede auch ruhig mit deinen Lehrer und vertraue Dich ihnen an, eventuell können sie dich auch zu einer Notstelle weitervermitteln. Dort werden sie dir auch helfen, mit deiner Mutter reden zu können. Das wichtigste ist, das du dir Hilfe suchst. Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft.

...zur Antwort