Also ich habe bisher nur den Ausdruck "Den Sternenhimmel deuten" gelesen, "den Nachthimmel deuten" hört sich für mich nicht richtig an, wenn es um die Sterne geht.

Bei dem zweiten macht Plural tatsächlich keinen Sinn wenn du nicht mehrmals auf den See schaust :D Übrigens solltest du eher "Mein Blick richtet sich auf den See" sagen.

...zur Antwort

Nein, da ändert sich nichts. Kenne auch jemanden, bei dem das gemacht worden ist.

...zur Antwort

Hi, man kann bei beiden Aufgaben den Dreisatz verwenden.

Bei der a) müsste gerundet 302 m3 rauskommen.

Dreisatz :

64000 m3 - 76800€

? - 362,40€

Um auf den Faktor zwischen 76800€ und 362,40€ zu kommen, rechnest du 362,40€ geteilt durch 76800€. Mit diesem Faktor(gerundet 0,004719) multiplizierst du dann 64000 m3 - das Ergebnis ist dann die Wassermenge, für die man einen Betrag von 362,40€ zahlen muss.

Zu b) : 64000 m3 - 76800€

95 m3 - ?

Das gleiche Prinzip, hier musst du halt 95 m3 durch 64000 m3 teilen. Mit dem, was rauskommt(gerundet 0,001484), multiplizierst du 76800€. Das Ergebnis davon gibt dann an, wie viel 95 m3 Wasser kosten, also gerundet 113,97€.

Mich würde interessieren, ob das aus dem Französischunterricht oder von Mathe ist?

...zur Antwort

Wie mit geliebten Menschen und sich selbst umgehen, wenn es keine guten Wege gibt?

Langer, wirrer Text für Leute, die sich gerne durchwurschteln:

Ich bin ein ziemlich sensibler Mensch, der sich sehr schnell zurückgewiesen und respektlos behandelt fühlt. Ich reagiere da meist stärker als andere das tun. So bekomme z.B. auch wenn ich selbst das Gefühl habe mich nicht gut zu verhalten oder verhalten zu haben, oft das Feedback, dass ich mir eine zu große Platte mache und alles in Ordnung sei.

Es gibt da diesen Menschen in meinem Leben zu dem ich mich seit 2 1/2 Jahren sehr stark hingezogen fühle. Wir hatten zu Beginn eine Beziehung, die allerdings sehr schnell sehr sehr sehr turbulent wurde und aus der wir kraftlos und geschädigt hinausgegangen sind. Ich war zu der Zeit gefühlt nur noch im Angstwahn. Seit fast zwei Jahren sind wir nun getrennt, seit knapp 1 1/2 Jahren sind Sex und Küssen kein Thema mehr und seit knapp einem 3/4 Jahr haben wir fast keinen Kontakt mehr (alle 2, 3 Monate mal durch gemeinsame Freund\*innen). Unsere Gefühle zueinander sind dennoch nicht weniger geworden - auch wenn mir mittlerweile klar ist, dass bestenfalls eine Freundschaft eine Option für uns ist.

Es ist mittlerweile deutlich entspannter zwischen uns. Wir meiden, wenn wir uns sehen, Gespräche über "uns" und tauschen uns einfach nur noch aus. Das macht mich traurig, aber da es hilft bin ich damit mehr als zufrieden. Gleichzeitig klappt es aber nicht, das Thema "Wir miteinander" völlig auszusparen. Das beginnt damit, dass wir abchecken, ob es okay füreinander ist, wenn wir aufeinander treffen und was es im jeweiligen Moment vielleicht braucht, damit es okay ist.

Nun gab es ein Treffen Anfang März und ein Treffen vor wenigen Tagen. Im März hatten wir ein für mich wirklich entspanntes Treffen und haben auch längere intensive Umarmungen zugelassen. Beim Treffen vor wenigen Tagen war es wieder entspannt, aber die Umarmungen waren sehr kurz gehalten (potentiell durch verschiedene Interpretationen beim vorherigen SMS-Austausch zurückzuführen). Ich habe nun vor zwei Tagen eine SMS geschrieben und gefragt, wie das dieser Mensch empfunden und welche Variante sich besser angefühlt hat, da ich irritiert war

Nun kam seitdem keine Antwort, was mich innerlich total wütend macht und mich verletzt, weil ich denke, dass dieser Mensch doch nach alldem, was wir hinter uns haben, mittlerweile wissen müsste, dass das nicht cool für mich ist. Ich habe das Bedürfnis für mich einzustehen - weil ich das mein Leben lang viel zu wenig gemacht habe und gleichzeitig will ich aber nicht schreiben, weil ich nicht möchte, dass wieder irgendeine blöde Dynamik dadurch ausgelöst wird. Ich habe dafür keine Kraft und will das einfach nicht mehr, da wir sie ohnehin nicht auflösen können und der Mensch sich auch vorgenommen hat in den nächsten Monaten keine Probleme anzugehen, da das Fertigstellen des Studiums absolute Priorität hat, da es die letzte Möglichkeit ist. Das heißt selbst wenn ich es anspreche, erwarte ich nur Widerstände und Kämpfe.

Wie kann z.B. da ein guter Weg aussehen?

...zur Frage

Hallo kaladinus,

heißt das dass du dich durch die kürzeren Umarmungen zurückgewiesen fühlst? Du hast ja auch geschrieben dass dir nun klar ist dass ihr nur Freunde sein könnt, dann sollte man vielleicht versuchen das vollends zu akzeptieren und in dieser Weise auch zu denken. Weil bei einem Freund/einer Freundin macht dir das doch auch keine Bedenken, wenn an einem Tag die Umarmung einfach nicht so lang ausfällt.

Ansonsten würde ich das, was du gefragt hast, erstmal beiseite lassen und lieber nachfragen, ob es da evtl. ein Missverständnis in deinem erwähnten SMS-Wechsel gab, aber nicht emotionsaufgeladen, sondern möglichst neutral und nicht anklagend. Weil wie du auch meinst könnte schlichtweg das die Ursache sein. Wenn da keine Rückmeldung kommt würde ich schon um eine Antwort bitten.

Wenn dann herauskommt, dass er etwas mehr auf Distanz gehen und nicht mehr so intensive Umarmungen möchte, solltest du zum Wohle von euch beiden versuchen, das zu akzeptieren.

LG

...zur Antwort

Hi, hab deine Frage gelesen und hab gleich den Drang verspürt, dir zu helfen, da ich auch ein nicht so hohes Selbstbewusstsein habe.

Also hier wären ein paar Tipps:

Erstens kannst du dich mal hinsetzen und alle Stärken & guten Seiten an dir aufschreiben, die dir einfallen. Das können verschiedenste Sachen sein, also dass man bestimmte Seiten seines Charakters gut findet (niemand ist charakterlos, also werden auch Menschen mit wenig Selbstbewusstsein was finden), vllt. denkst du dass du in irgendetwas ganz gut bist oder was magst du an deinem Äußeren am liebsten? Wenn man sich dafür Zeit lässt kann da gut was zusammenkommen.

Diese Liste kann man sich dann wie ein stärkendes Ritual jeden Abend durchlesen und lässt einen bestimmt besser fühlen. Mit Sicherheit wird dein Selbstbewusstsein daraus gestärkt hervorgehen.

Außerdem können sowohl Sport als auch Musik einen großen Einfluss auf dich haben. Das merke ich auch bei mir selbst, dass ich immer wenn ich mich bewegt habe noch lange Zeit danach richtig gut drauf bin. Man spürt das regelrecht, wie Glückshormone ausgeschüttet wurden. Ähnlich ist es bei Musik, nur durch das Hören von bestimmten Liedern, kann sie einen in verschiedenste Gefühlszustände versetzen. So kann sie einem auch "positive vibes" geben, Energie geben oder (bei Rap, Rock,...) in so eine überlegene Stimmungslage bringen, so i don't give a ..., du weißt schon ; )

Zu guter Letzt wäre noch mein Vorschlag dass du dir irgendetwas aneignest, was echt nicht jeder kann und man sich dadurch richtig besonders fühlt. Vielleicht hast du sogar schon was im Kopf, was du schon immer cool fandest. Spontan fällt mir ein

  • exotische Sprache lernen, z. B. arabisch, finnisch oder eine aus dem asiatischen Raum
  • Tricks mit dem Bike, Board oder mit Basketball/Fußball
  • diese Welle mit den Armen aus dem Breakdance perfektionieren
  • sich ein fundus an filmzitaten aufbauen oder oder oder
...zur Antwort

Hey,

guck dir englische Yt-Videos an, entweder von Sängern/Schauspielern, die Interviews geben oder von Youtubern/Vloggern.

Und immer wenn du ein Wort oder ganzen Satz nicht verstehst, gibs in Online-Übersetzer ein und trage die Vokabeln in ein Vokabelheft ein!

Diese Methode ist eig. ganz gut, weil du dann die Vokabeln mit der jeweiligen Situation im Video verknüpfst bzw. du vllt. sogar nur, wenn du ans Video denkst, dir automatisch ein paar Vokabeln einfallen, die darin vorkamen.

Was ich dir auch empfehlen kann, ist die TheEllenShow oder die Show mit Jimmy Fallon zu gucken, vllt. kennst du die ja gar nicht. Dabei kannst du dann auch unbekannte Vokabeln ins Heft übertragen.

LG

...zur Antwort

Magst du vllt. K-pop? Dann könntest du auf K-pop festivals gehen oder online nach Foren für K-pop gucken.. oder ich hab auch von dieser amino app gehört, wobei ich nicht weiß ob man dort mit anderen Fans kommunizieren kann.

Egal welchem Fandom du angehörst, es gibt bestimmt i-welche Foren/Apps, über die man sich mit anderen austauschen kann.

...zur Antwort

Hallo Holzi480,

eine sehr gute Idee, super! Du könntest zum einen charakterliche Eigenschften, die du/andere an dir magst/mögen, aufschreiben als auch persönliche/schulische Erfolge. Auch könntest du aufschreiben, in was du besonders gut bist, also Talente. Außerdem könntest du auch bestimmte Motivationssprüche aufschreiben wie z.B. "Doubt kills more dreams than failure ever will." Den hab ich auch in meinem Whatsapp-Status stehen :) Damit erinnert man sich immer daran, dass man nicht immer Selbstzweifel haben soll, da diese einem bei der Verwirklichung von Träumen im Weg stehen.

LG

...zur Antwort

Hallo LadyAlexis,

vllt. eine Collage machen? Also dass du Ausschnitte von seinen Gemälden und seinem Selbstporträt zusammenklebst.

Sollen da auch Fakten über den Künstler stehen?

...zur Antwort

Hallo,

blockiert hat sie dich nicht, sie hat nur eingestellt, dass Nummern, die nicht in ihren Kontakten gespeichert sind, ihr Profilbild nicht sehen können würde ich sagen.

...zur Antwort

Hallo,

ich habe das auch, nur dass ich mich nach dem Gesagten jetzt nicht total schrecklich fühle und rot werde, sondern ich es eher blöd finde/ich mich ärgere dass - wie du es auch beschreibst - Leute in meinem Umfeld etwas von mir denken, was ich gar nicht möchte und nicht wirklich ich bin.

Meistens versuche ich das dann wieder gerade zu rücken, indem ich das, was ich gesagt hab, einzuschränken, als Witz darzustellen oder das Thema zu wechseln und da dann Dinge zu sagen, die mich wieder sympathischer wirken lassen.

Ich glaube eigl. schon, dass das mit einem nicht so ausgeprägten Selbstbewusstsein zu tun hat. Das sieht man direkt daran, dass einem die Meinung anderer Leute so wichtig ist - ich meine wenn es einen in dem Moment so extrem negativ beeinflusst, weil man befürchtet, dass Leute schlecht oder falsch in Bezug aufs eigene Selbstbild über einen denken, das mag schon was heißen.

Diese negativen Gedanken und Gefühle müssen echt nicht sein. Deshalb sollte man häufiger daran denken, dass man auf die Meinung anderer pfeifen kann, besonders wenn es Fremde sind, die man nie wieder sieht.

LG

...zur Antwort

Hallo Kruemelmonswing,

Ist deine Schwester vllt. in letzter Zeit in einen falschen Freundeskreis geraten, der sie dazu motiviert die Schule zu schwänzen? Oder kann es vllt. sein, dass sie Angst hat in die Schule zu gehen aufgrund von Lehrern/Mitschülern? Will sie jmdm aus dem Weg gehen, der auf ihre Schule geht? Und weißt du, ob sie alleine oder zusammen mit anderen/Freunden schwänzt? Kennst du ihre Freundinnen? Weil vllt. könntest du sie mal darauf ansprechen, ob sie wissen, was mit deiner Schwester los ist, z.B. wenn sie bei deiner Schwester zu Besuch kommen. Oder wohnst du nicht mehr mit deiner Schwester bei den Eltern?

LG

...zur Antwort

Hallo xxelaa,

vllt. Landschaftsarchitektur oder Geodäsie? Beides hat soweit ich weiß, etwas mit Mathe zu tun. Landschaftsarchitektur hätte ja auch eine kreative Komponente dabei.

LG

...zur Antwort

Sommereffekt umgehen/verhindern?

Guten Nachmittag (fast Abend).

Das Folgende bezieht sich auf die kommenden Monate.
Und zwar: Ich habe im Sommer häufig schlechte Laune.
Gründe dafür sind (ich mach es mal in Stichpunkten, da es so einfacher ist)
• die Hitze. Das ist nahezu mörderisch.
Daraus folgt, dass ich träge/müde bin und mich weniger gern bewege. Im Winter bin ich immer total aktiv/reduziere mein Gewicht stark, aber im Sommer ändert sich das schlagartig. Hinzu kommt, dass ich dann natürlich ein erfrischendes Süßgetränk und Eis konsumiere. Im Endeffekt nehme ich dann immer zu.
• die Menschenmengen. Es ist zwar normal und ich habe da an sich auch nichts gegen einzuwenden, aber man kann keine zwei Schritte vor die Tür (~> Sozialphobie). Natürlich ein Problem, wenn man
- Gassi gehen muss
- Kalorien verbrennen will (z.B. Schwimmen, Spazieren etc.)
• die Kleidung. Die meisten tragen dann kurze und lässige Klamotten, aber mir ist es richtig unangenehm (vor allem in der Schule, aber auch so). Ich schwitze mir meist einen ab, um meinen Speck zu verstecken und damit keiner sagt "Na, wenn du dich so kleidest, bist du dir da sicher, dass du die Schüchternheit nicht nur als Vorwand nimmst?".
• die Sonne. Sie blendet einfach enorm und macht müde.

Ich merke jetzt schon, dass ich total genervt bin, obwohl es noch relativ mild ist. Früher habe ich den Sommer geliebt, aber allein das Schwitzen im Bett, was mich wieder erwartet ...

Kann man da irgendwas gegen tun? Wie kann ich damit besser klarkommen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Hallo hannibalxme,

zum einen kannst du frühmorgens (vllt. 6-8 Uhr) Sport machen, wenn es noch nicht so heiß ist. Damit hast du einmal die Bewegungsfaulheit aufgrund der Hitze umgangen und wirst auch noch abnehmen, wenn du es regelmäßig machst. Und das wiederum lässt dich in deinem Körper wohlerfühlen und du kannst kürzere Sachen anziehen.

Gegen das Überhitzen des Körpers kannst du regelmäßig deine Handgelenke mit eiskaltem Wasser ausm Wasserhahn kühlen, weil ich hab gehört, dadurch fährt die Temperatur im gesamten Körper herunter. (Hat vllt. irgendwas damit zu tun, dass sich ja dort die Herzschlagader befindet.)

Um Menschenmassen zu vermeiden, kannst du einfach zu Zeiten, zu denen relativ wenig Leute unterwegs sind, rausgehen, also frühmorgens oder schon bei Dämmerung (z.B. beim Gassigehen).

LG

...zur Antwort

Hallo sabrina648,

soweit ich weiß, können Pigmentflecken durch welche Behandlung auch immer nicht entfernt werden. Ich weiß nur, dass es eine spezielle Sonnencreme für Pigmentflecken gibt, damit diese nicht noch dunkler werden durch die Bräunung. So eine hab ich mal vom Hautarzt verschrieben bekommen.

LG

...zur Antwort