Oben links: Deinen Absender und rechter Hand im unteren Teil des Umschlages :
1. Zeile : an 2. Zeile: Firma z. Hd. Max Mustermann ( wenn nur an ihn, dann noch darunter persönlich ) 3. Zeile: Straße 4. Zeile: PLZ und Ort.

fertig !

...zur Antwort

Allen Carr !!!!! Willst Du wirklich nicht mehr rauchen ???? Dann schaffst DU das, besorg Dir das Buch " Endlich Nichtraucher " von Allen Carr, aber eines solltest Du schon vorher wissen, während Du es WIRKLICH von der ersten bis zur letzten Seite liest, kannst Du weiterrauchen, jaaa, und wenn es Dir mit Dir selber ernst ist, rauchst Du DEINE LETZTE ZIGARETTE WÄHREND DER LETZTEN 2 SEITEN !!!!! Brichst Du das Buch ab, wirst Du es nicht schaffen ! Lies es, egal, wie langatmig es Dir vorkommt, egal, wie oft sich manche Dinge darin wiederholen, Du MUSST es mit Deinem WILLEN und Deinem Ziel unbedingt zu Ende lesen. Ich wünsche Dir, dass Du das machst und viel Erfolg !!!!!!!

...zur Antwort

Hallo Motama, schreib ihr diese mail, schreib alles so, wie Du denkst und was Dein Problem ist. Sie wird es verstehen. Entschuldigen brauchst Du Dich nicht, schon garnicht unter Druck zu setzen und nicht zu versprechen, dass Du Dich änderst !!! Du machst die Therapie doch nicht für Deine Therapeutin. Sie ist dafür da, Dein Verhalten zu erkennen und mit Dir gemeinsam Lösungen zu finden. Es ist ihre Arbeit und es braucht Zeit, um gemeinsam Lösungen zu finden, für Deine eigentlichen Probleme, weshalb Du in die Therapie gehst und auch dafür, wie es Dir gelingt, Dich zu öffnen. Deine Therapeutin wird wissen, damit umzugehen und auch weiss sie, dass es eine Zeit lang dauert, bis Vertrauen aufgebaut ist. Setz Dich bitte nicht unter Druck, nimm die Termine wahr und ja schreib ihr alles von der Seele, somit kann sie sich auf Euer nächstes Gespräch gut vorbereiten. Sie wird Deine email lesen, mach Dir keine Gedanken, ob in ihrer Freizeit oder im Dienst, das kann und sollte Dir egal sein !!!! DU brauchst die Hilfe. Ich wünsche Dir alles Gute !!!!

...zur Antwort

Faden,Zwirn, Draht....alldie Antworten helfen Dir ;o) und wenns zu klebrig ist, kannst schnell noch aus`m Fenster, abkühlen, erstarren.... OOOOder, Personalausweis reinigen und mit der Kante.... ;o)

...zur Antwort

Ach fällt mir nochwas ein, ;o) hihi... wenn Dein großes Badetuch vielleicht sogar grad in die Waschmaschine muss, dann könntest Du es der Länge nach über die Schaumwolke legen, dürfte einer Menge Bläschen die Luft nehmen ;-))

...zur Antwort

" Meister Propper " Badspray drüber, Brause auf und los...... ;o)

Das beseitigt auch noch gleichzeitig die allerletzten Spuren am Wannenrand und Boden.... mit angenehmem Duft ! (mein Lieblingsreinigungsduft ) ;-))

...zur Antwort

Sprich mit Deinem Hausarzt, ersteinmal und lass Dir eine Überweisung zur ambulanten Psychotherapie geben, die Krankenkasse übernimmt das ! Wenn Dir der oder die Therapeut/in nicht zusagt, kannst Du noch , ich glaub bis zu 5 Sitzungen versuchen eine gute Zusammenarbeit zu finden, kannst auch mehrmals wechseln, das übernimmt die Kasse. Zu einem Psychater musst Du damit sicher noch nicht, ein Psychologe wird Dir auch helfen können, besprich es mit Deinem Doc. Ich wünsche Dir alles Gute !

...zur Antwort