Die Erinnerungen kommen ab und an zurück, aber der beste Weg ist es zu arbeiten und andere Dinge zu erleben, wodurch man abgelenkt ist, und nicht mehr daran denkt, da man beschäftigt ist. Das ist die beste Therapie, arbeiten, arbeiten, arbeiten...

Außerdem besteht die Möglichkeit juristisch dagegen vorzugehen, ja, auch bei Mobbing in der Schule. Wende dich einmal an einen Rechtsanwalt bzgl. Schmerzensgeld und Schadenersatz, siehe Fall "Lisa L o c h"

Du könntest den Urheber der Beleidigung verklagen. Verjährungsfristen sind aber zu beachten.

...zur Antwort