Die Obere/Erste

wenn du die zweite ohne die Reißverschlüsse findest, würde ich die zweite nehmen. Von den beiden Varianten die zur Auswahl stehen würde ich die erste nehmen. Sieht vom Schnitt her und abgesehen vom glänzenden besser aus.

...zur Antwort

Hey,

für nen handwerklichen Beruf würde ich nicht in Anzug zum Bewerbungsgespräch gehen. Ehere sportlich locker, heißt weißes/karomuster blau oder was auch immer oder so ein Fleecehemd, blaue oder schwarze Jeans und Sneaker. Dann passt das, solange du dich gut präsentierst wird alles gut. Viel Erfolg :)

...zur Antwort

Kannst man machen, würde aber anstatt der blauen shorts eher schwarze oder graue nehmen. Passt dann farblich besser.

Wahrscheinlich musst du dich auf diverse Blicke / Sprüche gefasst machen, da man diesen Style nicht jeden Tag zugesicht bekommt aber wenns dir gefällt why not.

...zur Antwort

Streetstyle kommt besser rüber. Mit Hemd + Pullover kannst du generel nicht viel falsch machen, sieht gut aus und kommt bei den meisten auch an. Anzug würde ich abraten, weil je nach Abteilung bist du dann overdressed und es kommt auch nicht authentisch an. Also ganz locker in Streetstyle, das wird schon. Viel spaß 😊

...zur Antwort

Hey, bei H&M habe ich so ähnliche mal gesehen, sonst fällt mir keiner vor Ort ein. Ich weiss nur, dass es bei Zalando, About You und shein, fashionnova und asos ne große Auswahl gibt. Bei Zalando und About You hast du ja kostenlose Lieferung und Retour falls die Größe nicht passen sollte. Bei den anderen klappt das nicht immer reibungslos. Hoffe du findest was passendes :)

...zur Antwort

wie würdet ihr da handeln...?

Also um es kurz zu fassen: ich habe mich komplett geändert. Bin jetzt eine erwachsene frau und kein kleines mädchen mehr. Ich bin 23 und hab meine komischen Phasen hinter mir gelassen. Eine Freundin bzw bekannte von mir die ich aus gewissen gründen hin und wieder sehe, die halt in der alternativen Szene unterwegs ist, sprich sie hört metal, trägt viel düstere Kleidung aus EMP usw... ich war auch so... aber um ehrlich zu sein schon seit 3 Jahren nicht mehr.

seit dem bin ich auch glücklicher und nicht mehr auf diesem „wir sind anders und hassen die ganze Welt“ Tripp..das sieht man eigentlich auch an meinem Style, dass ich mich geändert habe, aber sie ignoriert meinen Style, einen klaren Hinweis darauf, dass ich nicht mehr dieses Emo mädel von früher bin, aber bringt trotzdem immer so Sprüche gegen den Mainstream und erwartet, dass ich mit lache.

obwohl sie ja SIEHT dass ich mitlerweile auch - wie sie sagen würde - „Mainstream“ bin...ist es ihre Gewohnheit ? Dann kommt sowas wie : „ ja ich musste diese sch?!ss Musik ertragen hahahah“ und ich kann dem gar nicht mehr zustimmen, geschweigedenn darüber lachen, weil ich ja selber diese „sch?!ss Musik“ mittlerweile höre. Dabei erwartet sie ja, dass ich ihr (wie früher) zustimme - und DAS macht es so unangenehm ! ...

ich find es aber immer extrem unangenehm in Situationen wie diesen. Wie würdet ihr bei solchen Aussagen und Sprüchen an meiner Stelle reagieren ?

...zur Frage

darauf überhaupt nicht eingehen oder den Kontakt abbrechen und einen neuen Freundeskreis aufbauen, finden

...zur Antwort

kannst deine Idee so weit planen und zu Papier bringen und dann bei Startup Events vorstellen und so Investoren auf dich aufmerksam zu machen, oder du promotest dein Produkt auf social media und finanzierst dir so die weitere Produktion.

grüße

...zur Antwort

mit den Air Force One kannst du nichts falsch machen, sind zur Zeit super in und werden sich die kommenden 1-2 Jahren noch safe halten. Ansonsten wurde schon vorgeschlagen die weißen Vans Old Skool.

...zur Antwort

soweit ich weiss, darf man keinen Schmuck tragen der dein Aussehen verfälscht. Ob da jetzt ein Piercing oder Halsband störend aussieht wird dann der Sachbearbeiter im Amt entscheiden.

...zur Antwort

Wie sage ich meiner Mutter, dass ich wiederhole?

Hey ihr,

Ich habe ein kleines Problem. Ich (17) lebe mit meinem Vater alleine und bin wegen der neuen Schule von meiner Mutter zu ihm gezogen (sie haben sich vor ca 4 Jahren getrennt).

Wie bereits erwähnt besuche ich dieses Jahr eine neue Schule, eine Fos. Nur wie es im Moment aussieht, werde ich einen nicht wirklich guten Notenschnitt haben, der wahrscheinlich nicht für die Prüfungszeit reicht.

Dieses Jahr war es leider nicht leicht für mich.
Mit meinem Vater gab es oft Streit und ich hatte auch viele gesundheitliche Probleme.
Ich konnte deswegen oft nicht in die Schule und habe viel Stoff verpasst. Ist schlussendlich auch meine eigene Schuld.
Jedenfalls, alles in allem, hat es dazu geführt, dass ich das Jahr wiederholen werde.

Ich habe bereits mit meiner Klassenlehrerin geredet und das wiederholen wird kein Problem.

Da ich alleine mit meinem Vater lebe, hat meine Mutter von dieser Sache noch nichts mitbekommen.
Sie hat sich schon immer unglaublich viele Sorgen gemacht weil sie weiß, das mein Vater nicht der beste Umgang ist und hat mich nur sehr ungern zu ihm gelassen. Aber es ging nich anders.
Jedenfalls habe ich ihr auch von dem vielen Fehlen und meinen gesundheitlichen Problemen nichts erzählt, da ich einfach Angst hatte, dass sie sich Sorgen macht.
Sie hat einfach unglaubliche Angst um mich und ich weiß einfach nicht wie ich ihr das alles erzählen soll.

Ich weiß, ich hätte ihr das alles von Anfang an erzählen sollen nur jetzt kann ich das ja auch nicht mehr ändern.

Ich will sie nicht weiter anlügen und frage mich, wie ich ihr das am Besten beibringe.

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Ehrlichkeit ist in dem Fall der beste Ausweg. Deine Mutter wirds nachvollziehen können und du wirst wenigstens ein gutes Gewissen haben. Entweder mit offenen Karten spielen oder deine Mutter anlügen.

...zur Antwort