Wenn sich keine Hardware geändert hat, kannst du bei Windows 10 di Schlüsseleingabe einfach überspringen. Aktiviert sich dann bei der Installation oder spätestens beim ersten Update.

Für MS Office brauchst du ISO und Schlüssel

...zur Antwort
Neuinstallation

Bei neuer Hardware ist eine Neuinstallation der einzige Weg. Das Systemabbild funktioniert nur bei gleicher Hardware problemlos. Bei anderer Hardware muss man Glück haben, dass es überhaupt startet und falls doch, müssen dann noch die Treiber des alten Systems entfernt und die neuen installiert werden.

...zur Antwort

Kann sein dass hier beim Upgrade auf V1803 von Windows 10 etwas schief gelaufen ist. Erstellt euch einen Stick mit Windows 10 mit dem Tool von hier

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Danach startet Ihr den Computer im abgesicherten Modus und startet über den Taskmanager (STRG+ALT+ENTF) die Setup.exe als Admin. Die Installation durchlaufen lassen.

PS: Vorher Daten sichern falls noch möglich oder auf einen hoffentlich vorhandene Sicherung zurückgreifen, falls es schief geht.

...zur Antwort

Kurz - Ja und Ja.

  1. Kaufe dir einen Windows 10 Pro Key
  2. Drücke in Windows 10 die Tastenkombi WIN+Pause
  3. Klicke unten rechts auf Product Key ändern.
  4. Gebe den neuen Key ein und aktivere diesen über den angebotenen Assistenten.
  5. Nach einem Neustart und etwas Wartezeit ist aus deinem Home ein Pro mit allen Programmen und Daten geworden (ohne Datenverlust)
...zur Antwort

Kurz - Ja und Ja.

  1. Kaufe dir einen Windows 10 Pro Key
  2. Drücke in Windows 10 die Tastenkombi WIN+Pause
  3. Klicke unten rechts auf Product Key ändern.
  4. Gebe den neuen Key ein und aktivere diesen über den angebotenen Assistenten.
  5. Nach einem Neustart und etwas Wartezeit ist aus deinem Home ein Pro mit allen Programmen und Daten geworden (ohne Datenverlust)
...zur Antwort

Kurz - Ja und Ja.

  1. Kaufe dir einen Windows 10 Pro Key
  2. Drücke in Windows 10 die Tastenkombi WIN+Pause
  3. Klicke unten rechts auf Product Key ändern.
  4. Gebe den neuen Key ein und aktivere diesen über den angebotenen Assistenten.
  5. Nach einem Neustart und etwas Wartezeit ist aus deinem Home ein Pro mit allen Programmen und Daten geworden (ohne Datenverlust)
...zur Antwort

Kurz - Ja und Ja.

  1. Kaufe dir einen Windows 10 Pro Key
  2. Drücke in Windows 10 die Tastenkombi WIN+Pause
  3. Klicke unten rechts auf Product Key ändern.
  4. Gebe den neuen Key ein und aktivere diesen über den angebotenen Assistenten.
  5. Nach einem Neustart und etwas Wartezeit ist aus deinem Home ein Pro mit allen Programmen und Daten geworden (ohne Datenverlust)
...zur Antwort

Falls der Link der E-Mail-Adresse nach dem Verfahren mailto: hinterlegt ist, zeigt er diesen in der Statusleiste an. Einige Webseiten schützen sich jedoch davor, dass direkt auszulesen, damit Sie weniger Spam bekommen (z.b mit Javascript). Bei Rhino ist das wohl so.

Ich hab einfach mal drauf geklickt. Die E-Mail-Adresse ist

tech.eu@mcneel.com

...zur Antwort

Also Windows bietet selbst die Starthilfe an. Startup Repair sagt mir jedoch nichts. Bei großen Systemveränderungen sollten vorher immer Sicherungen der eigenen Daten gemacht werden. Restore kann auch die Werkwiederherstellung sein. Damit wären dann alle Daten weg. Zur Not die Festplatte in ein anderes Gerät einbauen und die Daten zuvor sichern.

...zur Antwort

Dein das ist leider nicht möglich. Die windowsinterne Zwischenablage legt die Daten nur in den flüchtigen Arbeitsspeicher ab. Sobald man etwas neues kopiert oder einen Neustart macht, sind die Daten unwiderruflich weg.

...zur Antwort

Du brauchst kein Windows 8.1 zu installieren. Erstelle dir mit dem Media Creation Tool

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

eine USB-stick oder DVD und starte und installiere von dieser. Windows ist auch ohne Key danach wieder aktiviert.

Voraussetzungen: Der PC muss nach der Installation Verbindung zum Internet haben und einmal die Updates durchlaufen haben.

...zur Antwort

Ist ein Key einmal auf einem Gerät aktiviert gewesen, funktioniert dieser auch nach einer Neuinstallation auf einer anderen Festplatte. Der bestehende muss übrigens nicht deaktiviert werden (gibts auch keine Funktion dafür).

Einzige Voraussetzung:

Der PC muss nach der Installation Zugriff aufs Internet haben. Die Key-Abfrage bei der Installation kann übersprungen werden.

...zur Antwort

Ja der kann eingelöst werden. OEM oder Vollversionen unterscheiden sich nur im Support nicht in der Windows-Version.

...zur Antwort

Enterprise-Lizenzen hängen am Volumenvertrag der Firma. Diese müssen regelmäßig (alle 30 Tage) reaktiviert werden. Entweder hat der Computer kein Internet, damit er dies nicht tun kann. Oder die Lizenz wurde von der Firma nicht verlängert. Dann an die Firma wenden.

...zur Antwort

Dein Windows schaltet sich in Phasen immer mehr ab.

30 Tage kannst du alles mit machen - nach 30 Tagen fährt der Computer nach 2 Stunden wieder runter.

nach 60 Tagen muss aktiviert werden.

Microsoft ändert die Zeiträume von Zeit zu Zeit, damit sich darauf keiner ausruhen kann. Jedoch haben die ersten 30 Tage bisher immer Bestand.

...zur Antwort

Irgend ein Programm wartet wohl bei der Anmeldung auf irgendwas.

Über die Tastenkombi STRG-ALT-ENT öffnest du den Taskmanager und schaltest auf mehr Details (falls nicht schon geschehen). Im Regsiter Autostart findest du nun alle Programme die beim hochfahren mitgeladen werden.

Die meisten Programme werden hier auf aktiviert stehen. Deaktiviere nun alle Programme und starte neu. Wenn das Problem behoben ist, aktiviert du jeweils immer wieder ein Programm in der Liste und testet wieder neu bis der Übeltäter gefunden ist.

Ob dieser dann dauerhaft deaktivert bleiben kann liegt daran um was es sich handelt.

...zur Antwort

In der Problembehandlung die Diagnose von windows update starten.

Prüfen ob die zwei Dienste Intelligenter hintergrundübertragungsdienst und Windows update laufen. Falls nicht, dann starten und auf Automatisch stellen.

Sollte auch das nicht gehen dann beide Dienste beenden und unter Windows\softwaredistribution alles löschen (nur den Inhalt nicht den Ordner selbst). Danach neustart und Dienste wieder aktivieren und prüfen.

...zur Antwort

Kaufe dir einen PC mit Betriebssystem. Damit weisst du dass anfänglich alles funktioniert, alle Treiber installiert sind eine Garantie darauf besteht.

Bei einem Neu-PC macht das Betriebssystem zwischen 30 (Home) und 50 Euro (Pro) aus.

Selbst gekauft von offizieller Stelle kosten diese zwischen 100 und 150 Euro.

Der Tipp von Händlern die mit 10 - 30 Euro kalkulieren, solltest du Abstand nehmen. Einerseits können diese illegal sein und manchmal auch nicht funktionieren.

Falls du doch selbst kaufen willst sollte das von offizieller Seite sein oder im Ladengeschäft. Nach der Installation müssen meist noch Treiber nachinstalliert werden, auch wenn Windows schon viel selbst erkennt.

...zur Antwort

Folgende Punkte durchführen:

  1. Problembehandlung Netzwerk durchführen
  2. Im Gerätemanager die Treiber für LAN und WLAN deinstallieren (die Treiber jedoch nicht entfernen lassen.
  3. Danach Neustart und warten bis WLAN bzw. LAN wieder da ist.
  4. Wenn immer noch nicht geht, dann Router kurz vom Netz trennen und neu starten.
  5. Ansonsten ist es ein Hardwareproblem
...zur Antwort