Ganz ehrlich, das wichtigste ist: höflich und respektvoll. Nicht: "hey, ich fand du siehst geil aus, lass mal was machen". NICHT auf die Machoart.

...zur Antwort
50- 51 kg

1,58 groß, schwanke immer zwischen 48-52 Kilo :)

...zur Antwort

Wow.. hier werden wirklich noch ein Mal alle Klischees und Stereotypen aufgerollt, die "den Türken" als frauenverachtender, pöbelnder "Assi" darstellt. Allein Aussagen wie "er kommt aus einem Kulturkreis, in dem Frauen eine schlechtere Stellung haben", zeigt doch die nahezu ignorante Generalisierung in vermeintlich intelligenten Antworten hier.

Zu deiner Frage. Schau, wir können dir auf keinen Fall sagen "welche Art" Türke dein Freund nun ist. Natürlich fallen hier einem sofort die Horrorszenarien ein, die man in Medien etc. vorgelegt bekommt. Die Sorge deines Vaters ist völlig berechtigt, dass bestreitet niemand. Jedoch zu sagen, alle Türken würden irgendwann in diese vermeintlichen Muster ihrer Kultur zurückfallen, ist einfach dumm und zudem unfair. Unfair ist es demnach auch von deinem Vater, deinem Freund eine Chance zu gewähren. Ich als Türkin kann definitiv behaupten, es gibt extrem gut gebildete, nette, tolerante Türken und Moslems. Ich habe beide Seiten gesehen und auch selbst zu spüren bekommen. Woher der Hass auf die eigene Kultur, die eigenen Landsmänner der Türkin kommt, die vor mir geantwortet hat, kann ich mir vorstellen - wenn man sich mit Abschaum abgibt und sich mit diesem umgibt, ist es nicht verwunderlich, dass man irgendwann Abneigungen gegenüber diesem Abschaum hegt. Es ist Tatsache, dass die Situation mit deinem Freund sowie jegliche andere Konflikte mit Türken von dem individuellen Charakter der jeweiligen Person abhängig ist. Wenn du meinst, du kennst deinen Freund gut genug, um zu sagen, er ist kein solcher, dann rede (auch mit deinem Freund) noch einmal über deine Bedenken. Setz dich zu deinem Vater und erkläre ihm ruhig und gelassen, dass du ihn verstehst aber eine Chance von ihm möchtest. Denn nur mit Kommunikation und Dialog kann man Probleme aus der Welt schaffen. Mit freundlichem Gruß, eine 17-jährige Türkin die sehr wohl Refloxionsvermögen besitzt, mit jeglichen guten und schlechten Seiten der türkischen sowie muslimischen Kultur konfrontiert wurde und trotzdem nicht ihre Rationalität verloren hat :-)

...zur Antwort

Sag es ihm nicht. Im Islam heißt es, man soll seine guten Taten geheimhalten und sich nicht daran ergötzen, genau so wie seine Sünden, weil sie nur dich und deinen Herrn etwas angehen. Auf dieser Welt kannst du keinem vertrauen. Der Mensch, der dich heute noch ehrt und liebt, könnte morgen der Mensch sein, der dir die Pest an den Hals wünscht. Menschen verändern sich und zeigen in Extremsituationen ihre wahre Natur, und die ist meistens nicht das, was man vorher von dieser Person kennengelernt hat. Solch einer Person solltest du nichts anvertrauen, was dich im wahrsten Sinne deinen Kopf kosten könnte. Zudem brauchst du dir keine Gedanken zu machen, denn zu dem Zeitpunkt, in dem du die Sünde begingst, wusstest du noch nichts davon, dass es eine Sünde ist. Du bist deshalb keine schlechte Muslima, Schwester, geschweige denn ein schlechterer Mensch. Nimm dein Geheimnis mit ins Grab, Allah wird dir inshaallah vergeben.

...zur Antwort

Wenn man zu wenig Kalorien zu sich nimmt, also z.B. zu wenig isst oder zuuu viel Sport treibt, dann kann es zu sowas kommen. Hunger dich nicht runter!

...zur Antwort

Keine Sorge, da versucht dich jemand zu "verarschen" und hat Spaß daran, dich zu erschrecken. Wechsel deine Nummer bzw. auf manchen Handys kann man unbekannte Nummern blockieren, wenns dann nicht aufhört, ab zur Polizei. Lass dich nicht unterkriegen und lass dich bloß nicht auf sowas ein! Viel Glück

...zur Antwort

*Beziehung natürlich, Verzeihung, schreibe übers Handy..

...zur Antwort