Der Baum darf ohne Fahrkarte bzw. zusätzlichen Fahrtkosten mitgenommen werden. Allerdings hat der Fahrgast dafür Sorge zu tragen, dass der Baum keinen anderen Fahrgast behindert, gefährdet oder gar verletzt. Das würde bedeuten, dass sich der Fahrgast am besten einen sicheren Stehplatz sucht und den Baum jederzeit gut festhält.

Fahrräder dürfen übrigens auch kostenlos mitgenommen werden. Allerdings müssen Fahrgäste mit Fahrrad in manchen Fällen vorzeitig wieder den Zug verlassen, beispielsweise wenn der Zug überfüllt ist, oder andere Fahrgäste nicht mehr zusteigen könnten.

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt verbietet sogar in den Stoßzeiten den Einstieg mit Fahrrad in U-/Straßenbahnen und Bussen.

...zur Antwort

Ich finde es ist definitiv das Geld wert! Es macht so viel Spaß, selbst das sonst so langwierige Pokemontraining macht wieder Spaß. Klar, Pokemon ändert sich, es muss aber auch nicht mehr so simpel sein wie damals, da die Technik heute viel weiter ist. Also ich finde es gut so und kann mich da nur BlackWhiteZetsu anschließen. :)

...zur Antwort

Hallo!

Seit vielen Jahren habe ich selbst viele verschiedene Vögel und auch schon beim Eilegen beobachtet. Es scheinen Schmerzen zu sein, die sie haben, wenn sie das Ei herausdrücken. Selbst nachdem sie es geschafft haben, sind sie danach noch einige Minuten erschöpft. Allerdings bezweifle ich, dass es sich hierbei um Wehen handeln wie bei einem Menschen. Da das Ei viel fester und größer ist als Kot, ist es höchstens mit "Geburtsschmerzen" zu vergleichen, wenn besagtes Ei herausgepresst wird. Wehen selbst wären wiederum etwas anderes, denke ich.

Selbst wenn ein Vogel Probleme mit dem Legen hat, scheinen es keine Wehen zu sein. Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Vogel das Ei nicht herausbekommt. Daran kann ein Vogel leider auch verenden. Hier spricht man aber von Legenot.

Ich bin jetzt kein Experte, was Geburten betrifft, ich bin auch kein Vogel-Züchter, ich spreche hier nur aus dem was ich Beobachten konnte und vom Tierarzt und auch aus dem Internet habe. Ich hoffe, ich konnte dir mit deiner Frage weiterhelfen.

Lieben Gruß!

...zur Antwort

Vielleicht war es "Aaahh". :)

...zur Antwort

Hi erstmal,

meinem besten Freund ging es genauso. Ihm hat es absolut gar keinen Spaß mehr gemacht, da er auch mitbekommen hatte, wie sein Chef über ihn oft gelästert hatte und so... Und ich weiß dass er gut ist und hat auch immer gut gelernt! Für seinen Chef war er nie gut genug und selbst war er fehlerfrei. Hat man sich seiner Meinung entgegen gesetzt, wurde er dort so noch mehr fertig gemacht. Ich muss aber dazu sagen, dass er mit seinen Kollegen keine Probleme hatte, dass es nur am Chef lag. Letzlich hat er gekündigt und bemüht sich um einen Schulplatz, um die 10. Klasse doch noch zu machen.

Ich war lange vorher im gleichen Betrieb, aber in einer anderen Berufung, weswegen ich aber zwangsläufig auch mal in die Küche musste. Damals war der Chef noch voll in Ordnung. Er war geduldig und hat mir alle Fragen beantwortet. Vielleicht weil er mich sozusagen nur ein paar Monate ertragen musste. Einige andere Chefs dort (gab pro Bereich mindestens einen) waren auf ihre Weise immer schräg. Einer roch immer nach Bier, zu dem musste ich auch mal. Er mochte mich vom ersten Tag an nicht und ich kam mir bei ihm vor wie einer, der nur gut genug ist, um das Gemüse vorzubereiten und seinem Arbeitsplatz zu reinigen, während er eine Raucherpause macht. Widerum in einer anderen Küche habe ich mich mit dem Chef richtig gut verstanden. Obwohl er Koch ist, hat er mit mir auch mal für das Personal einem Kuchen gebacken und seine Tipps dazugegeben, obwohl ich das Rezept in der Schule bekommen hatte. Allgemein hat er viele Ausnahmen gemacht.

Ich war in verschiedenen Bereichen tätig, in gehobener Küche, deftige Hausmannskost, Frühstücksküche (vom Café) und Cook and Chill. Überall waren die Chefs anders. Den Chef, der mit mir Kuchen buk, war im Cook and Chill für ein kleines Restaurant.

Es gibt mehrere Wege, die du gehen kannst: Du entscheidest dich für die harte Weise und meldest das dem Betriebsrat, wenn dein Chef nicht auf ein Gespräch reagiert. Dann kannst du dich auch krank schreiben lassen und in dieser Zeit ein Praktikum woanders machen. Dann brauchst du nicht mal Urlaub zu nehmen und kannst dir andere Betriebe anschauen. Versuche es in verschiedenen Bereichen, du wirst den Unterschied merken! Und lass dir auf alle Fälle für die Unterlagen Praktikumsbestätigungen geben. Ich denke spätestens nach dem dritten Praktikum wirst du wissen, ob dir die Arbeit als Koch noch Spaß macht, oder ob du dir was Neues suchen solltest.

Kündigst du ohne etwas zu haben, solltest du es immer erst mit der Ausbildungsagentur und dem Jobcenter absprechen, um eine Sperre zu umgehen. Diese können dir auch helfen, weitere Schritte zu gehen, Jobangebote zuschicken, dich beraten wenn du nicht weißt was du willst und um deinen Lebenslauf lückenlos zu gestalten, schicken sie dich vielleicht auch ins Bewerbungstraining oder in vorbereitende Maßnahmen, die keineswegs schlecht sind. Nimm alle Hilfen an, die du bekommen kannst, dann solltest du auch keine Probleme bekommen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du gern fragen. Ich hoffe, dir geholfen zu haben. Viel Glück, und lieben Gruß!

...zur Antwort

In Wiesbaden hat es gestern etwas geschneit. Nach einer Stunde war es aber wieder Regen und es taute. Grund dafür ist die globale Erwärmung, Klimawandel.

Wenn Regen sehr kalt wird, gefriert er und wird zu Schnee. Ist es dafür zu warm, bleibt es Regen. Das ist der Grund dafür.

...zur Antwort

Wird wahrscheinlich Clannad sein! Ansonsten Toradora :)

...zur Antwort

Hallo!

Ich habe letztens von der Bushaltestelle beobachtet, wie ständig vier Krähen auf einen Mäusebussard im Flug losgingen. Weiter oben flog ein weiterer Mäusebussard, der vollkommen ignoriert wurde. Der Bussard wehrte sich allerdings nicht wirklich. Was der genaue Grund dafür war, ist mir unklar.

Bei den Enten im Park sehe ich dein geschildertes Verhalten nicht. Ich sehe, wie manche Enten anderen hinterschwimmen, oder sie zu Fuß fortjagen, damit sie nicht in Futternähe sind.

Ändern kann man das nicht, manche Tiere sind aggressiver wie andere. Es sind genau wie Menschen eigene Individuen. Manche sind wirklich gestört, manche doch nur aggressiv... Aber würdest du vor Ort handeln, garantiert dir keiner, dass sie sich benehmen wenn du wieder weg bist. Leider harte Realität, aber vielleicht kannst du deinem Kind beibringen, dass es liebe und nicht so liebe Tiere gibt, aber dass es vor allem wilde Tiere sind, die man nie einschätzen kann. Domestizierte Tiere kann man womöglich streicheln oder stellen sich in Reih und Glied auf, wenn man das Brot nur aus der Tasche holt. Vielleicht führen sie auch Kunststückchen auf. Aber ein bestimmtes Verhalten kann man von keinem Tier erwarten. Leider.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hi!

Sakura und Shaolan (Tsubasa Reservoir Chronicles), Chi und Sumomo (Chobits), Sailor Moon mit Tuxedo Mask (Pretty Guardian Sailor Moon Crystal), Staz, Wolf und Fuyumi (Blood Lad), Kucabara (Defense Devil), Gray und Juvia (Fairy Tail), Dark (D.N. Angel), Jeanne (Kamikaze Kaito Jeanne), Milla Maxwell (Tales of Xillia) wären so schöne Charaktere zum Zeichnen im Allgemeinen.

Ansonsten mag ich bestimmte Szenen, wie zB als Sasuke Itachi besiegt, Kagome mit Inuyasha in den ersten romantischen Situationen, Eren Jaeger, wie er Mikasa und Armin vor der Kanonenkugel beschützt etc.

Wie bereits von den anderen gesagt, kannst du in der Folge ja pausieren oder einen Screenshots machen, und für eigene Kreativität Charakter kombinieren. Du kannst auch versuchen, deine Mitmenschen als Animefigur zu zeichnen und ein paar ihrer persönlichen Merkmale dabeizuzeichnen (einfaches Beispiel: Katzenfans bekommen Katzenohren, Katzenschnute und/oder Schnurrhaare, Vogelfans gezeichnete Flügel auf dem Pullover oder Federschmuck, etc).

Viel Erfolg! Würde mich freuen wenn du zeigst wie es geworden ist! :)

Lieben Gruß ^-^

...zur Antwort

Hi!

Kauf dir am besten unter Beratung einen großen BH. Zeig am besten das Bild vor und schildere dein Vorhaben. Vielleicht hat die Beratung auch eine Idee, aber in erster Linie wird sie dir helfen den richtigen BH zu finden. Push Up würde ich empfehlen, da es stabiler ist. Fülle es am besten mit Nylonstrumpfhosen in hautfarben, ich denke die sind auch angenehm auf der Haut, dünn genug um keine großartigen Beulen zu bilden und hautfarben genug um beim eventuellen herausrutschen nicht sofort aufzufallen. ;)

Ich selbst habe damit noch keine Erfahrungen gemacht, kann mir aber vorstellen, dass es funktioniert. Allerdings wirst du viele Nylonstrumpfhosen brauchen. ;)

Würde mich über eine Rückmeldung freuen!

...zur Antwort

Hallo!

Oft öffnen die Vögel ihren Schnabel, wenn sie entweder durstig sind, es zu warm ist, bei Panik oder bei Überanstrengung. Gönne deinen Kleinen beim Freiflug doch ein Schälchen Wasser, indem sie auch baden dürfen. Achte darauf, dass gut gelüftet ist, bevor deine Vögel frei fliegen dürfen. Besteht die Möglichkeit zur Klimatisierung, diese nutzen. Auch einem Vogel wird bei Bewegung warm.

Ich hoffe, ich konnte helfen. :)

...zur Antwort

Wie schon gesagt wurde, den Käfig abdecken und ihm bald eine neue Henne kaufen sollte helfen. Ansonsten biete ihm ein Vogelbad oder leckeren Salat, Gurke oder Apfel, damit lassen sich Vögel länger beschäftigen als mit Körnern. Außerdem lieben meine Vögel die Schaukeln in der Voliere. So kleine Holzschaukeln. Hast du ihm schon welche drin hängen?

...zur Antwort

Hallo,

ich wohne zufällig in Wiesbaden Erbenheim, hier ist die Airbase die du meinst (Flugplatz). Ich habe noch nie gehört, dass es da drinnen einen Taco Bell gibt. Ich weiß aber, dass es da drinnen einen Subway gibt. Die gibts aber auch am HBF und in der Langgasse. Leider kann ich nicht auf die Airbase, aber ich kann dir sagen, dass wenn du einen Ausweis hast, darfst du da rein. Dort ist es ja amerikanischer Grund und Boden, die lassen nur die eigenen Landsleute rein oder mit Sondergenehmigung, worunter dein Visuum fällt glaube ich. Versuch doch einfach mal mit denen zu telefonieren, die die Leute vorn reinlassen. Die wissen bestimmt auch, ob es dort tatsächlich einen Taco Bell gibt oder nicht.

Würde mich interessieren, was du herausfindest!

Lg

...zur Antwort