Hallo!

Seit vielen Jahren habe ich selbst viele verschiedene Vögel und auch schon beim Eilegen beobachtet. Es scheinen Schmerzen zu sein, die sie haben, wenn sie das Ei herausdrücken. Selbst nachdem sie es geschafft haben, sind sie danach noch einige Minuten erschöpft. Allerdings bezweifle ich, dass es sich hierbei um Wehen handeln wie bei einem Menschen. Da das Ei viel fester und größer ist als Kot, ist es höchstens mit "Geburtsschmerzen" zu vergleichen, wenn besagtes Ei herausgepresst wird. Wehen selbst wären wiederum etwas anderes, denke ich.

Selbst wenn ein Vogel Probleme mit dem Legen hat, scheinen es keine Wehen zu sein. Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Vogel das Ei nicht herausbekommt. Daran kann ein Vogel leider auch verenden. Hier spricht man aber von Legenot.

Ich bin jetzt kein Experte, was Geburten betrifft, ich bin auch kein Vogel-Züchter, ich spreche hier nur aus dem was ich Beobachten konnte und vom Tierarzt und auch aus dem Internet habe. Ich hoffe, ich konnte dir mit deiner Frage weiterhelfen.

Lieben Gruß!

...zur Antwort

Hallo!

Ich habe letztens von der Bushaltestelle beobachtet, wie ständig vier Krähen auf einen Mäusebussard im Flug losgingen. Weiter oben flog ein weiterer Mäusebussard, der vollkommen ignoriert wurde. Der Bussard wehrte sich allerdings nicht wirklich. Was der genaue Grund dafür war, ist mir unklar.

Bei den Enten im Park sehe ich dein geschildertes Verhalten nicht. Ich sehe, wie manche Enten anderen hinterschwimmen, oder sie zu Fuß fortjagen, damit sie nicht in Futternähe sind.

Ändern kann man das nicht, manche Tiere sind aggressiver wie andere. Es sind genau wie Menschen eigene Individuen. Manche sind wirklich gestört, manche doch nur aggressiv... Aber würdest du vor Ort handeln, garantiert dir keiner, dass sie sich benehmen wenn du wieder weg bist. Leider harte Realität, aber vielleicht kannst du deinem Kind beibringen, dass es liebe und nicht so liebe Tiere gibt, aber dass es vor allem wilde Tiere sind, die man nie einschätzen kann. Domestizierte Tiere kann man womöglich streicheln oder stellen sich in Reih und Glied auf, wenn man das Brot nur aus der Tasche holt. Vielleicht führen sie auch Kunststückchen auf. Aber ein bestimmtes Verhalten kann man von keinem Tier erwarten. Leider.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hi!

Kauf dir am besten unter Beratung einen großen BH. Zeig am besten das Bild vor und schildere dein Vorhaben. Vielleicht hat die Beratung auch eine Idee, aber in erster Linie wird sie dir helfen den richtigen BH zu finden. Push Up würde ich empfehlen, da es stabiler ist. Fülle es am besten mit Nylonstrumpfhosen in hautfarben, ich denke die sind auch angenehm auf der Haut, dünn genug um keine großartigen Beulen zu bilden und hautfarben genug um beim eventuellen herausrutschen nicht sofort aufzufallen. ;)

Ich selbst habe damit noch keine Erfahrungen gemacht, kann mir aber vorstellen, dass es funktioniert. Allerdings wirst du viele Nylonstrumpfhosen brauchen. ;)

Würde mich über eine Rückmeldung freuen!

...zur Antwort

Ich finde die Idee ganz gut, denn für mich gehört in einen Fantasy-Roman etwas dass der Fantasie entsprungen ist. Dazu beispielsweise Portale, Zauberei, Wesen wie Einhörner und sowweiter. Da gibt es so viele Möglichkeiten, denn die Fantasie ist grenzenlos!

Noch Fragen? Dann frag mich ;)

...zur Antwort

Du kannst ihnen auch hartgekochtes Ei geben, natürlich musst du das vorher pellen. Hühnereierschale ist zu hart, als dass zB eine Meise die öffnen könnte. Dann kannst du ihnen diese Haferflocken mit etwas Öl geben, wie schon genannt ist. Bitte kein Müsli, das ist oft nachgezuckert. Nüsse würde ich nur kleingestampft und auch nicht zu viele anbieten, da zu viel Nussfett den Vogel hinterher schaden kann. Du kannst ihnen aber auch Apfel, Birne, Salat, Gurke und Karotte anbieten. Die einfach mal kurz vorher abwaschen und grob zerkleinern.

...zur Antwort

Meine Antwort kommt vielleicht etwas spät, aber falls ihr wieder Langeweile habt, hier ein paar kostenlose bis kostengünstige Ideen:

Ausflug in den Kurpark: Der Eintritt ist frei, es gibt viel Natur zu sehen, und wenn ihr euch Bälle oder eine Frisbee mitnehmt und/oder was zu essen, könnt ihr dort miteinander spielen und im Anschluss picknicken.

Ausflug zum Neroberg: Ebenfalls kostenlos, außer ihr wollt mit der Nerobergbahn hoch. Die kostet ein wenig (weiß aber nicht, ob die im Winter auch fährt). Auf dem Neroberg gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten, einen fantastischen Blick auf und über Wiesbaden (bei schönem Wetter sogar bis nach Mainz) und für das leibliche Wohl ist oben auch gesorgt (kostet aber ;)). Das Opelbad ist auch dort oben, also schwimmen gehen wäre an wärmeren Tagen auch möglich.

Ausflug in die Fasanerie: Eintritt kostenfrei und es gibt viele Tiere zu sehen. Die Tiere bekommen regelmäßig Nachwuchs und die Fütterungen sollte man auch schon gesehen haben.

Ansonsten kann ich euch in der Langgasse ein paar Läden empfehlen, in denen man gut relaxen kann. Das wären zB Subway, die verschiedenen Bäckereien und die Curry Manufaktur (oder so ähnlich). Solltet ihr Lust auf Sushi haben, empfehle ich den Sushi Circle in der Ellenbogengasse. Nicht gerade günstig, aber qualitativ hochwertig.

Außerdem könnt ihr euch echt lang beschäftigen, wenn ihr euch vornehmt, im Lilien Carree und Luisenforum einmal in jedes Geschäft zu gehen. Zudem steht es euch auch frei, sämtliche Hallenbäder in Wiesbaden aufzusuchen. ;)

Solltet ihr ansonsten noch Langeweile haben, werft doch einfach einen Blick auf den Programmkalender von Wiesbaden. Da stehen sämtliche Termine drin, also im Theater, Liveauftritte usw.

Alle Angaben sind aus dem besten Wissen und aus eigener Erfahrung. Ich hoffe ich konnte euch helfen. ;)

...zur Antwort

Ich kenne auch einen Nymphensittich, der schreit zwischendrin etwas, wenn er ein bestimmtes Geräusch gehört hat, wozu er einen Kommentar abgeben möchte (Geräusch zB aus dem Fernseher). Außerdem möchte er sich so mitteilen. Wenn er ganz oft in Folge schreit, gefällt ihm etwas nicht. Der, den ich kenne, schreit um kurz nach 20 Uhr, wenn er im Käfig abgedeckt werden möchte. Hast du vielleicht abends das Licht zu lang an?

Wenn er oben drauf schreit, will er vielleicht sagen, "Ich hab den Überblick über das Zimmer, ich bin der Boss." Oder er möchte den Partner beeindrucken, oder klar machen, welcher Sittich von beiden das Sagen hat.

Es sind alles Spekulationen, da ich die Vogelsprache nicht beherrsche. Aber ich weiß, richtig glücklich machst du die beiden, wenn du ihnen Honigbiskuit, Früchte, Gemüse und Kolbenhirse gibst. Das wird wie ein Leckerli gezählt ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Lg

...zur Antwort

Hallo,

es gibt 2 Möglichkeiten. Bei beiden musst du auf alle Fälle die Schnürsenkel aus den Schuhen herausnehmen.

Möglichkeit 1: Du nimmst dir ein sauberes Eimerchen, oder machst es in Waschbecken. Da machst du eine Waschmittellauge in lauwarmen Wasser, legst die Senkel da rein und lässt sie etwas einweichen. Nach 30 Minuten reibst du sie aneinander, um den restlichen Schmutz zu lösen. Wenn du fertig bist, unter klarem Wasser ausspülen, bis keine Lauge und kein Schmutz mehr rauskommt.

Möglichkeit 2: Du machst die Senkel leicht zusammen geknotet in ein Wäschenetz, und wäschst sie ganz normal bei der Buntwäsche in der Waschmaschine mit.

Ich hoffe, ich konnte helfen. Lg

...zur Antwort

Mein Beileid zum Verlust des Kanarienhahn...

Ich würde mal sagen der Hahn war krank und die Henne ist es auch. Per Ferndiagnose ist es aber schwer das zu bestimmen. Wenn du Garantie willst, und dass es der Henne gut ist, fährst du zu einem vogelkundigem Tierarzt, oder zur Tierklinik die rund um die Uhr geöffnet hat.

Auf alle Fälle solltest du den Käfig einer Grundreinigung unterziehen, Futter und Wasser auch komplett austauschen, damit verbreitete Keime abgetötet sind. Außerdem musst du eine Infrarotlampe so aufstellen, dass die Hälfte des Käfigs gewärmt wird. So kann sich die Henne in der Wärme erholen und wenn es ihr zu warm wird geht sie in eine unbeleuchtete Stelle.

Lieben Gruß und alles Liebe für deinen Piepmatz. Frohe Weihnachten :)

...zur Antwort

Also mich erinnert das an diesen ich glaub japanischen Brauch oder so, wo man selbstgebastelte Fische wie einen ausgehöhlten Papierdrachen aufhängt damit sie im Wind fliegen. Ich glaub das soll Glück bringen oder so. Hab davon mal was vor vielen Jahren aufgeschnappt und hoffe, dir jetzt nix falsches zu sagen xD jedenfalls könnte es doch sein, dass dieser Smiley mit diesem Brauch zusammenhängt. :) Lg^^

...zur Antwort

Ich finde es super, dass ihr den Vogel so weit schon geholfen habt, wie ihr konntet. Ein Besuch beim Tierarzt braucht er auf alle Fälle, damit er bald wieder ausgewildert werden kann. Etwas trinken solltet ihr ihm in einer flachen kleinen Schale auch anbieten. Hat er in dem Karton genug Licht? Vögel sehen im Dunklem nämlich gar nichts.

...zur Antwort

Traumdeutung zu einem sehr verwirrenden Traum? :o

Kann mir jemand diesen Traum deuten? Ich bin in einem fremden Land, mein Freund ist mit dabei. Wir besichtigen die kleine Stadt & werden von einer Frau geführt, kommen zu einem Schuppen wo Vögel ausgebrütet werden. Man ging durch eine kleine Holztür hinein, links waren verdunkelte Fenster & rechts verschieden hohe Ebenen, an denen schon ausgebrütete Vögel in Holzkästen waren. Rechts unten drunter waren Terrarien, in denen Eier lagen. In dem schmalen Flur war Schleim in Stückchen am Boden verteilt, ich verschmierte mir die Füße. Zwei kleine Küken sah ich am Boden, das vordere hebte ich zuerst auf nachdem mein Freund fast draufgetreten war. Es wollte nicht in der Hand bleiben & wenn ich die stattlichen Flügel nicht mithielt, streckte es sie aus. Ich hatte Angst dass es sie bricht, so fest drückte das Kleine damit nach unten. Dieses Küken legte ich in eine Kiste. Ich ging ich zum Zweiten, beim Anfassen fiel mir etwas schreckliches auf: die Haut vorne an der Brust war offen & man sah das Herz schlagen darunter, alles. Ich ließ es fast fallen als ich es wieder auf den Boden tat & wo die Stadtführerin meinte dass dieses Küken dem Tode geweiht sei fing ich an zu weinen (auch weil der Anblick so grässlich war dass es selber weh tat). Mein Freund & die Frau warteten schon vor der Holzgittertür. Ich weigerte mich zu gehen & verweilte lange bei dem Küken, aus Ekel -> Zuneigung. Da kam mir die Idee dass ich es mit nach Hause zu einem Tierarzt nehmen könnte, um die Haut vorne zuzunähen. Zuerst gings in ein Büro mit meinem Freund & einer anderen jungen Frau. Sie hatte einen schwarzen Drehstuhl & erklärte sich bereit kurz auf das Küken aufzupassen. Ich glaub ich kenne diese Frau auch aus dem echten Leben flüchtig (Personen sind in meinen Träumen nur selten stabil & gleich wenn sie über längere Zeit auftreten). Ich ging mit Ihr spazieren, sie hatte das Küken in der Hand. Wir verstanden uns gut, gingen einen Hang hinunter & gaben uns das Küken immer in die Hände, was sich bei dem starken Hang doch i.wie schwierig anstellte. Schließlich behielt sie es. Wir waren unten am Hang angekommen & wollten umdrehen, als ich sie fragte wo das Küken eigentlich hin ist. Sie gab mir eine klein gefaltete Plastiktüte die warm war, ich wurde wütend & schrie ob sie denn nicht weiß dass das Küken darin erstickt & erdrückt wird. Antwort: "doch" - & grinsend weg. Ich öffnete die Tüte & fand das Küken klein & nackt, warm & platt. Ich versuchte es wiederzubeleben, da merkte ich dass was nicht stimmte. Das war nur die Haut! Ich machte im Traum einen Zeitsprung & war wieder im Büro, ich wusste dass die junge Frau dahintersteckte. Ich achtete auf Geräusche & hörte ein rythmisches schnelles Klopfen-Picken aus ihrem schwarzen Drehstuhl am Fuß. Ich machte ihn auf & da war das Küken ohne Haut. Nur Knochen mit Fleisch dran und Organen:'( Ich spürte bei seinem Anblick wie es schrecklich leiden musste. Davor war es noch keck, fröhlich, aber nun der wandelnde Tod & gänzlich dem Tode geweiht:'(

...zur Frage

Ich kann da einen nicht erfüllten Kinderwunsch oder der Wunsch, für etwas Mutter zu sein herauslesen... Unsicherheit dazu aber auch, oder eine Krankheit in deinem Umfeld die dich (vielleicht im Unbewussten) beschäftigt.

Außerdem möglicherweise eine Unsicherheit, vielleicht hast du Angst, dass dein Freund mit Neugeborenen nicht umgehen kann...

Du scheinst ein sehr fürsorglichlicher Mensch zu sein, habe ich das Gefühl. Ich denke, du hast großem Respekt vor dem Tod und sorgst dich um etwas. Vielleicht siehst du in dem Küken dich selbst, oder dein künftiges Baby? Du hast es im Traum gesehen und direkt "Muttergefühle" bekommen sage ich mal...

Ich bin keine geübte Traumdeuterin, aber würde es bei mir genauso interpretieren, wenn ich so etwas träumen würde. Ich hoffe, ich konnte helfen! Lg

...zur Antwort

Hallo,

das habe ich mich früher auch immer gefragt. Du brauchst dich erstmal nicht auf ein Abra zu konzentrieren, die tauchen an vielen Stellen auf. Nach ein paar Arenakämpfen kannst du Hyperbälle kaufen, mit denen du ein wildes Abra in der ersten Runde, bevor es Teleport einsetzen kann, mit etwas Glück fangen kannst.

Solltest du es aber jetzt ein Abra haben wollen, um es ins Team aufzunehmen, solltest du dir Pokemon ins Team nehmen, die entweder eine Fähigkeit haben, dass Pokemon nicht flüchten oder ausgetauscht werden können (zb. Wegsperre), oder ein schnelles Pokemon mit einer Attacke, die den gleichen Effekt erzielt, zb. Horrorblick oder Spinnennetz, oder für ein paar Runden anhaltend, Wickel und Feuerwirbel (wobei Feuerwirbel ein wildes Abra mit Sicherheit besiegt). Mit etwas Glück reicht es auch, wenn du einfach einen Superball direkt in der ersten Runde wirfst. Solltest du einen Flottball bekommen, eignet dieser sich auch wunderbar.

...zur Antwort