Zwischen verliebt sein und Lieben liegt ein dimenser unterschied. Leider versteht man das heut zu Tage nicht mehr und der Begriff LIEBE wird viel zu sehr missbraucht. Ich von mir selbst kann noch nicht behaupten, dass ich je geliebt habe. Eventuell habe ich mal jemanden hinterhergeschwärmt, doch geliebt habe ich noch nie. Doch selbst Schwärmereien werden heut zu Tage als Liebe bezeichnet. Du musst für dich selbst wissen ab wann du jemanden liebst. Ich glaube man ist dann extrem abhängig von einer Person wenn man sie wirklich liebt, wobei man es bei einer Person in die man verliebt ist nur denkt.

...zur Antwort

Sag es ihr einfach. Klar, mit 11 Jahren muss man noch keine Beziehung führen, aber warum sollte sie nicht wissen das du sie magst?

...zur Antwort

Ich finde man kann Sex vor der Ehe haben, eben aber nur wenn man der Person vertraut und diese wirklich liebt. Weil sonst kann man es später bereuen

...zur Antwort

Warum sollte es verwerflich sein? In deinen Augen hat es zu diesem Zeitpunkt mit dieser Person nicht geklappt. Warum also solltest du nicht das Recht haben JETZT jemand neuen kennen zu lernen.

...zur Antwort

2. Kennenlernen mit einer Frau als Neuanfang?

Guten Abend,

Ich stehe zur Zeit vor einem Konflikt mit mir selbst. Ich bin 23 und habe im letzten Spätsommer endlich irgendwie geschafft ein Mädel zu der ich ein paar Jahre früher schonmal Kontakt hatte (ohne Hintergedanken) zu daten.

Ich hab mich dreimal mit ihr getroffen und es lief eigentlich wirklich sehr gut und ich habe mich persönlich immer mit Date zu Date selber übertroffen. Als erstes Date sind wir essen gegangen und haben dann auf einem Berg mit toller Aussicht ein Picknick gemacht. Zum zweiten Date habe ich ein altes Motorboot gekauft und eine Bootstour überm Kanal gemacht. Wir haben uns auch geküsst und sind uns auch etwas näher gekommen. Sie hat mir auch wirklich nette Komplimente gemacht wie " Du machst mein Leben lebenswert." Nur habe ich die ganze Zeit gemerkt das sie gefühlt einen Schritt vor macht und danach wieder zwei zurück. Nach dem letzten Date nach einem Karokeabend in einer Kneipe hat sie mir gesagt das bei ihr der Funke nicht über gesprungen ist. Tat echt weg aber ich weiß auch das mir verschlossene Personen nicht liegen.

Zu Weihnachten letztes Jahr hat sie ausnahmsweise wieder Kontakt aufgebaut und ich hab sie gefragt ob wir uns auf einer Party treffen. Erst meinte sie die Party wäre nichts für sie und dann stand dann vor mir. Wir haben getanzt gelacht uns geküsst und war richtig toll und ich hab mich voll verschossen. Wir haben dann einige Tage geschrieben. Nur jedes Mal musste ich Sie anschreiben und das Gespräch anfangen. Ich habe sie um eine Entscheidung gebeten ob sie sich mit mir treffen will. Sie hat gesagt das wir uns im neuen Jahr entscheiden sollten. Bringt es etwas ihr nochmals zu schreiben oder anzurufen wenn man immer den ersten Schritt macht? Haben jetzt schon seid zwei Wochen keinen Kontakt weil ich auf eine Reaktion/ Entscheidung von ihr warte. Irgendwer Ideen was ich machen soll? Bin sowas von ratlos..

...zur Frage

Ganz ehrlich? Es muss ja nicht liebe auf den ersten Blick sein, aber wenn du schon solche Dinge für sie machst und sie sich noch immer nicht für dich entschieden hat ist sie dumm. Also wenn sie keine blöde Vorgeschichte mit einem anderen Mann hat (der sie verlassen hat und sie noch an ihm hängt) dann lass sie gehen. Wirst ja sehen ob sie sich nochmal meldet

...zur Antwort

Wenn du dir sicher bist das er es ernst meinte dann mach es doch. Aber wenn du dir selbst bei der Sache nicht sicher bist dann umarme ihn doch erstmal und dann sieh weiter was er danach macht.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.