Leider ist das oft ein psychologisches Problem, was dahinter steckt. Bedenke, dass es wenige Druckmittel für ein zweijähriges Kind gibt, um aus etwas aufmerksam zu machen, aber dieses ist ein ganz sicheres. Mein erstes Kind hatte das gleiche Problem. Am Ende unterdrückte er jeglichen Stuhlgang, dass es gefährlich wurde und ich einen Kinderpsychologen aufgesucht habe. Der hat mir dann die Hintergründe erklären können und wir konnten nach einiger Zeit das Problem lösen.

...zur Antwort

Als Mutter von 5 Kindern, kann ich nur aus eigener Erfahrung sagen, das gehört zu der normalen Entwicklung des Kindes hinzu. Freu dich also, dass dein Kind sich normal entwickelt. Der Mutter hilft es ruhig zu beleiben und sich auf kein Machtspiel einlassen, aber durchaus auch mal Kompromisse schliessen und wenn es möglich ist auf die Wünsche des Kindes eingehen, Es ist nun mal ein eigenständiger Mensch!! Drohungen bewirken nichts Gutes.

...zur Antwort

Ich kann deiner Frau nur zustimmen. Raufaser ist nicht mehr modern, aber wird in Mietwohnungen immer noch gerne genommen, weil sie preiswert und praktisch ist, da sie Risse in den Wänden kaschiert. Glatter Putz ist wesentlich moderner und man kann eine spezielle Gaze auf den Putz kleben, der wie eine Tapete geklebt wird, aber wie eine glatt verputzte Wand aussieht und gleichzeitig die Risse kaschiert.

...zur Antwort