"Wie ein einziger Tag" ist so ein wunderschöner Film! Ich musste da am Ende echt Rotz und Wasser heulen :D "Beim Leben meiner Schwester" ist auch ein toller Film! :)

...zur Antwort

ich habe es schon einmal ausprobiert. es war okay, nur meine haare waren immer noch feucht. was ziemlich doof war :/ denn so hielten die wellen ungefähr zehn minuten. also: haare, wenn sie noch nass sind, entweder antrocknen lassen oder föhnen, bis sie nur noch leicht (!) feucht sind. wenn du dickeres haar hast, müssen sie natürlich noch trockener sein. wenn du dünnes haar hast würde ich vorher einen schaumfestiger benutzen, damit die locken auch länger halten. alles andere wird eigentlich in den tausenden vorhandenen videos erklärt! ;) ach ja, probiers lieber an einem ag aus, wo du nicht unbedingt am nächsten tag wohin musst. kann nämlich auch daneben gehen ;)

...zur Antwort
Nein

mach' was du wilst! :D

...zur Antwort

Als erstes Mal gilt: vor dem zum Bett gehen, musst du zur Ruhe kommen! Das heißt, kein Computer, keine Bücher, die aufregend sind, keine Musik, die hochpuscht. Telefonieren oder mit dem Handy spielen können das Einschlafen ebenfalls erschweren. All diese Geräte solltest du ungefähr 30 Minuten vor dem Einschlafen ausmachen. Ich habe auch eine lange Zeit unter Einschlafproblemen gelitten, und bei mir war das Problem, dass ich einfach an zu vieles gedacht habe. Ich weiß, es ist schwer, aber versuche, die Gedanken, Sorgen und Probleme loszulassen, sozusagen zu verdrängen. Wenn es dir hilft, solltest du vielleicht eine beruhigende (!) CD einlegen, die dann aber nach einer bestimmten Zeit von alleine ausgeht. Funktioniert das alles nicht, such' bitte einen Arzt auf!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du gerne auf mich zu kommen!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.