Nein, dass müßte ihr noch einmal machen...

...zur Antwort

Ja, sogar eine sehr gute...scheinbar wollt ihr beide doch eigentlich den Kontakt...

...zur Antwort

Ja, hört sich nach einer echten Chance an...

...zur Antwort

Nein, wenn ihr beide nicht mehr in der Probezeit seit, dann ist der erste mögliche Zeitpunkt...

...zur Antwort

Frühstudium erschwert mein Leben?

Ich wurde mit dem wunderbaren Geschenk geboren, eine Gabe für Mathematik zu haben. Mittlerweile bin ich fast an der Spitze des erreichbaren angekommen, dem Frühstudium. Seit dem ich den Angefangen habe ändert sich mein leben drastisch. Ich werde als kleinen "Minigott", in Mathe, betrachtet, was aber nicht stimmt. Das hat zur Folge, dass wenn ich einen Fehler mache, das von den anderen aufs maximale ausgenutzt wird. Genau so wird in mir irgendwie Potenzial erkannt, sich selbst an mir selbst zu profitieren. Als Beispiel kann ich meine Mathe-Lehrerin nennen. Sie hat demnächst irgendeine Referendarenprüfung (weil sie eine Referendarin ist) und hat mich gebeten, ob ich nicht "so nett sei" und sagen würde, dass sie mir mega gut bei meinem "Studium" geholfen hat und ich nie im Leben ohne sie so weit gekommen wäre. Als ich ablehnte, bot sie mir sogar 100Eur an, als ich trotzdem ablehnte, sprach sie kein Wort mehr mit mir . Hinzu kommt, dass jeder auf einmal sich mit mir befreunden möchte. Früher hatte ich 2 Freunde und auf einmal werde ich zu jeder Party/Feier eingeladen. Viele Lehrer werden auch "neidisch", so habe ich den Eindruck. Ich werde die ganze Zeit zusammengeschrien(von einigen Lehrern) bzw ich werde gegenüber meinen Mitschülern gedemütigt bzw benachteiligt.

Ich habe so ein Gefühl, dass das "Outing" ein Fehler war... Ich hätte nie im Leben von meinem "Frühstudium" erzählen sollen.

Was soll ich jetzt tun? Tipps werdet ihr wohl keine Haben, aber alle Ratschläge, egal ob gut oder schlecht, wären wichtig, um mir einen "Plan" aus zu denken.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkung:

Ich weiß! Das ist meckern auf hohem Niveau. könnte ich mich zwischen der aktuellen Situation und einem "normalen" Leben entscheiden, würde ich immer noch den selben weg gehen, den ich jetzt gegangen bin, aber ich würde gerne die "schlechte Seite" der aktuellen Situation irgendwie verringern.

...zur Frage

Was du hier so schön beschreibst ist der "Fluch" der außergewöhnlichen Begabung...

Viele können nicht nach empfinden das du Dinge einfach so machst, für die sie üben wie verrückt und es trotzdem nicht schaffen...

Du bist jetzt in einer Phase in der du den Kontakt zu deiner bisherigen, eher normalen Welt so langsam verlierst...aber auch das gehört dazu...du wirst neue Menschen kennen lernen, mit ähnlichen Begabungen...und das ist es was dich weiterbringt...

Also, verzweifel nicht, freue dich auf das was da jetzt kommt...wenn du den richtigen Blick dafür gewinnst wird es richtig schön...

Und wenn du mal mit ganz normalen Leuten zusammenkommst, einfach tiefstapeln...

...zur Antwort

Also, ich zum Beispiel finde so einen kleinen Schlitz total langweilig...einen Kitzler sucht man da auch meist (weil so klein) ...sei Stolz darauf... es wird ihm schon gefallen...

...zur Antwort

Er will dich damit nur motivieren...auf eine eher unbeholfene Art...die sportlichen sind leider meist nicht die hellsten Kerzen...

...zur Antwort