An den meißten Kliniken schreiben die keine Fristen aus. Die meißten Bewerbungen sind sog. Initiativbewerbungen. Die Klinik testet so dendiejenige/n, ob sie auch wirklich an dieser einen Klinik und unbedingt da arbeiten will und nicht nur das geforderte von sich preisgibt. Initiativebewerbungen kann man das ganze Jahr über verschicken. Die Kliniken rechnen damit. Am besten ist es, wenn du in der Klinik persönlich anrufst und bezüglich Bewerbungsformalitäten und evtl. freien Stellen nachfragst. Das kommt immer gut. Viel erfolg!

...zur Antwort

Aus geronnenem Blut kann man gar keine Werte erheben, da es geronnen ist, sowas passiert schon einmal, wenns im Labor zu lange steht oder zu wenig im Röhrchen war, als es abgenommen worden ist. Das zu untersuchende Blut in dem Röhrchen ist nicht auswertbar. Man muss es noch einmal abnehmen, wenn man unbedingt die Werte haben möchte.LG

...zur Antwort

In der Apotheke kannst du nach Reisetabletten fragen, die sind frei verkäuflich. lg

...zur Antwort

Wachstumsfuge ist ein bereich im Knochen, der bei Geburt mit Knorpel ausgelegt ist. Hier befindet sich der Hauptort für das Längenwachstum der Gliedmaßen. In der Entwicklung fangen diese Fugen an zu verknöchern. Anhand dieses Grads kann man im Röntgen feststellen, inwieweit das Wachstum beendet ist. Oft macht man solche untersuchungen aus forensischen Zwecken, wenn nicht klar ist, wie alt der die Person ist. Konkrete Aussagen wie groß jemand wird kann man nicht machen. In deinem Fall scheinen an zwei Stellen die Wachstumsfugen noch nicht komplett verknöchert zu sein, was bedeutet, dass du mit 17 Jahren (ermittelt nach dem Verknöcherungsgrad) noch ein Stückchen weiterwächst, aber nicht mehr viel, weil an manchen Stellen der Verknöcherungsgrad der Wachstumsfugen deiner Hand vollendet sind. Das wäre übersetzt auf normaldeutsch, was der Radiologe geschrieben hat. Lg

...zur Antwort

Ich bestätige auch die Beiträge von den anderen. Mathe ist nicht so wichtig, eher Physik, Chemie, Bio. Und alle diese Fächer kommen im Studium noch einmal dran, man profitiert zwar, wenn man das in der Schule damals gut gelernt hat, kann sich das aber in der Uni noch einmal gut aneignen, wenn man in der Schule damals nicht so viel Lust drauf hatte. Letztendlich gehts in der Schule nur um den Schnitt für den NC und falls es mit dem 1,0 Schnitt nicht klappt, kann mann so wie ich gehört habe auch den Umweg über Österreich, Ungarn,Prag,Rumänien etc. machen. Das ist vielleicht auch garnicht so schlimm, dann hast du auch gleich schon 2 Jahre Auslandserfahrung im Kessel mit dabei ;-) Ich finde das mit den Noten voll besch*issen, es ist doch viel wichtiger, den rechten Umgang mit den Menschen zu pflegen mit Achtung und Würde und mit dem Willen ihnen Helfen zu wollen, da bekommt man komischer Weise keine Noten drauf, obwohl das ja fast das wichtigste im Arzt- Dasein ist und sein sollte! Da du ja jetzt erst in der 8 Klasse bist, stehen dir die Türen aber ohnehin weit offen. Noch kannst du viel ändern und erreichen. Meld dich doch in der Mathe-Nachhilfe an! In der 8. Klasse hätte man ja theoretisch auch noch Zeit nebenher zu jobben, wenn deine Eltern das nicht bezahlen möchten. Ich find das auch garnicht verwerflich, wenn du das machst, mit hinblick auf dein meiner Meinung nach wunderbares Ziel Ärztin zu werden, liebe Grüße, Drosophilia

...zur Antwort

hm, eigentlich ist sowas nicht normal. Warst du schon einmal beim Urologen? Kann sein, dass du eine Leisten- bzw. Hodenhernie hast und jedesmal, wenn du hustest und die Bauchdecke anspannst, die Hernie sich durch den Druck im Bruchkanal hervorschiebt, was du als Krampf empfindest. Leisten/Hodenhernien sind bei Männern nicht selten, schildere dem Urologen deines Vertrauens deine Beschwerden...lass dir vom Hausarzt eine Überweisung zum Urologen ausstellen. Alles halb so wild, wenn es tatsächlich eine Hernie ist, aber bitte untersuchen lassen! lg, Droso

...zur Antwort