Du kannst eine Resistenz entwickeln, das kann passieren. Antibiotika muss immer einen bestimmten Zeitraum lang in einer bestimmten Dosis verwendet werden, sonst wirkt es schlichtweg einfach nicht.

...zur Antwort

Du solltest dringend zu einem Psychotherapeuten gehen und eine Therapie beginnen. Vorerst klingt es allerdings sehr akut und demnach empfehle ich dir sogar einen stationären Aufenthalt.

...zur Antwort

Ich habe jahrelang an die 50-70 € pro Tigel Creme von Vichy ausgegeben. Bis ich irgendwann die Testergebnisse von Stftung Warentest gelesen hab. Und du glaubst nicht, wer der Testsieger war. Lacura NAchtpflege für 2,49 € vom Aldi!

Ich habe auch sehr empfindliche Haut und die vertrage ich prima.

...zur Antwort

Das kannst du dir leider nicht aussuchen. Du bist was und wer du bst und du solltest dir dringend einen guten Therapeuten suchen um dich selbst akzeptieren zu lernen. Du bist ok, genau so wie du bist und empfindest.

...zur Antwort

  Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich dir empfehlen, beim Mieterschutzbund / Mieterverein einzutreten. 60,- € / Jahr und anwaltliche / rechtliche Beratung.

...zur Antwort

Es gibt keine Kündigungsverbot und du hast während der Probezeit auch immer ein Kündigungsrecht von 4 Wochen zum Monatsende. Lies deinen Vertrag gut durch und unterschreibe ihn. Falls die anderen sich nämlich nicht melden, hast du zumindest eine Stelle sicher.

...zur Antwort

Du solltest mal in der Mediathek deines Senders suchen, da wirst du mit Sicherheit fündig werden. Google einfach Lindenstraße online anschauen Mediathek und den Sender. Das wars auch schon.

...zur Antwort

Nein, blond ist immer aggressiv, da die chemische Verbindung deine eigenen Haarpigmente zerstört. Du solltest bei empfindlicher Kopfhaut die Farbe wie bei Strähnen auftragen, so dass die Kopfhaut nichts abbekommt.

...zur Antwort

Dir steht bei sietwas immer die Unterstützung eines Personalrates und vorallem eines Arbeitsgerichts zu. Das kostet nichts und du wirst bestens unterstützt. Da die falsche Steuerklasse  entweder die Auswirkung hat, dass du an das FA zurück zahlen sollst oder eben genau umgekehrt, solltest du dich schnellstmöglich beraten lassen.

...zur Antwort