Am einfachsten fand ich es, mir Firmen in der Nähe zu überlegen/googlen und dann auf der Homepage nach Stellenausschreibungen zu gucken. Initiativbewerbungen waren ein Schuss in den Ofen. 

Wenn es dir möglich ist umzuziehen für das Praktikum, lohnt es sich auch immer bei großen, bekannten Unternehmen anzufragen. 

Ansonsten fand ich die üblichen Portale wie Stepstone recht hilfreich, teilweise fand ich auch über Communities wie xing etwas. 

...zur Antwort

Ich weiß nicht, inwiefern sie dich auch in der Schule und der Freizeit begleitet oder mehr mit anderen Austauschschülern macht, aber es ist sicher interessant ihr deinen Alltag zu erklären. Mein Austauschschüler war damals sehr überrascht, wie viel Freizeit ich hatte und wollte nachmittags total viel machen, während ich vom Alltag platt war. Vielleicht könnt ihr auch schon mal was gemeinsam planen? 

Ansonsten hat sich viel so ergeben... Musik zum Beispiel. Oder Sport, was einem eben so Spaß macht. 

...zur Antwort

Es wird sowieso keine Alterskontrolle durchgeführt, also sofern ihr danach noch gut heim kommt, könnt ihr ruhig bis zum Ende bleiben.

Getränke werden einem am Eingang abgenommen, deshalb besser erst genug trinken und dann zum Einlass. 

Bei BVB könnte es etwas schwieriger sein nach vorne zu kommen, aber normalerweise kommt man immer durch. Zur Sicherheit vielleicht direkt zu Einlassbeginn da sein. Der ist ja meist eine Stunde vorher.

...zur Antwort

1) Wird da wie in der Schule auch ein Tafelbild erstellt? Oder muss man alles aus der Vorlesung mitschreiben?

  • Habe ich so bisher nur in Übungen gesehen. An meiner Uni gibt es auch keine Tafeln, sondern Leinwände, auf die mit Beamern die PowerPoint-Präsentation gezeigt wird und der Dozent erzählt es. Grundlage der Präsi sind Bücher, die man sich kaufen oder in der Bib ausleihen kann (geht aber auch ohne!).

2) Darf man in den Saal mit dem Laptop rein bzw.ihn nutzen? Oder bleibt das mit Stift und Papier wie in der Schule? Wenn Ja,was ist effektiver?

  • Manche Dozenten mögen es nicht, wenn sich die Studenten hinter Bildschirmen verstecken, meist ist das aber völlig egal. Ich persönlich nutze trotzdem lieber Stift und Papier, weil mir das Rumschleppen des Laptops zu sehr auf die Nerven geht. Sofern ich überhaupt mitschreibe, denn in der Vorlesung zuhören und zuhause schriftlich nacharbeiten (muss man sowieso) ist für mich effektiver.

3) Als Student bekommt man ja kein Geld,wie kann man sich was dazuverdienen?Baföq ist keine Option! Oder etwa doch,was sagt ihr?

  • Wenn man nicht das Glück hat, dass Eltern einem alles finanzieren, muss man wie geschätzt 90% der Kommilitonen arbeiten gehen - ob in einer Bar, beim Supermarkt an der Kasse oder was auch immer. An der Uni gibt es auch immer Jobs für Studenten. Sonst gibt es Studienkredite, aber Bafög ist da besser, immerhin musst du nur die Hälfte von dem, was du bekommst, zurückzahlen. Sofern du natürlich was bekommst.

4) welche Uni empfehlt ihr,also was erstens Mietkosten,Dozentenanzahl in Relation mit den Schülern und das "Wohlfühlerlebnis" in der Stadt betrifft?

  • Das sind zwei verschiedene Dinge.

Mietkosten/Dozentenzahl: Gerade in großen und bekannten Unistädten ist das schwierig. Diese sind hoffnungslos überlaufen, sowohl Wohnungsmarkt als auch die Uni selbst. Mittlerweile müssen einige am Anfang des Semesters in "Notunterkünfte", weil man nichts finden kann. Wobei ich die Dozentenanzahl so nicht wichtig finde, ein zu voller (und dementsprechend lauter) Saal nervt nur sehr. Großartige Betreuung gibt es an der Uni eh nicht, man ist auf sich allein gestellt.

Wohlfühlerlebnis: Natürlich eher in größeren Städten als an kleinen Unis/FHs. Außerdem ist das sehr persönlich, ich würde mich in München nie wohl fühlen, während es für andere das Paradies ist. Andere finden den Ruhrpott furchtbar, ich mag es sehr.

...zur Antwort

Für BWLer gibt es natürlich auch viele mögliche Arbeitsplätze.

Im Übrigen finde ich mittlerweile alles ziemlich überlaufen, weil man sich heutzutage gedrängt fühlt zu studieren (O-Ton meines ehemaligen Direktors: "Wer mit Abi nicht studiert, ist selbst Schuld."). Insbesondere "Irgendwas mit Medien" und auch Soziale Arbeit.

Da ist gegen den Strom zu schwimmen immer eine gute Idee - Naturwissenschaften sind nach wie vor ziemlich unbeliebt, müssen einem allerdings auch liegen. Ansonsten fallen mir noch außergewöhnlichere Studiengänge an kleinen Hochschulen ein, die eher in die technische Richtung gehen (Bionik? Angewandte Elektrotechnik).

...zur Antwort

Bochum ist super :) Mitten im Ruhrgebiet ist natürlich so schon was los, falls es dich doch nach Dortmund, Essen,... zieht, bist du in 10 Minuten dort. Man kann gut was trinken gehen, ins Theater, Sportveranstaltungen besuchen... zudem sind die Wohnung wirklich günstig, wenn ich mir so den Vergleich zu meiner Unistadt ansehe. Freunde wohnen für 180€ allein in einer Wohnung, dafür kann ich mir nicht mal ein WG-Zimmer leisten. Knapp ein halbes sogar :D An der Uni wird viel geboten und hat meines Wissens nach einen guten Ruf.

...zur Antwort

Ich habe es vor zwei Jahren so gemacht, dass ich alle Studiengänge rausgeschrieben habe, die für mich in Frage kommen. Plus Unis, an denen ich mich bewerben möchte. Dann hat man schon mal ein paar konkrete Pläne. Danach habe ich mich noch mal genauer informiert (Modulpläne der einzelnen Studiengänge, Unistädte,..) und dadurch sind wieder einige rausgeflogen. Beim Rest habe ich mich einfach beworben und am Ende das genommen, was mir von Anfang an doch am besten gefallen hat ;)

Der Schnitt ist für Psychologie natürlich nicht der Bringer, aber vielleicht kannst du dir was aus deiner Schulzeit anrechnen lassen.

...zur Antwort

Ich würde die Preise so planen:

  • Hose ca. 10 Euro
  • Oberteil 5-10 Euro
  • Schuhe: einfache Sneaker ab 3 Euro, Stiefel auch mal 20 Euro
  • Armband 1-3 Euro
  • Kette 5 Euro

Könntest mit 30 Euro also hinkommen.

...zur Antwort

Würde fast schon sagen an allen ^^ Selbst an meiner kleinen Uni sind viele französischsprachige Studenten, obwohl sie nicht in Grenznähe liegt.

Tendentiell aber eher an den bekannteren wie Düsseldorf, Hamburg...

...zur Antwort

Wenn du was im Gesicht möchtest:

Cheeks würden gut aussehen, aber die sind in der Abheilung schwierig.

Vielleicht an der Lippe? Ob einfaches, Snakebites oder Spiderbites ist ja ganz in deiner Hand.

...zur Antwort

Ich würde das Erste nehmen, wann passt schwarz besser als an Halloween? :> Würde eher zu Ballerinas raten, falls dir das nicht zu kalt ist. Sonst finde ich bunte Accesoires noch ganz schön, vielleicht ein Armband oder so.

Tolle Figur übrigens, zum neidisch werden :'D

...zur Antwort

Ich habe vor zwei Jahren mitgewirkt und zu dem Zeitpunkt gab es keine Bändchen. Daher denke ich, dass es auch dieses Jahr nur diese "Papierfetzen" geben wird.

...zur Antwort
  • omnia vincit amor ( latein, = über alles siegt die liebe)
  • beim einen "für immer..." beim anderen "...und ewig"
  • ganz originell wäre etwas wie der fingerabdruck des anderen, aber ich weiß nicht, in wie weit sich das umsetzen lässt
...zur Antwort

Das kommt halt vom Scene-Style, einige "Scene-Queens" tragen solche Diamantenketten. Insbesondere Kiki Kannibal, weil sie diese Ketten verkauft/verkauft hat. Das war anfangs mal etwas anderes als Schlagringketten, hat sich etabliert und ist irgendwann zum Mainstream-Symbol der Szene geworden ^^

...zur Antwort

Vielleicht wäre ein schwarzes Top mit einem Rock dazu eine Alternative. Ähnliche Modelle sind ja gerade ziemlich im Trend und bei H&M, C&A etc gibt es sicher einen Rock, der deinem Geschmack entspricht.

Um die Hüfte vielleicht noch ein Seidenband oder so :)

...zur Antwort

Das wird dich auch nicht glücklicher machen. Das Erste Mal ist etwas, woran man sich (hoffentlich) sein ganzes Leben lang erinnert - und das willst du einfach einem x-beliebigem Mädchen schenken? Warte auf ein Mädchen, dass du liebst und kennst, dann wird es schön und du wirst dich später nicht ärgern, warum du dieses schöne Ereignis einfach so verschenkt hast.

...zur Antwort

Sicher ist sicher - zieh lieber beim ersten Mal wenigstens Boxershorts an. Danach kannst du ihr ja mal sagen, dass du sonst nackt schläfst. Aber bloß nicht am selben Abend sagen, sonst glaubt sie wirklich, dass du mehr willst.

...zur Antwort

In dem Eintrittsgeld ist alles mit drin. Schließlich beruht die sexuelle Interaktion auf freiem Willen (obwohl sich das in deiner Frage anders anhört?) und einige besuchen derartige Clubs nur um sich "Appetit" zu holen :)

...zur Antwort

Hört sich eher an, als würde er noch ganz andere Sachen mit dir machen wollen o.O Warum könnt ihr euch denn nicht erst mit Freunden treffen und dann gemeinsam einen schönen Nachmittag/Abend verbringen?

Auf jeden Fall solltest du sagen, dass dir das unangenehm ist.

Übrigens sollte man sich nicht darauf versteifen alles richtig zu machen - einfach passieren lassen :) Küssen lernt man nur durch's ausprobieren.

...zur Antwort

Da hätte ich als Schülerin absolut kein Problem mit. Meine Kunstlehrer haben bis jetzt nie geholfen, was selbst gemalt, geklebt etc. - und wenn es anscheinend doch Lehrer gibt, die sich sogar dabei "schmutzig" machen, können sie doch ruhig einen Kittel tragen.

...zur Antwort

Am aller besten sind dafür Extensions geeignet, die man selbst färbt oder direkt als Coon Tails kauft. Weil sich dann nichts verwäscht.

Man kann sich das auch so in die Haare tönen/färben. Alufolie um die Strähne wickeln (so breit, wie man die Streifen möchte), dann ein Stück frei lassen, wieder Alufolie..und so weiter. Dann Farbe auf die freien Flächen und fertig.

Wenn man mutig ist, kann man auch einfach einen Haarfärbepinsel nehmen und die "aufzeichnen" ^^

...zur Antwort

sollte man nie machen, hoffe du hast draus gelernt :D

wird bestimmt nicht lange sauer bleiben, war ja nur ein kleines foppen. weiß die freundin eigentlich davon? und warum heißt ein album von ihr emo? o.O

...zur Antwort

mirapodo.de? oder direkt goertz.de?

...zur Antwort

vielleicht hier?

http://morph.cs.st-andrews.ac.uk/Transformer/

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass sich Leute, die Fugazi und co hören, als Emo bezeichnen lassen würden. Dafür hat das Image, welches durch die 13jährigen H&M-Mode-Emos geprägt ist, zu wenig mit dem Lebensgefühl der Fugazi-Hörer zu tun. Da kannst du mit hardcore und straight edge ankommen, aber bestimmt nicht mit "Emo". Mit dem Alter wächst man aus der Emo-Phase auch raus und lernt bessere Musik als My Chemical Romance kennen ^^

...zur Antwort

hab ich auch gemacht. habe mir eine dehnsichel mit 2mm gekauft. erst nur so weit wie es reinging, nachdem ich baden war ist das beim "rumspielen" fast alleine durchgerutscht. hab mich richtig erschrocken :D seitdem gehe ich immer in 1mm schritten vor. lasse zwischen den schritten aber immer genug zeit verstreichen, bis alles abgeheilt ist.

...zur Antwort

geh doch einfach mal hin, wird schon nichts schlimmes passieren. in köln sind ja täglich welche.

ansonsten ist am 23.7. was in essen am hauptbahnhof und am 14.8. in köln ein großer treff.

...zur Antwort

Aus eigener Erfahrung: Tu es!

Ich habe meinen derzeitigen Freund auch über das Internet kennengelernt. Ich hatte zu der Zeit kein Interesse an Männern, er war vergeben. Wir kannten uns vorher schon 2 Jahre und haben immer mal wieder geschrieben. Im Oktober war dann dieses eine Gespräch nach längerer Zeit ohne Kontakt und innerhalb von 5 Minuten war uns klar, dass wir zusammen gehören. Bald gab es ein Treffen, bei dem es mehr als gefunkt hat und wir sind jetzt schon seit 9 Monaten ein Paar :) Natürlich war direkt Schluss mit seiner Freundin.

...zur Antwort
ich finde die Nudelidee gut

In Münster vielleicht bei Titus, New Yorker und co oder so kleinen bunten Eckläden, wo man Schmuck und ähnlichen Krams findet :D

...zur Antwort

geh in die frohe ernte-gruppe, unter "tipps" steht was am meisten erfahrungspunkte und was am meisten geld bringt bei welchem level.

...zur Antwort

kann ich nur zustimmen, haare vor den augen stören überhaupt nicht.

...zur Antwort

gib doch einfach mal "scene hair" ein. bei youtube gibts auch gute videos zu diesem thema. kenne ja nicht deine haardicke etc.

...zur Antwort

so ungefähr?

...zur Antwort

ohne dich zu sehen schwer zu beurteilen. wenn du dir unsicher bist, solltest du dich vorher noch mal vom friseur beraten lassen. die farbe an sich sollte aber kein problem sein, vielleicht eine nuance dunkler oder dunklere strähnchen. vorsicht bei den stufen, da kommt oft viel mehr ab als man denkt. zum thema augenbrauen: hayleys sind braun, färben musst du sie nicht unbedingt. man sieht den "ansatz" auch sehr schnell, von daher würde ich abraten.

...zur Antwort