Nimm die Klamotten, weich sie in Wasser ein und gib einen guten Schuss Essigessenz dazu (auf 10l Wasser ca. 200ml Essigessenz - die weisse natürlich). Über Nacht drinlassen, normal in der Maschine waschen und wenns dann nicht rausgeht, hilft Dir leider auch nichts mehr... Viel Glück!!

...zur Antwort
Antwort Frau : Ich würde natürlich auch bezahlen

Ich lege grossen Wert auf meine Unabhängigkeit und möchte mich keinesfalls kaufen lassen - oder den Eindruck entstehen lassen, das sei möglich. In jeder Beziehung, egal wie alt, muss der Deal stimmen. Da gehören auch diee Finanzen dazu. Jedes Paar regelt das jedoch für sich, vielleicht haben die zwei ja einen Deal, der eben so verteilt, dass er bezahlt - auch möglich.

...zur Antwort

Ich glaube, du solltest aus dem indirekten Ansprechen deines Vaters ein ganz direktes machen. Mit Andeutungen kommst du nicht weiter, und das ist auch ganz normal so. Du musst klar und deutlich mit deinen Eltern reden, ihnen deine Beweggründe darlegen und sie wirklich eindringlich bitten, dir den Schulwechsel zu ermöglichen.
Ich gehe davon aus, dass du minderjährig bist, also brauchst du deine Eltern für diesen Schritt. Also musst du sie davon überzeugen, dass du das wirklich willst und auch durchziehen wirst, wenn sie es dir ermöglichen. Und da das neue Schuljahr bald anfängt oder gar schon angefangen hat, musst du das schnell angehen.
Trau dich, deine Wünsche zu äußern! Es lohnt sich! Und ohne das zu tun und wirklich selbst aktiv zu werden, passiert eh nichts, also ran an das Thema und viel Glück euch allen miteinander, vor allem dir auf der neuen Schule!

...zur Antwort

Von meiner eigenen Scheidung weiß ich, dass der Zugewinn mit dem Tag endet, an dem der Scheidungsantrag der einen Partei bei der anderen eingeht. Ich denke mal, so wie du die Frage gestellt hast, dass dein Partner solange euer Geld ausgeben wird wie er kann. Besprich dich mit deinem Anwalt und suche mit ihm gemeinsam eine Möglichkeit, den Scheidungsantrag so schnell wie möglich zu stellen. Und versuch gleichzeitig ein bisschen - im angemessenen Rahmen - den Daumen auf euer gemeinsames Hab und Gut zu halten.
Viel Glück wünsche ich dir, es sieht so aus, als könntest du damit echt was anfangen!

...zur Antwort

Ich mag Murakami, ebenso Rafik Shami und noch viel mehr Khalek Hosseini mit seinem Drachenläufer. Schau mal, was dir gefällt und ob du da auch was für dich findest, das ist ja sehr individuell.

...zur Antwort

Es gibt Untersuchungen, die von der Kasse nicht oder nicht in voller Höhe übernommen werden und die dann auch nichts damit zu tun haben, ob du zuzahlungsbefreit bist oder nicht. Wenn du diese in Anspruch nimmst, musst du zu- oder ganz bezahlen. Der Arzt bzw. die Ärztin sollte dich auf jeden Fall vor der Untersuchung genau darauf aufmerksam machen, dass dadurch Kosten für dich entstehen, und du hast dann die Wahl, die Untersuchung machen zu lassen oder eben nicht. Ich finde das auch nicht in Ordnung, das ist aber leider so. Das ist genau das, was mit "Zwei-Klassen-Medizin" gemeint ist: Wenn du mehr Geld hast, kannst du dir genauere Untersuchungen und mehr Medizin leisten als wenn du wenig Geld hast.

...zur Antwort

Deine Frage an sich ist bereits mehrfach beantwortet. Ich würde jedoch den Vermieter bei eurer gemeinsamen Vorgeschichte nicht alleine empfangen, sondern ein oder zwei gute Freunde dazubitten; das gibt euch mehr Sicherheitsgefühl (sollte, ja wirklich nur sollte was schieflaufen, sind Zeugen da) und stärkt eure Postition, ausserdem benehmen sich die Menschen meist angemessener, wenn Fremde und damit pot. ZeugInnen dabei sind.

...zur Antwort

Das kommt nicht auf die Firmengrösse an, die GmbH dient lediglich dem Schutz der Gläubigerforderungen einerseits und dem Schutz des Privatvermögens der Geschäftsleute andererseits. Es kommt auch darauf an, in welchem Umfang ihr Geld umsetzt. Wenn ihr es beispielsweise pro Auftrag mit hohen Beträgen zu tun habt, kann es sinnvoller sein, eine GmbH zu gründen. Aber egal welche Geschäftsform ihr in Zukunft wählen solltet, bisher habt ihr eine Firma, und die hat (meist, hoffentlich) einen vertrauensvollen Berater wie z.B. Steuerberater. Frag den! Die sollten sich nun wirklich gut auskennen.

...zur Antwort

In Ehrenkirchen-Offnadingen (ca. 40 km bis Lörrach, nahe A5) gibt es das Gasthaus Adler, die haben einfache, günstige Gästezimmer, und auch Kinder sind wirklich überhaupt kein Problem. Telefonische Reservierung möglich: 07633/3332. Schönen Urlaub!!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.