Also bei uns gingen die Noten in der 11. Klasse dramatisch runter bei so gut wie allen. Irgendwann wird halt einfach ein bisschen mehr gefordert von den Schülern. Deshlab solltest du dich nciht gleich sofort verunsichert fühlen! Mehr als normal lernen würde denke ich voraussetzen, dass du dich sehr für das Thema interessiert und einfach andere Materialien dazu anschaust. Kommt denke ich halt aufs Fach an. Ich habe bei Sprachen und Mathe einfach irre gerne Workbooks durchgearbeitet! Ich denke es finden sich zu jedem Fach genügend Lernmaterialien mit einfach noch mehr Übungen zum selber durchgehen. Immer und immer wieder. Bis es sitzt!

Ich finde es überigens mega von dir, dass du dir da einen Kopf machst und auch wirklich was tun willst.

zum Thema Methoden fällt mir da auch noch mal kurz das PQRST ein.https://www.lintech.org/study-skills/The_PQRST_method.html

Vielleicht was für dich?

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Dann lass sie doch reden! Wenn die echt nichts besseres zu tun haben, als über andere Leute so herzugehen, da kannst du doch nur darüber lachen! Meinst du nicht, dass es lächerlich ist, wie sie sich verhalten? Wenn die die Ausbildung Spaß macht, dann brich das doch nciht ab, wegen so ein paar Affen! Kopf hoch! Wenn du nicht drauf reagierst, werden sie vllt noch ein bisschen gemeiner, aber wenn dann imme rnoch keine Reaktion kommt, dann werden sie sich vllt auch schon selber lächerlich fühlen und aufhören.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Kannst du denn was ändern wenn du jetzt schon Panik schiebst? :) Ich denke nicht. Verhalten solltest du dich immer so wie du dich gut fühlst. Sei du selbst. Hast du List eine weitere Beziehung einzugehen dann tu es einfach, beobachte, wie es läuft und mach dir dann einen Kopf ob es so weiter geht, aber nicht jetzt schon, wo noch nichts so wirklich angefangen hat :)

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Ich denke beides ist wahr. Manchmal verstehen die Leute einen einfach gar nicht, weil sie nicht das gleiche Set an Erfahrungen haben, wie du. sie können sich nicht in die Lage versetzen, weil du ihnen nur erzälen kannst, was du erlebt hast, woran du dich noch erinnernkannst, es aber noch viel mehr ist manchmal. Ich kenne das selber, wenn Leute nich den gleiche hintergrund haben und es einfach abstempeln. Letzendlich geht es aber darum, dass du ein Problem hast, über das du sprechen willst, manchmal einfach nur gehört werden willst, einen Rat haben willst etc pp. Und so lange du das Bedürfnis hast, solltest du weiter nach jemandem suchen. Du hast doch hier sicher eine liebe Community, die dir bei dem einen oder anderen konkreten Problem helfen kann. Keiner weiß wer du bist, weshlab du frei reden kannst. Du kannst dir eventuell auch zeitlassen, beim schreiben, um möglichst gut deine Gefühle aufuschreiben, damit die Leute sich zumindest versuchen können in dich reinzu versetzen.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Austauschschüler ansprechen?

Tag,

einmal vorweg - Nein, es ist nicht mein Austauschschüler, sondern der, einer Klassenkameradin von mir. Meine Klassenkameradin und ich verstehen uns überhaupt nicht, also kommen ein Treffen mit ihr und ihrem Austauschschüler nicht in Frage.

So, also. Momentan macht mein Französisch Kurs einen Austausch mit Frankreich, und da ist jemand aus Frankreich bei, den ich einfach total süß finde. Er scheint ein netter Kerl zu sein, einfach umwerfend!

Nun ja, ich überlege schon seit ein paar Tagen, ob ich ihn ansprechen soll, direkt. Ich bin mir nicht sicher, ob er mich überhaupt „bemerkt“ hat. Am Freitag Abend hat eine kleine Party für die Franzosen und die Deutschen stattgefunden, und zwei Freundinnen und ich sind nach einer Weile in einen kleinen Vorraum der Haupthalle gegangen, da es uns zu laut wurde. Wir saßen da, und haben geredet, bis er in den Raum kam, und sich zu uns gesetzt hat. Geredet haben wir nicht miteinander, er saß am Handy, und schrieb. Im Augenwinkel sah ich, wie er öfters mal vom Handy auf in meine Richtung geschaut hat, aber nach ca. 5 Minuten hat seine Austauschschülerin ihn wieder „abgeholt“. Bemerkt sollte er mich zwar haben, das Gefühl hab ich jedoch trotzdem irgendwie nicht.

Was meint ihr, sollte ich ihn ansprechen? Wenn ja, wie? Er ist meistens mit seinen Freunden und Freundinnen in einer Gruppe. Mein Französisch ist auch nicht sehr gut, und so wie ich gehört habe, ist sein Deutsch auch nicht das Beste.

Danke. xD

...zur Frage

Das ist eine süße Verliebheit. Ich versteh nur nicht ganz was du da genau erreichen willst. Du willst ja nicht gleich eine Beziehung mit ihm und nach Frankreich ziehen, oder? Haha. Wenn du die Möglichkeit hast, wenn ihr euch mal über den Weg lauft oder gemeinsame Veranstaltungen mit Klassenkameraden und Austauschschülern habt, dann geh einfach hin und quatsch ihn voll. Was soll denn schon passieren? Yolo! Haha

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Die Jahre dazwischen ist nicht das Problem. Das Problem ist einfach, dass sie vielleicht nicht an dir interessiert ist, weil sie schon jemanden hat, nicht ihr Typ oder was auch immer. Außerdem kann das Problem auch sein, dass ihr nun mal zusammen arbeitet und es nicht so einfach und klug ist manchmal, was auf Arbeit anzufangen. Stell dir vor es geht mächtig schief und dann sitzt ihr da zu Mittag zusammen. Das musst du echt in Erwägung ziehen. Aber das Alter ist das geringste übel, glaub mir.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

War sie das denn wirklich, wirklich im Hintergrund? Was hat sie dazu gesagt? Sie wird ja eventuell eine Erklärung dafür haben? Kann es vllt sein, dass du sie zu sehr im Schwitzkasten hattest und sie vielleicht einfach mal auch was mit anderen Leuten machen wollte. Scheinbar wollte sie dir nicht direkt absagen, um mit jemand anderem Zeit zu verbingen, weil sie dich nicht verletzen wolltest, weil sie das Gefühl hat, dass du es nicht akzeptieren würdest, traurig sein würdest etc pp. Hast du ihr sowas vielleicht mal vermittelt?

Es muss nicht sein, dass sie perdönlich gegen dich was hat, aber einfach auch mal mit anderen was unternehmen will. Nicht gleich persönlich nehmen. Sprich mit ihr, aber höre ihr auch zu. Sag ihr ruhig, dass du die alte Zeit vermisst und versucht einen Mittelweg zu finden. Wenn sie weiß, dass du kein Problem hast, wenn sie mit anderen weg ist, dann könnt ihr vllt auch die zeit miteinander wieder genießen.

Ich kann hier nur mutmaßen, aber du musst frei mit ihr reden und sagen, was dich bedrückt und fragen, was ihre Meinung dazu ist.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Am besten sagst du es ihr direkt so und nicht uns ;)

Bei ihr ist die Info sinnvoller. Sie hat ja schon einen Schritt gemacht und ist ja nicht abgeneigt. am besten findest du es raus in dem du sie direkt ansprichst, oder ihr kundtust, dass du interessiert bist an ihr.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Muss ich weiter funktionieren. Ich Trau mich nicht eine Pause zu machen bzw. kann’s nicht wegen vieler Gründe?

Hallo Zusammen.

Ich hab sehr wahrscheinlich eine bzw. mehrere psychische Störungen. Ich hab bereits mit meinem Arzt über meine Gedanken und mein Verhalten größten Teils geredet und bekam eine Überweisung zum Psychiater und hab nach mehreren Anrufen jetzt sehr bald einen Termin für eine Psychotherapie . Hatte mehrere Jahre schon Probleme, auch verursacht wegen besonderer Lebenssituationen. Freunde bemerkten auch mein auffälligeres Verhalten und nach einiger Zeit haben mich mehrere Personen verlassen mit der Bitte in Therapie zu gehen.

Ich bin zwar jetzt in nem‘ Alter, wo man Verantwortung übernehmen muss auch beruflich aber weiß nicht ob ich Das schaffe. Ich bin quasi mitten drin im Berufsleben ,aber am Anfang, und erbaue mir meinen Weg. Aber ich hab diesen Mumm nicht auch wenn mich das Team auf der Arbeit immer gut aufbaut und mich lobt und mir generell Alle zugesprochen haben, dass ich Das echt gut mache auch wenn ich noch kein Profi bin. Selbst, die die nicht an mich geglaubt haben haben mir positive Wertschätzung entgegen gebracht. Aber ich hab enorm große Angst zu versagen und unfähig zu sein für Alles. Ich hab Angst anzufangen mit Dingen, die ich in der Ausbildung machen muss und Trau mich nicht. Ich kann nicht klar denken.

Ich möchte einfach über die psychischen Probleme reden und eine Pause um zu lernen zu leben. Aber ich hab Angst, dass es dann noch schwieriger wird für mich wieder anzufangen und dass mich z.B. keine Berufsschule annimmt. Bisher hab ich immer Alles durchgezogen und hab keine Pause gemacht um eine Therapie zu machen. Dabei merke ich, wenn ich negative Wertungen bekomme, dass ich damit kaum umgehen kann und es für mich Versagen bedeutet und denke an Suizid. Ich denke oft ans Loslassen und dass ich evtl nach dem Tod meinen Frieden finde und die „Pause“ bekomme.

Ich würde den Autoritätspersonen am liebsten ins Gesicht brechen.. ich weiß dass ich nicht perfekt bin und meine Leistung schulisch jetzt wieder gekippt ist .. aber die wissen ja nicht wies mir geht. Ich hab einfach Angst vor meinem Lehrer und hab selbst an mich zu hohe Ansprüche, die ich nicht erfüllen kann. Ich bin jetzt im letzten Jahr der Ausbildung wo man Alles erwartet und ich am Ende ja selbstständig arbeiten kann. Aber ich fühle mich einfach noch nicht reif genug und hab diese Probleme. Ich Trau mich auch nicht mit Keinem drüber zu reden. Wohne noch zuhause und meine Eltern meinen ich soll Das zu Ende machen und scheinbar hängt es auch damit zusammen, ob mein Vater Geld für uns bezahlt . Also ohne meine Ausbildung zahlt er wohl nicht mehr für uns. (Er wohnt nicht bei uns) Anderseits bin ich auch stolz jetzt etwas Geld zu verdienen im letzten Jahr.

Ich glaube ich werde das Jahr wirklich versauen. Ich weiß nicht wie ich das psychisch schaffe aber ich Versuch immer motiviert zu sein und Alles zu geben aber ich möchte einfach nur leben und ohne Probleme sein bzw normaler denken und keine Suizidgedanken haben und die weiteren Probleme

Rat ?

...zur Frage

Gleich abbrechen würde ich, denke ich, nicht. Gibt es denn keine Nachmittagstermine für die Therapie? Ich denke, da lässt sich ein Kompromis finden. Klar musst du nicht immer funktionieren, aber auch ich denke, wie du, das ein Einstieg, wenn du komplett raus gehst, vielleicht schwiriger sein wird. Kannst du von Vollzeit irgendwie auf Teilzeit gehen um Arbeit und Therapie zu vereinbaren? Sprich doch mal mit jemandem auf Arbeit darüber. Probiere ein Mittelweg zu finden und schau mal wie es dir dabei geht. Wenn es aber gar nicht geht, dann zieh erstmal die Therapie voll durch.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Manche Leute sind so, andere so. Schon mal gut, dass du mit der situation so fertig wirst. Mir fällt das schwer. Ich finde es auch schade, wenn man sich immer Mühe gibt, aber kaum was zurück kommt. Aber da muss man dann mit den Leuten Mal gesprochen haben. Wenn du mit einer bestimmten Person einfach mehr schreiben möchtest, müsstest du das einfach mal kommunizieren, dann merkst du ja auch, ob die jenige interesse hat und sich etwas mehr Zeit zum Schreiben nimmt oder eben nicht.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Natürlich ist da nichts falsch! Das gibt es doch auch! Hast zwar keine Freundin, aber ein Familienmitglied ist doch auch schön. Hauptsache ist doch ihr versteht euch. Vielleicht kommt ja später trptzdem noch was bei raus. Nicht zu viel nachdenken, sondern einfach freuen :)

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Ich denke, dass ist schon eine gute Idee. Schaue aber vorher, ob sie denn überhaupt Ohrringe oder Ketten trägt. Hat sie überhaupt Löcher in ihren Ohrläppchen? Ansonsten kannst du ja vielelicht mal auf Detektiv machen und mal so eine Zeit beobachten und zuhören, für was sie sich so interessiert. Vielleicht kriegst du ja was mit. Zum Beispiel, wenn si eviel zeichnet, dann kannst du ihr ja vielleicht eine Set kaufen mit Block und Stiften. Du solltest sie jetzt dafür aber nicht unbedingt stalken :p

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Na, wenn du es schon so klar trennst, dann wird wohl was vorgefallen sein. Veielleicht sprichst du mal mit deinen Eltern und sagst ihnen, dass sie nicht böse sein sollen, du aber etwas Abstand brauchst und vielleicht könnt ihr darüber reden, so dass du wenn du davon nciht ständig so überrant wirst, dich auch langsam wieder annähern kannst.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Lass sie doch erstmal reden und steig dann ins Gespräch ein wenn du auch was zu einem Thema beitragen kannst. Kannst den Spieß doch auch umdrehen und mit deiner Freundin sprechen und vielleicht hängt er sich ein. Nicht so viel Sorgen machen. Einfach hin und dann gibt sich das schon. Ich dneke nicht, dass du es von vornherein so planen kannst, dass es möglichst perfekt ist. Das ergibt sich.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Was soll ich mit meiner Beziehung machen [4Jahre]?

Ich bin mit meiner Freundin schon 4 Jahre zusammen. Wir führen eine Fernbeziehung.

Zwischen uns lief es ca 3 Jahre super. Während der Zeit hatten wir natürlich auch bisschen Streit wie jedes Paar. Aber immer wieder während den Streitereien hab ich mir anhören müssen wie die Freunde von ihren Freundinnen eine Wohnung haben usw. Ich habe ihr ständig Handys, Laptops usw gekauft indem ich meine Sachen verkauft habe. Aber das interessiert sie nicht so wie ich es sehe. Denn sobald ein anderes Mädchen etwas besseres hat, funktionieren die Sachen angeblich nicht die ich ihr gekauft habe. Und ich muss automatisch drüber nachdenken wie ich ihr das bessere hole.

Ich wurde erst 20 und habe gerade die Schule hinter mich gebracht. Und ich versuche ihr ständig zu erklären dass es in Österreich nicht so leicht ist, eine Wohnung ohne Startkapital zu finden ist. Ich habe schon einige drecksjobs gemacht und wäre fast in den Libanon gegangen (Bundesheer) nur um Geld zu sparen und uns ein Leben bieten zu können.

So. Seit kurzem bin ich mit meiner Mutter umgezogen in ein Gemeindebau. Und ich musste den Mietvertrag auch unterschreiben weil wir sonst die wohnung nicht bekommen hätten. Das heißt ich darf die nächsten 2 Jahre keine Staatliche Wohnung beantragen. Und ich habe ihr erklärt dass sie ruhig in Bosnien studieren soll, weil das Studium so und so 4 Jahre dauert und bis dahin hätte ich einen guten Job eine Wohnung und könnte ihr was bieten,

Aber sie will es nicht verstehen. Sie will unbedingt in Wien studieren. Und jedesmal muss ich mir anhören wie ich mich angeblich nicht von meiner Familie trennen will und wie meine Mutter sie angeblich nicht mag usw.

Ich erkläre ihr ständig dass es nicht der Fall ist und dass z.b: eine Wohnung in Wien sehr teuer ist, dann kommen noch die Betriebskosten und dann noch die Versicherung fürs auto, das Internet usw. kommt ja alles noch dazu. Und wo bleibt noch das Essen, die Kleidung usw? Und ich werde am Anfang nicht mal gut verdienen. Und soll schon für mich und sie sorgen???

Und heute ist es etwas eskaliert. Sie hat schon wieder mit dem Thema begonnen dass ich mich angeblich nicht trennen kann usw und ich habe ihr halt wieder erklärt dass ich keine Staatliche Wohnung in Wien finden kann und darf die nächsten 2 Jahre da ich den Mietvertrag für diejetzige Wohnung unterschrieben habe.

Und dann hat sie angefangen meine Mutter zu beleidigen und meinte dass meine Mum sie nicht mag, sie nicht will, obwohl meine Mutter sie über alles liebt und gerne in der Familie will. Aber das will meine Freundin (oder Ex) nicht verstehen.

Ich habe meiner Freundin schon öfters gesagt sie soll nicht schlimm über meine Mutter reden, weil ich es auch nicht über ihre tue. Und es geht auch um dem Respekt in der Beziehung. Ich habe niemanden außer meine Mum und meine kleine Schwester im Leben. Mit meinem Vater habe ich keinen Kontakt. und ja. Das soll sich jetzt nicht anhören, dass ich nicht von daheim weg will, wollte es halt nur erwähnen.

...zur Frage

Du musst unbedingt mit dieser Person Schluss machen! Sie nutzt dich doch nur aus! Das ist echt unter aller Sau was sie macht. Nutze es, dass ihr eine Fernbeziehung habt und brich allen Kontakt ab!

Erstens geht es gar nicht, dass sie sich materiell von dir versorgen lässt, dann immer unzufrieden ist. Sie will nur Status haben und achtet nicht auf ihr Umfeld, du wirst später nur immer unglücklicher mit ihr! Bloß nicht noch mehr in den rachen schieben!

Dann ihre Wünsche auch noch dadurch erkämpfen, dass sie deine Mutter beleidigt, geht nun absolut noch mehr nicht! Diese Person spielt nur ein linkes Spiel mit dir. Rette dich so schnell du kannst. Ich bitte dich, mach Schluss, ändere deine Nummer. Hoffentlich kennt sie deine aktuelle Adresse nicht.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Also, Suzidandrohung jetzt als Kindergarten abzustempeln, finde ich etwas gemein. Was würdest du tun, wenn sie es in die Tat umsetzt? Vielleicht geht es ihr wirklich nicht gut, und sie weiß echt nicht, wie sie euch das noch nahe bringen soll außer mit solch dramatischen Äußerungen. Vielleicht hat sie wirklich das Verlangen und ist noch da, weil sie Kinder hat. Ein bisschen mehr Respek, bitte. Hast du mal mit ihr ernsthaft darüber gesprochen? Sie wird sich auch nciht ernst genommen fühlen, denke ich .Wenn Gespräche zwischen euch ncih tgehen, sollte man einen Mediator zuschalten. Eine neutrale, fremde Person, die da vielleicht helfen kann. Wie alt bist du? Kann das Jugendamt hier vielleicht noch Beistand leisten?

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Ich weiß nicht, wie du es ihm sagen kannst, ohne es im zu sagen. Du bist in einer verzwickten Situation. Ich finde, der erste Schritt sollte eigentlich sein, dass deine Freund eund Familie es erfahren, denn das du schuwl bist, wird sich ja nicht #ndern. Irgendwann werden sie es wissen. Wenn andere auch erstmal offiziell wissen, dass es so ist, dann kann auch jemand auf dich zu kommen, der sich selber unsicher bist, ob du schwul bist oder nicht. Heutzutage ist das doch nicht mehr so krass schlimm für alle, oder? Ich denke es gab ne Zeit, die war schlimmer, dass man sich fürchten musste, dass sowas rauskommt. ganz ehrlich versteck dich doch nicht dein Leben lanfg. Erzähle es ist dann finde raus, wer deine wirklichen Freunde sind. Was willst du denn sonst machen, dein ganzes Leben? Kannst dich natürlich auch auf Seiten registrieren für Schwule, dann weißt du woran du bist udn kannst dein geheimes Leben leben und dich mit jemandem treffen, der es schon weiß und die anderen aber immer noch nicht.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Hab ich wirkIich gefühle entwickelt?

Hey meine Lieben,

ich (w/???) bin mir Momentan nicht sicher, was ich denken soll.

Ich fang mal von vorne an:

Ich bin vor kurzem an eine neue Schule gekommen, direkt am ersten Schultag ist mir ein Mädchen aufgefallen (ich nenne sie jetzt mal Lina, damit ihr nicht durcheinander kommt.), das ich dehr symphatisch fand. Ich weiß nicht wieso, aber ich hatte direkt den Drang nach Kontakt mit ihr, obwohl sie 4 Jahre älter ist als ich. Ich wollte sie ansprechen, aber ich bin sehr schüchtern, daher stand ich nur rum und hat sie 'beobachtet' (nein, nicht gestalkt :D). Irgendwann hab ich dann ein anderes Mädchen kennengelernt, diese, war mit 'Lina' befreundet, daher konnte ich endlich Kontakt mit 'Lina' aufnehmen! Am Anfang haben wir nicht viel geredet oder geschrieben, nun schreiben wir aber täglich. Uns unterhalten machen wir aber nicht so oft, da sie meistens in ihrem Freundeskreis ist, wo ich niemanden kenne, außer 'Lina', das wäre mir dann etwas peinlich :D. Ausserdem würde es ihr bestimmt nicht gefallen, da sie schließlich 4 Jahre älter als ich ist.

Dann fing es richtig an, sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Immer wenn ich sie sehe, oder ich eine Nachricht von ihr bekomme, bin ich sehr fröhlich, aufgeregt und verpeilt gleichzeitig, einfach nur peinlich!! ;-;

Ich stelle mir oft unsere Zukunft vor, träume manchmal sogar von ihr und könnte den ganzen Tag was mit ihr unternehmen. Ich werde oft sehr unsicher und rot wenn ich sie sehe oder mit ihr spreche/schreibe, aber das doofe ist:

Sie hat einen Schwarm.

Natürlich freue ich mich, dass sie den/die richtige/n gefunden hat, aber es verletzt mich irgendwie. Ich werde schnell eifersüchtig, und ich weiß selber nicht was mit mir los ist.

Da sie fast volljährig ist, und ich noch minderjährig, ist das echt doof, weil wir dann eh nicht zusammen sein könnten.

Denkt ihr, ich hab wirklich Gefühle für sie entwickelt? Und was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Ach, Verliebtheit. Becvor du dich zu sehr in deinen Träumen verrennst. Solltest du abchecken, wohin es geht oder nicht. Sonst tust du dir da echt keinen gefallen mit. du solltest ihr schreiben, dass du sie gern hast und sie gerne noch näher kennen lernen willst. Von der Verliebtheit würde ich per se erstmal nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Aber schau doch mal wie sie drauf reagiert. Vielleicht könnt ihr euch ja einfach mal für in der Freizeit treffen verabreden? Dann wirst du ja sehen, wie es läuft. Wenn sie abblockt, dann hast du schon deine Antwort. und dieses ganze "Ausserdem würde es ihr bestimmt nicht gefallen" finde ich ehrlich gesagt nicht ok. Weil du ier für sie schon antwortest. Lass sie selbst entscheiden. Und wenn sie sich negativ entscheidet, dann aufstehen, das Leben geht weiter. Auch wenn es Schade ist um die verpatze chance. Besser aber, du sprichst es an, als ewig nur zu träumen.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

Schreib ihr einen netten kleinen Zettel mit dem was du über sie denkst, dass du sie kenen lernen würdest, wenn sie auch mag und deine Kontaktdaten (nr, email, je nach dem). Einfach bis 3 Zählen und ihr in die Hand drücken beim Vorbeigehen. Lächeln nicht vergessen. Warten :)

Falls es nicht klappt, nicht traurig sein. Aufstehen, weiter leben.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort

meine Freundin nervt mich irgendwie, was soll ich machen?

hey... erstmal bitte lest es euch ganz durch... naja dann viel spass (ignoriert die gross und klein Schreibung)

ich habe eine Freundin die ich seit 7 Jahren kenne, und seit 3 jahren bin ich ihre Beste Freundin... aber irgendwie mag ich sie nicht mehr so sehr... hier einpaar Beispiele, warum sie mich einfach nervt:

sie sagt manchmal, wenn sie mit mir in der Pause/ einfach irgendwo anders ist, dass es so ist, als würde sie etwas mit einer 5 Jährigen machen... (und nicht positiv) und dann denk ich mir so: ja ok, wenn du meinen Charakter nicht magst, dann mach halt nichts mit mir... (und nein ich benehme mich nicht wie eine 5 Jährige)

Sie vergleicht mich manchmal mit einer anderen Freundin von mir... Sie kommt aus einem Land, und die Sprache die in dem land gesprochen wird kann ihre freundin auch, und deshalb sagt sie manchmal so dinge wie es wäre cool wenn ih das auch könnte (Ich muss zugeben wäre es, aber es nervt mich einfach...

Sie tut immer so als würde ich die Fehler machen, da habe ich jetzt kein konkretes Beispiel, aber ja.

Sie lügt oft und wenn sie es tut bemerke ich es immer. Beispielsweise war mal eine Woche, in der sie sagte, dass es sich so anfühlt als ob sie ihr leben nicht kontrollieren kann (wie im Traum) und dass sie so müde ist und am Wochenende nur 4 stunden geschlafen hat usw... dann hat sie gesagt sie ist um 7 Uhr an dem Tag ins Bett gegangen ist, aber dann hab ich um 9 Uhr gesehen wie sie noch online war... es gibt auch noch mehr Beispiele, aber ich hab keine lust so viel zu schreiben...

sie tut so als wäre sie depressiv. Sie sagt immer sie weint jeden Tag, und hat vorkurzem gesagt dass die ganze welt ohne sie besser wäre... und die eine Sache ist dass ich ihr nicht glaube dass sie es ernst meint bzw dass sie jeden Tag weint, aber ich glaube irgendwie sie macht das nur für Aufmerksamkeit... ich weine auch oft, und hab mir schonmal gedacht wie die welt ohne mich wäre, aber ich würde nie jemandem davon erzählen... naja

ok wenn du es ganz gelesen hast dann sag mir doch bitte ob ich den Kontakt abbrechen sollte oder ob ich nur alles zu ernst nehme oder es eig ganz normal ist dass man das macht... BITTE ANTWORTET, ICH BRAUCHE HILFE

...zur Frage
du regst dich unnötig auf... bleib ihre Beste Freundin

Hey du! Es gibt eine Zeit o alle durch eine komische Phase gehen. Ich will dir nicht zu Nahe treten, aber es gibt bestimmt auch Dinge an dir, die andere störend oder komisch finden. Manchmal musst du auch mit ihr reden damit sich Dinge ändern. Hast du si emal zur Seie genommen und gesagt, du ich hab dich gern, aber es gibt paar Sachen, die mich wirklich stören. Könntest du bitte damit aufhören. Dann solltest du sie aber nich tbombardieren mit Fehler. wähle dir doch bitte einige Sachen aus, die du wirklich nciht abkannst. Sag ihr, dass du gern eihre Freundin bleiben möchtest und deshalb auch die Probleme anspricht, anstatt es einfach alles weg zu werfen. Wenn sie trotzdem weiter macht und es dir damit gar nich tgut geht,oder sie jetzt beleidigt ist, dann ist es vielleicht besser so, davon abzulassen. aber man sollte nicht warten und auf ein Wunder hoffen, sondern sollte schon was tun dafür, dass es besser wird. Verstehst du was ich meine? Frag sie natürlich auch, was du besse rmachen kannst, ob sie etwas stört. Wir haben alle unsere Macken.

Selbst, wenn sie auf depressiv tut, um Aufmerksamkeit zu machen, hast du mal darüber nachgedacht, dass es auch ein Zeichen ist, das etwas bei ihr nicht stimmt? Sie hat vielleicht auch Probleme. Vielleicht einfach mal ansprechen, ob bei ihr alles okay ist. Vielleicht dreht sie auch deshlab auf.

Lieben Gruß,

Murrka

...zur Antwort