Ich hab ja wohl noch nie das mit dem Auto gesagt 😂😂 ist für mich trd normal zu sagen „ Schröder seine leine“

...zur Antwort

Hey
Also bei mir war das so das ich im Halbjahr für Abi angenommen wurden bin aber ich habe meinen erweiterten nicht bekommen also musste ich von meinem Abi Platz zurück treten und ich mache jetzt einjährige Wirtschaft um meinen erweiterten zu bekommen.
Du kannst eine mündliche Prüfung machen um noch etwas zu bessern aber du musst 2 Noten meistens besser sein um deine Haupt Note zu verbessern. Meine Lehrer haben kein Auge zu gedrückt und das dürfen sie auch nicht.

...zur Antwort

Es gibt eine "Flohbombe".
Ein Bekannter von uns deren Katze hatte Flöhe und er hat sich dann eine flohbombe gekauft.
Die wird aufgestellt und die Wohnung wird für einige Stunden verlassen(irgendwie so , weiß es nicht genau) ich würde da mal den Tierarzt fragen.

...zur Antwort

Einen normalen Abschluss bekommst du damit!
Aber wenn du einen erweiterten haben nächstes kommt es nicht hin.
Weil dann musst du 3+2+5=10:3=3,3
Rechnen und das ist über 3,0.

Für den erweiterten brauchst du in den Nebenfächern einen Durchschnitt von 3,0 und in den Hauptfächern 3,0.

...zur Antwort

Kommt drauf an. Also manche Jungs haben diesen ekligen Oberlippen Bart Bzw "Flaum" oder wie man das schreibt. Naja und wenn man das hat Sollte es schnell ab. Aber sonst so Bart sieht ganz gut aus :) also man müsste ein Foto sehen.

...zur Antwort

1. es sind nicht seine echten Eltern wo er gelebt hat, da seine echten umgebracht wurden sind.
2. sie haben ihn hingelassen weil er (also denke ich jetzt mal ) jetzt eh davon Bescheid weiß und sie nichts dagegen machen können da er abgeholt wurden ist und sie ihn ja eh nicht wirklich mögen.

...zur Antwort

Gucke am besten bei Google da gibt es Tabellen^^

...zur Antwort

https://youtu.be/Nx7mi-uGq-c

Vacation

Ich kann dir den nur empfehlen 😂 der ist zu lustig

...zur Antwort

Meine mum und ich haben mal in einer Wohnung gewohnt wo es "spukt". Der Vermieter hat uns erzählt das damals da eine Frau gewohnt hat die sich dann im Dachboden (der war direkt über uns) aufgehangen hat.

In der Wohnung war manchmal so ein komisches klopfen als würde jemand gegen die Tür klopfen. Als wir dann gucken waren Bzw meine mum ( ich war noch kleiner) war da niemand.
Es ist auch mal ein volles Glas einfach umgekippt und nein es gab kein Windzug oder sonst was.

Ich bin davon überzeugt das es "übernatürliche" Sachen gibt, weil es lässt sich ja nicht immer alles erklären.

Ps: die Wohnung in der wir gewohnt haben steht seit dem leer Bzw da hat zwischendurch jemand kurz drinnen gewohnt aber nie für lange Zeit.

...zur Antwort

Drei Fragen zur neuen Reitbeteiligung: Umstieg aufs Großpferd, va-reiten mit Thiedemannzügeln und berechtigter Preis?

Am Sonntag werde ich vorreiten für die Reitbeteiligung an einer Stute bei uns im Stall (die Besitzerin hat mich spontan gefragt, ob ich Interesse hätte). Bisher bin ich einen Dülmener geritten, der aber für seine Rasse schon recht groß ist, ich würde sagen ca. 1,40. Die neue Rb ist ca. 1,55-1,60 groß (auch nur geschätzt), also gar nicht mal so viel kleiner als ich mit meinen 1,67. Jetzt zu meiner ersten Frage: Habt ihr Tipps für den Umstieg vom Pony aufs Großpferd? Ich hab schon alle möglichen Foren durchstöbert, aber nichts hilfreiches gefunden. Leider fällt es mir eh schon schwer, den Trab meiner jetzigen Rb auszusitzen und da wird mir Angst und bange bei der Stute...und inwieweit sind Schwierigkeiten wegen des Umstiegs normal bzw. wo ist die Grenze zur Überforderung, wo ich mir dann einfach eingestehen sollte, dass mein Sitz für ein Großpferd noch nicht gut genug ist? Meine zweite Frage ist ehrlich gesagt ein bisschen dämlich `:D und zwar wird die Stute mit Thiedemannzügeln geritten (bin kein Fan von Hilfszügeln, aber da ich noch nicht jedes Pferd problemlos durchs Genick reiten kann, muss ich da wohl Kompromisse eingehen). Aber selbst bei einer in der richtigen Kopf-Hals-Haltung lockeren Verschnallung frage ich mich, kann sich die Stute damit über richtig vorwärts-abwärts strecken? Ich finde es ja schon schlimm genug, dass sie beim Warmreiten nicht wie jedes andere Pferd den Hals ausstrecken und den Kopf baumeln lassen darf... Jetzt wo ich so schön schreibe, noch eine dritte Frage am Rande ;) die Besi verlangt für 2x pro Woche reiten 100 € monatlich, was ich schon ziemlich viel finde. Denn dazu kommt ja noch die wöchentliche Einzelstunde a 20 €, d.h. 180 € im Monat (wobei sie meinte, dass sie wegen des Unterrichts mit dem Preis noch ein bisschen runtergeht, mal schauen wieviel). Allerdings ist die Reitbeteiligung auch ein Verlasspferd, mit dem ich jederzeit ausreiten darf, Bodenarbeit machen, ohne Sattel und evtl sogar mit Halsring reiten darf. Sie beherrscht außerdem Dressurlektionen der S-Klasse. Ist also der Preis eurer Meinung und Erfahrung nach gerechtfertigt? Danke schonmal für eure Antworten :) LG GrangerHorses

...zur Frage

Da hier schon so viel gesagt wurde sage ich einfach mal was zum Preis :)
Ich bezahle im Monat 60€ für meine RB und kann mit ihr alles machen was ich will ob ausreiten Bodenarbeit oder sonst was:)
Ich gehe meistens 2 mal die Woche hin weil ich nicht mehr Zeit habe. In den Ferien kann ich auch 3-4 mal gehen.

Meine rb ist ein Norweger und beim Trab kann ich gut aussitzen allerdings finde ich das man bei größeren Pferden einfacher aussitzen kann zB bin ich damals englisches Vollblut geritten und da war es ganz anders da die Schritte auch größer sind :)

...zur Antwort