Kein Internet trotz Routerverbindung?

Hallo Allerseits.

Mein Router ist ein AVM 7360. Ich habe eine VDSL2 Leitung mit 100 Mbit.
Im Router wird angezeigt das DSL und Internet funktionieren. Auch beim Test der Verbindung im Router ist alles i.o.

Bis gestern lief alles Prima.

Meine Geräte kommen allesamt aber nicht mehr ins Internet.

Weder die fest verkabelten , noch die W-Langeräte. Im Router werden die Geräte aber alle korrekt erkannt und auch die IP's stimmen überein.
Verkabelte Geräte : Notebook mit win XP, PC mit WIN7 und PC mit WIN10

W-Lan Geräte : Samsung S7, Smart TV, PC mit WIN7 und AVM Fritz USB W-Lan Stick und ein Android Tablet

Es wurden weder Updates noch irgendwelche anderen Änderungen vorgenommen. Alle Geräte funktionieren. Mit jedem dieser Geräte kann ich die Weboberfläche der Fritzbox aufrufen. Aber keines der Geräte kommt ins Internet obwohl DHCP aktiv ist und die Geräte alle mit IP's versorgt werden und diese auch im Gerät (Netztwerkeigenschaften) Korrekt ist.

Bis vorgestern ging alles normal. Die Fritzbox wurde bereits für 20 Minuten vom Netz und Strom getrennt. Hat nix geholfen also habe ich auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Beim Einrichten wurde wieder die Verbindung zum Provider getestet und alles ohne Probleme. Auch die Logfiles zeigen keine Probleme mit der Verbindung.

Provider ist Thüringer Netkom, Fritzbox hat Fritz.Os 6.30

Hat jemand eine Idee ? Kann es ein Hardwaredefekt sein ? Ichhabe mal etwas von einer defekten Bridge gelesen kann mir aber nix vorstellen darunter :(

LG

B

Computer, Internetverbindung, Fritz Box, keine internetverbindung
2 Antworten
Vollstreckungsbescheid handschriftlich nachträgliche Änderung?

Hallo .

Vor kurzem bekam ich von einem deutschen Inkassounternehmen eine Zahlungsaufforderung und eine Kopie des dazugehörigen Vollstreckungstitels.

Es ist richtig, dass ich bei diesem Gläubiger vor sehr vielen Jahren einmal etwas offen hatte. Dennoch wurde dies Zahlung schon damals beglichen. Nach fast 20 Jahren habe ich leider keinerlei Unterlagen mehr dazu.

An die Zustellung eines Mahnbescheides oder Titels kann ich mich auch nicht erinnern. Denn wir einigten uns damals aussergerichtlich.

Was jedoch auffällig ist, dieser vermeidliche Vollstreckungsbescheid ist in einer sehr schlechten Qualität und kaum etwas zu erkennen. Ausser mein Name und meine damalige Wohnanschschrift.

Es macht beinahe den Eindruck als wurde er kopiert, dann gefact und dann wieder kopiert und jeweils mit schlechter Qualität. Als ob es beabsichtigt ist nichts mehr darauf zu erkennen.

Was aber noch auffälliger ist, es wurde ein gedruckter Teil durch gestrichen und handschriftlich geändert und unterschrieben.

Aus meiner Sicht ist das nicht möglich. Ein solcher Vollstreckungstitel ist ein Urteil und eine Urkunde. Dies kann nach Ablauf der Widerspruchsfrist nicht geändert werden. Egal von wem. Denn dazu müsste das Urteil aufgehoben werden und ein neues Urteil erstellt werden. Bei diesem neuen Urteil hätte der Betroffene doch informiert werden müssen.

Oder liege ich falsch und es ist eine gängige Praxis von Gerichten sich Arbeit zu ersparen ......

Doch ich vermute hier einen Betrugsversuch und eine Urkundenfälschung durch das Inkassobüro.

Was meint ihr dazu ?

LG B

Recht, Inkasso, Vollstreckungstitel
5 Antworten
Heizsystem im Altbau erneuern?

Hallo :)

In meinem Haus werkelt noch eine GK21 Shwerkraftheizung.

Diese darf ja eigentlich ab diesem Jahr nicht mehr ohne weiteres betrieben werden. Das Ding hat Vor- und Nachteile.

Vorteil, läuft im Winter ohne Strom. Nachteil...laut Schornsteinfeger nicht mehr zulässig. Nur noch mit Katalysator oder Neue Heizung.

Ca 120 qm und durchschnittliche Deckenhöhe von 2.20 Meter ...also gesamt ca. 264 Kubikmeter. Ich habe gelesen das es kleine 3,9 KW Öfen gibt die nicht Messpflichtig sind. Kosten ca ab 750 Euro aufwärts.

Ein Kat für den GK21 kostet rund 1000,- Euro und müsste ca alle 3 Jahre erneuert werden ... also ist das für mich Quatsch.

Ein 14 KW Ofen liegt ab ca 1200,- Euro aufwärts. Brauch aber wieder Strom wegen irgendeinem Gebläse.

Für mich klingt der kleine 3,9 KW Ofen interessant. Es wird beschrieben das er für ca. 80 qm als Alleinheizung ausreicht. Da der Flur bei mir nicht beheizt wird und die Decken sehr niedrig sind, sollte er doch reichen ? Er brauch auch keinen Strom .... und kann alles brennen.

Gibt es auch 14KW Brenner die ohne Strom funktionieren und die ich einfach an Stelle des GK21 einsetzen kann ?

Hat jemand von euch Erfahrungen ?

Würde mir gerne die Erfahrungen anderer Leute anhören bevor ich etwas mache was ich bereuen könnte :)

Der Ofenbauer bzw. Heizungsmensch will mir gleich ne 4000,- Euro Heizung einbauen ... Das kann ich mir nicht leisten. Daher suche ich eine gute und günstige Alternative die ich selber aufbauen kann.

LG Bernd

Heizung
5 Antworten
Pfändung von Mieteinnahmen bei Mietkauf?

Hallo liebe Gemeinde.

Aufgrund langer Arbeitslosigkeit und sowohl privater als auch finanzieller Probleme, habe ich leider einige Schulden.

Folgende Situation.

Vor ein paar Jahren, als es finanziel noch gut ging, habe ich ein kleines Haus auf Mietkaufbasis übernommen. Da sich meine Frau von mir trennte, lebe ich nun wieder allein in einer kleinen Mietwohnung und habe das Häuschen meinen Sohn und seiner Familie überlassen.

Er zahlt mir an Miete nur die normale Mietkaufrate, welche ich sofort an den Eigentümer weiter leite. Also das Geld was ich als Miete von meinem Sohn bekomme, wird direkt weiter geleitet umd die Mietkaufrate des Hauses zu bezahlen.

Bei der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, habe ich das auch so angegeben. In ca 7 Jahren ist die Abzahlung komplett erfolgt.

Nun steht jedoch ein Pfändung bevor. Die Miete die ich von meinen Sohn bekomme wird benötigt um die Rate für das Haus zu bezahlen.

Mein nettoverdienst liegt nur knapp über den pfändungsfreien Betrag.

Dennoch habe ich Sorge das die Miete mir als Einnahme angerechnet und gepfändet wird. Somit würde man mich ja noch mehr in die Schulden stossen weil ich sonst die Rate für das Haus, was mein Sohn nutzt nicht weiter aufbringen könnte.

Eine andere Möglichkeit wäre die Übernahme des Vertrages durch meinen Sohn. Aber die Notargebühren können wir im Moment nicht aufbringen.

Daher die Frage, kann mir die Miete die ich bekomme gepfändet werden obwohl diese nur eine Durchreicheposten ist ? Weil dieses Geld mir ja nicht zur Verfügung steht und zur Abzahlung des Hauses dient.

LG BePheLor

Finanzen, Miete, Schulden, Mietrecht, arbeitslos
6 Antworten
Gerichtsvollzieher will Haftbefehl erlassen

Hallo .

In der heutigen Zeit landet man schneller als man glaubt in der Schuldenfalle. Nun gibt es einen Vollstreckungstitel. Und der Herr Gerichtsvollzieher hat mich zur Abgabe einer EV geladen.

Dieser ist in einer Woche. Den Brief habe ich vor ca. 3 Wochen bekommen. Nun verhält es sich aber so, dass ich beruflich bedingt diesen Termin nicht einhalten kann und telefonierte mit dem GV um einen anderen Termin zu vereinbaren. Dieser war recht unfreundlich und teilte mir mit das ich zu erscheinen habe egal wie, zumindest zu einer seiner Sprechzeiten. Diese sind jedoch begrenzt auf 2 Tage in der Woche mit je 2 Stunden. Er sieht keine Möglichkeit für einen neuen Termin.

In einer sehr unfreundlichen und überheblichen Art teilte er mir mit, dass es ihm egal ist und er dann einen Haftbefehl erlässt wenn ich diesen Termin nicht warnehme.

Wie kann soetwas sein. ? Es sind keine Götter .... Ich muss über eine Stunde zur Arbeit fahren. Ziehe ich meine Benzinkosten ab habe ich 900,- Euro monatlich zum leben.

Ausserdem steht in der Vorladung, dass ich einen neuen Termin vereinbaren soll wenn ich verhindert bin.

Diese Arrogante Art des GV schockierte mich. Vor allem da ich jemand bin der immer nach einer Lösung sucht und freundlich erzogen wurde.

Wie dem auch sei. Ich finde es unmöglich von ihm und frage mich, ob der GV nicht gegen die Schadensminderungspflicht verstösst. Vor allem weil ich ihm im Vorfeld um einen neuen Termin bat.

Hat jemand von euch eine Idee was ich da machen kann ?

Bitte keine Sprüche wie ... Du musst dahin ..... oder Lass dich krank schreiben.... oder was in der Art. Ich kann nicht von der Arbeit weg und will nur einen neuen Termin.

LG Bernd Lorenz

Schulden, Recht, Gerichtsvollzieher
12 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.