Diese sogenannten “Prophezeihungen“ sind viel zu wage Aussagen die in hunderten Weisen interpretiert werden können. Und ist schon klar, wenn man mehrere Tausend solcher Vorhersagen aufstellt, dass dann alle zweihundert mal eine eintrifft. Und dann glauben gleich alle dran.

Kurz gesagt: Nein, ich glaube nicht daran.

...zur Antwort

Also das ist schon ein sehr seltsamer Schlafrythmus. Du schläfst ja anscheinend bis zu 12 Stunden am Tag. Hast du irgendeine Art von Arbeit? Und was machst du, wenn du mitten in der Nacht aufwachst? Du solltest jedenfalls versuchen wieder einzuschlafen und nicht am Handy oder PC oder sonstigem hängen.

Und zieh einfach mal einen Tag wach durch oder stell dir einen Wecker damit du nicht ganz so viel schläfst und nicht immer ausschläfst.

Treibe Sport, dann bist du am Abend fix und fertig und kannst durchschlafen.

...zur Antwort

Das ist totaler Schwachsinn, so was kann man pauschal nicht sagen. Als Beispiel: Meine Schwester liebt meine Freundin und anderherum. Kommt ganz auf die Personen drauf an.

...zur Antwort

Meine vier Lieblingsfilme mit ihm sind wohl:

“What's eating Gilbert Grape“ (Irgendwo in Iowa) weil er dort als kleiner Junge schon sehr viel Talent bewiesen hat und der Film eine herzerwärmende Geschichte hat.

“The Wolf of Wallstreet“ weil er die Rolle eines exzentrischen Milliardärs super verrückt und charismatisch spielt. Außerdem ist der ganze Film einfach spitze.

“The Revenant“ Ein unglaublich beeindruckender Film in dem sich DiCaprio an seine Grenzen getrieben und großartiges geleistet hat.

“Shutter Island“ gefiel mir auch sehr. Großartiger Film und mit ihm war die Hauptrolle gut besetzt.

...zur Antwort

Also einen Minijob macht man ja eigentlich hauptsächlich um Geld zuverdienen. Wenn du aber wirklich nur unglücklich mit dem Job wirst würde ich mir einen anderen suchen.

Nachdem ich schon mehrere Minijobs hinter mir hatte, hatte ich eine kurzfristige Beschäftigung bei einem Weihnachtsmarkt. Da mir die Arbeit durch meine Arbeitskollegen so viel Spaß gemacht hat werde ich dort jetzt jedes Jahr wieder arbeiten.

...zur Antwort

Ich würde dir Workaway empfehlen. Du zahlst nur 30€ im Jahr für die Vermittlung und hast ansonsten keine Kosten (manche verlangen aber vielleicht eine Gebühr von 5€ am Tag).

Du kannst dich dort als Volunteer anmelden und dir dann einen Host suchen, dem du helfen willst/kannst. Im Gegenzug bekommst du Essen und Unterkunft und es ist nicht unwahrscheinlich, dass dir von den Locals einiges gezeigt wird. Viele bieten auch Sprachkurse an, musst du einfach etwas rumsuchen. Wenn du aber ein paar Wochen in England verbringst wirst du definitiv dein Englisch verbessern.

Ich habe schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht und es ist super um Menschen und Kulturen aus anderen Ländern kennen zu lernen und es ist für jeden etwas dabei. Und du wirst definitiv nichts günstigeres finden. Und den Zeitraum den du anpeilst ist bei Workaway auch ganz normal. Wenn du noch mehr fragen hast stehe ich dir gerne zur Verfügung :)

...zur Antwort

Also wenn es dir nur darum geht keine Lücke im Lebenslauf zu haben: Mach einen Auslandsaufenthalt oder such dir einen Minijob bis zu deiner Ausbildung.

...zur Antwort

Ich finde Breaking Bad hat einige grandiose Zitate. Hier mein Favorit:

“No, you clearly don't know who you're talking to, so let me clue you in. I am not in danger, Skyler. I AM the danger. A guy opens his door and gets shot, and you think that of me? No! I am the one who knocks!“

Und ich finde das passt auch sehr gut ins “Gangster-Genre“

...zur Antwort

·Breaking Bad

·Bodyguard

·Lost

·American Crime Story

...zur Antwort

Also ich kenne “Musselmann“ nur als Nachname einer Bekannten. Wäre mir neu, dass das eine Beleidigung ist.

...zur Antwort

Die Handlung hat mit dem letzten Teil und vor allem mit dem letzten DLC ein sehr schönes und rundes Ende gefunden, welches die Entwickler nicht ruinieren wollen. Deswegen stehen die Chancen für einen vierten Teil auch sehr schlecht.

Seit 2007 (wenn ich mich recht erinnere) war Witcher das einzige was sie gemacht haben. Sie haben quasi damit abgeschlossen und wollen endlich etwas neues machen (Mal abgesehen von Gwent und Thronebreaker, was ja auch eine Erweiterung des Witcheruniversums ist).

Deswegen sind (bis auf das kleinere Team für Gwent) alle Mitarbeiter abgezogen worden, damit man sich voll und ganz auf Cyberpunk 2077 konzentrieren kann. Damit es schneller fertig ist und so gut wie möglich werden kann (und auch wird).

...zur Antwort