Nasenscheidewand, schienen zu früh raus genommen? Schlimm?

Hallo ihr lieben, ich wurde am 12.11.2018 Montag früh operiert und meine Nasenscheidewand wurde begradigt und meine Nasenmuscheln verkleinert. Am Donnerstag 15.11.2018 wurde ich dann morgens entlassen, dann ging’s mir plötzlich donnerstags abends schlecht .. hatte schmerzen, konnte nicht reden, nicht essen, nicht mal mehr richtig Luft holen ( was ja nur vom Mund aus geht ) dann ins Krankenhaus, Schleim aus der Nase wurde abgesaugt und die Ärztin sagte es sei alles normal ich soll einfach nur Schmerzmittel nehmen .. aber ich habe mich dazu entschieden die Schienen die, die Nasenscheidewände ja anfangs begradigen raus machen zu lassen und plötzlich ging es mir auch viel viel besser!!
Jetzt meine Frage, macht das was aus wenn man früher die Schienen entfernt ? Jetzt ist samstag, und ich fühle mich schon besser aber mache mir halt sorgen .. immer noch Schleim in der Nase und im Hals.. Nase und operlippe haben so ein spannungsgefühl.. Normalerweise hätte ich sie am Montag raus bekommen. Tamponaden wurden 1 Tag nach der op gezogen .. bei manchen lese ich das die Schienen nach 2 Tagen raus gemacht wurden, bei den anderen nach 5-6 Tage oder sogar 2 Wochen. Muss ich jetzt irgendwas beachten ? Ich habe eine Nasensalbe zur Pflege bekommen und 2 nasensprays was ich auch täglich oftmals verwende, habt ihr da irgendwelche Erfahrungen oder Tipps für mich ? Montag werden dann die Fäden in der Nase noch gezogen ..

Pflege, Krankheit, Gesundheit und Medizin, Nase, OP, nasenmuscheln
1 Antwort