Also habe ich das richtig verstanden, dass du jetzt mehrmals am letzten Werktag des Monats keine Vergütung drauf hattest?

Also als erstes würde ich mal mit dem zuständigen für die Auszahlung von Gehältern/Löhnen/Vergütungen sprechen. Es kann natürlich auch einfach an der Bank liegen. Je nachdem von welcher Bank auf welche Bank das geht dauert das 2 Tage (eigene Erfahrung). Vielleicht wissen die auch nicht, dass eine Ausbildungsvergütung am letzten Tag des Monats auf dem Konto des Azubis sein muss.

Ansonsten wenn sowas mehrmals passiert darfst du deinen AG abmahnen und dann auch außerordentlich kündigen.

Ich kann dir allerdings nur sagen. Bei mir damals in der Ausbildung hat jeder in meiner Klasse seine Vergütung anders bekommen. Also da waren welche dabei die es am 10. bekommen haben, dann welche am 15, dann wieder andere am 29/30 und wieder andere am 1.

...zur Antwort

Wenn du die schon hast seit die Zähne durchgebrochen sind, dann kannst du da nicht wirklich was tun. Könnte in dem Fall dann ein „angeborener“. Schmelzdefekt sein. Da solltest du auch von Experimenten zuhause absehen.

Geh zu deinem Zahnarzt und sag ihm, dass es dich stört. Der kann dir dann verschiedene Behandlungsmöglichkeiten empfehlen (die werden allerdings so gut wie alle Privatleistung sein weil es etwas ästhetisches ist)

...zur Antwort

Black Mamba find ich viel harmloser. Wenn man auf Taron war, dann ist so gut wie alles im Phantasialand harmlos dagegen :D

...zur Antwort

Also bei den Autos würde ich bei den meisten auf Leasing tippen.
Zusätzlich dazu ich kenne genug Leute, die sich z.B. für einen Urlaub einen Kredit aufnehmen und den dann abbezahlen. Kann ich mir in anderen Bereichen auch gut vorstellen, dass es quasi auf „Pump“ gekauft ist. Also Ratenzahlungen etc.

...zur Antwort

Es ist egal ob du Vollzeit, Teilzeit oder einen Mini-Job hast. Es kommt auf die Firma an. Die meisten zahlen so, dass das Geld spätestens am letzten Tag des Monats auf dem Konto ist. Gibt aber auch immer wieder Firmen die zum 20. oder 15. oder sogar 6. bezahlen.

...zur Antwort

Das kann dir nur dein Zahnarzt sagen. Dafür braucht man Röntgenbilder um zu beurteilen wie der liegt, ob genug Platz im Kiefer ist etc. Abgesehen davon ist das Problem bei 8tern oft, dass sie super schlecht zu pflegen sind weshalb man selbst wenn die richtig liegen und Platz haben oft empfiehlt die in den nächsten Jahren zu entfernen. Die sind nämlich auch ziemlich schwer zu behandeln wenn mal was ist weil die so weit hinten liegen und z.B. eine Wurzelbehandlung ist an einem 8ter keine Kassenleistung sondern reine Privatleistung!

Wenn die retiniert und/oder verlagert sind, keinen Platz haben etc. dann müssen die raus.

...zur Antwort

Ja! Im Zweifel kannst du damit Beschäftigungszeiten nachweisen (z.B. Wenn man später doch noch studieren will) und ein Arbeitszeugnis ist immer sinnvoll. Viele AG wollen auch die Arbeitszeugnisse sehen. Abgesehen davon steht dir rechtlich sogar eins zu.
Zumal viele Arbeitgeber skeptisch werden wenn eins fehlt und dann die Vermutung im Raum steht, dass man vielleicht was verheimlicht.

Außerdem bescheinigt dir das Kenntnisse in bestimmten Bereichen und sagt aus ob du aus eigenem Wunsch ausgeschieden bist oder man sich betriebsbedingt von dir trennen musste.

...zur Antwort

Du musst es in US-Dollar umtauschen. Das kann auch eine deutsche Bank bereits hier machen, allerdings brauchen die ein paar Tage Vorlaufzeit.

Das Geld wird dann nach dem tagesaktuellem Wechselkurs getauscht.
Je nach Bank musst du dann auch eine kleine Gebühr bezahlen.

Allerdings benutzen viele Länder inzwischen fast ausschließlich Zahlungen per Kreditkarte. Du könntest dir eine Prepaidkreditkarte besorgen und darauf das Geld einzahlen.

...zur Antwort

Wenn du die allgemeine Hochschulreife noch machst, dann kannst du auch Arzt werden. Mit einer 3,1 würdest du aber Ewig warten. Abgesehen davon werden in Medizin die Wartesemester abgeschafft. Die Wartesemester werden nur noch bis zum WS 21/22 berücksichtigt. Ebenso muss ein Studierfähigkeitstest vorliegen.

Leider vergeben die Unis die Studienplätze immer noch nach Abiturbestennote und viele interessiert nicht wenn jemand bereits schon länger im medizinischen Bereich arbeitet/gearbeitet hat.

...zur Antwort

Ich finde die Rheinaue sehr schön :), das Haus der Geschichte (natürlich muss man sich dafür interessieren), der botanische Garten am Poppelsdorfer Schloss und noch etliche weitere Dinge und sehr viele empfehlenswerte Restaurants (wohne selber in Bonn :) )

Kommt jetzt natürlich auch drauf an was ihr machen wollt :D .

...zur Antwort

Aufgrund deiner anderen Fragen, kann ich dir nur empfehlen mal deine Arbeitsmoral zu überdenken mit der Einstellung wirst du nämlich nie weit kommen.

Abgesehen davon was ist so schlimm daran mal 1 oder 2h früher schlafen zu gehen?

...zur Antwort

Desinfektion= 99,99% aller Mikroorganismen werden abgetötet (Kommt ein bisschen drauf an ob es nur Viruzid und Bakterizid ist oder noch zusätzlich MRSA, HepB, HIV -zid ist, letzteres ist es zumindest im medizinischen Bereich auf jedenfall). Sporen werden nicht abgetötet.

Sterilisation = komplette Keimfreiheit, was mit einem speziellen Verfahren erreicht wird.

...zur Antwort

Früher oder später wird ein Mahnbescheid kommen. Wenn du darauf immer noch nicht reagierst kommt es zu einem Vollstreckungsbescheid. Wenn du auf diesen auch nicht reagierst, dann versucht man durch einen Gerichtsvollzieher zu pfänden. Der Gerichtsvollzieher darf nach einer bestimmten Anzahl an versuchen wo du nicht angetroffen wurden bist, die Wohnungstür per Schlüsseldienst öffnen lassen.

Wenn es nichts zu pfänden gibt oder sehr wenig, dann läuft es auf eine eidesstattliche Versicherung hinaus. Solltest du dort die Auskünfte über dein Vermögen/Einkünfte verweigern, dann kann das Gericht einen Haftbefehl ausstellen.

Wenn der Gläubiger kann zusätzlich dazu noch eine Anzeige wegen Betruges stellen. Wenn du wegen Betruges verurteilt wirst z.B. weil du von Anfang an nicht die finanziellen Mittel hattest um die Rechnungen bezahlen, kann dir ebenfalls eine Haftstrafe drohen.

Wenn du Bußgelder nicht bezahlst, kann das im schlimmsten Fall zu einer Erzwingungshaft führen.

...zur Antwort

Ich bin mir grad nicht sicher was du meinst. Eine Übersichtsseite für die Fachbegriffe?

Ich persönlich würde dir aber empfehlen sich bei einer Geschichte nicht zu sehr in die Details eines Kleidungsstücks zu verlieren. Beim Leser soll schließlich auch die Fantasie angeregt werden und diesem nicht eine „Wertung“ aufgedrückt werden. Abgesehen davon sind die meisten Details eines Kleidungsstückes ja nicht wichtig für den Storyverlauf bzw. bringt die Story weiter. Da reicht dann ein schlichtes: Sie trug ein grünes Kleid mit langen Ärmeln oder ein enges grünes Kleid mit langen Ärmeln etc.

...zur Antwort

Hast du auch die Harry Potter Bücher gelesen? :)

Da erfährst du folgendes:

Dumbledore besiegt Grindelwald.
Newt Scamander ist der Autor von dem Buch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ was die Schüler von Hogwarts benutzen.
Nagini ist die Schlange von Voldemort (Weiß nicht mehr sie in irgendeinem Film einen Namen hat).

usw.

Naja und Newt ist halt die Hauptfigur in den Filmen und seine Tierwesen helfen ihm ja immer wieder.
Also für mich passt das schon. Zumal die meisten Fans mit Newt immer sein Buch verbinden.

...zur Antwort

Mit Erlangen der Volljährigkeit.
Aber einfach den Namen ändern geht nicht. Dafür muss ein wichtiger Grund vorliegen (und das ist nicht, mir gefällt der Name nicht). Abgesehen davon ist eine Namensänderung teuer. Bis zu 255€ für den Vornamen und/oder bis zu 1022€ für den Nachnamen. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für die Änderung vom Personalausweis, Führerschein etc.

...zur Antwort

In den 6 Monaten der Probezeit steht dir kein Urlaub zu. Gibt aber genug AG die das lockerer sehen. Trotzdem hast du in den ersten 6 Monaten eigentlich keinen Urlaubsanspruch.

Einfach nicht mehr kommen ist immer die schlechteste Idee. In der Probezeit kannst du mit einer Frist von 2 Wochen ohne Grund kündigen.

Ob du dann eine Vertragsstrafe bekommst, wenn du einfach nicht mehr kommst, kommt darauf an was in deinem Vertrag steht.

Abgesehen davon, bekommst du beim Arbeitslosengeld eine 12-wöchige Sperrfrist weil die Arbeitslosigkeit selbst verschuldet ist.

...zur Antwort