Tablet mit 10 Jahren

Hallo, meine Frage könnte etwas länger werden aber ich bin echt verzweifelt und brauche eure Hilfe. Meine Tochter (10) will jetzt unbedingt ein Tablet haben. Alles fing damit an, dass sie einen E-Reader der Mittelklasse haben wollte, weil sie viele Bücher liest und diese soviel Platz wegnehmen und so schwer sind wenn sie sie auf Reisen mitnimmt. Da war alles noch in Ordnung. Ich dachte mir zwar schon, dass es viele ihrer Kinderbücher nicht für den E-Reader gab, aber ich dachte mir einfach, dass es für 100 Euro kein Problem sei. Doch dann wollte sie plötzlich ein Tablet haben. Ich war ganz geschockt und im ersten Moment auch überfordert mit der Situation, aber ich wollte ihr eines kaufen auch wenn ich nicht wusste was ein 10 jähriges Kind mit einem Tablet anfangen sollte. Ich fing also an nach einem "Einsteiger-Tablet" zu suchen, doch dann eskalierte alles. Auf einmal reichte ihr das Tablet für 200 Euro das ich kaufen wollte nicht mehr aus und es musste eines für 400 Euro sein. Ich sagte natürlich sofort, dass das nicht ginge. Sie antwortete mir dann: "Ich bin dir ja noch nicht mal ein Tablet wert!", danach ging sie in ihr Zimmer und zog die Tür mit einem lauten Knall zu. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Sie hat doch erst vor einem halben Jahr ein Smartphone bekommen und jetzt schon ein Tablet? Mit einem Tablet kann man doch auch nicht mehr machen als mit einem Smartphone und ein Kind schon garnicht. Sie hat auch keine Einschränkungen was PC und Fernsehn betrifft. Sie spielt täglich mehrere Stunden PC und sitzt beim Mittag - und Abendessen immer alleine 1 - 2 Stunden vorm Fernseher. Was meint ihr, soll ich ihr trotz allem ein Tablet kaufen? Und wenn dann reicht eines für 400 Euro oder? Ich habe nämlich schon Angst vor der nächsten "Stufe" wenn es dann ein iPad sein muss.

...zur Frage

hallo meine liebe, die Technik ist jetzt so weit, dass es schon kleine 10-jährige beeinflusst. als wir kinder waren, haben wir mit legosteinen und barbies gespielt. doch heutzutage benehmen sich viele schon derartig daneben. ich würde dieses tablet eben nicht kaufen, warum sollten sich die 400euro lohnen, wenn sie danach wieder unzufrieden ist und rummeckert. weiß sie eigentlich wie schwer es ist, erstmal das Geld dafür zu verdienen? ich hab für meine 2 töchter klare regeln gesetzt. meine beiden kinder (10 und 14) bekommen monatlich 25 bis 30 euro Taschengeld. wenn sie unbedingt ein Handy oder sonst was haben wollen, sollen sie von ihrem eigenen Taschengeld dafür sparen. erst dann lernen sie wie hart es ist zu sparen und schätzen später ihr neu selbstgespartes gekauftes Handy und gehen damit viel vorsichtiger um. außerdem hören die kinder auf nach neuen sachen rumzubettteln. Ihre tochter wird zu viel in ihrem alter verwöhnt und meiner Meinung nach ist es zu früh ihr ein "tablet für 400Euro" zu kaufen.

...zur Antwort

hallo meine liebe, also erstmal: deine schwester ist jetzt mitten in der "pupertätsphase" und reagiert besonders auf Kleinigkeiten gereizt und genervt. Da sie ja immer auf heilig bei anderen tun muss, lässt sie ihre ganze wut und hass auf dich raus, weil sie weiß dass sie unbeobachtet ist und du eh es deinen Eltern nicht! erzählen würdest. Mein tipp: ich bin auch die große schwester für meine schwester, aber wenn dich deine schwester schlägt solltest du es deiner mutter sagen und ihr die blauen flecken zeigen. Sonst musst weiterhin von deiner schwester quälen lassen und das ist nicht okey !!!! mach deinen Eltern klar, dass das zuviel für dich ist und! höre auf deine schwester zu nerven. das macht sie oft wahnsinnig, und so schlägt sie dich immer mehr....

...zur Antwort

nein, es ist verschreibungspflichtig, d.h. du musst zu deiner Frauenärztin oder dort ein Rezept verschreiben...

...zur Antwort

bleib wie du bist, ist meistens besser ;) und du wirkst sympatischer bei den mädels

...zur Antwort