Probleme mit iTunes und Netflix, kann ich mein Geld zurückfordern?

Guten Abend liebe Community,

zuerst folgender Hintergrund: ich habe mir einen neuen Netflixaccount erstellt, zu welchem mir ein Gratismonat garantiert wurde. Da ich zu keinem Zeitpunkt über einen Netflixaccount verfügt habe, also weder ein vollständiger, alleiniger Besitzer war noch ein Teilnehmer eines fremden Accounts, kann ich meinen Anspruch auf besagten Gratismonat durchaus geltend machen. Beim ersten Mal wurde mir von iTunes, direkt zu Beginn des Gratismonates ein Betrag von 13,99€ abgebucht. Dieses Problem ist mittlerweile geklärt d.h. der Betrag wurde über Paypal rückerstattet und wird in den nächsten Tagen auf meinem Bankkonto sein. Die Zahlungsmethode über iTunes habe ich mittlerweile auch geändert. Beim Gespräch mit dem Kundenservice von iTunes habe ich das Abo nach den Anweisungen des Services gekündigt. Zudem wurde mir vorgeschlagen nach der Kündigung den Account wieder zu aktivieren, um Netflix normal weiter nutzen zu können. Nun führt mich das zu folgendem Problem: mir wurden erneut 13,99€ abgebucht, dieses Mal aber von Netflix und nicht von iTunes, welche laut dem Kundendienst nicht rückerstattet werden können, obwohl ich noch immer einen vollständigen, kostenlosen Monat zur Verfügung habe. Anscheinend wurde durch iTunes mein Account gesperrt, was folgert, dass der Gratismonat abgebrochen ist und nicht fortsetzbar ist.

Was mach ich nun? iTunes hat mir nicht verraten, dass mein Account gesperrt wird. Hinzu kommt, dass ich nach den Anweisungen des Kundenservices gehandelt habe und ich über diese möglichen Folgen nicht informiert/aufgeklärt wurde. Kann ich mein Geld irgendwie zurückverlangen und letztlich rückerstattet bekommen?

Apple, iTunes, Geld, Kundendienst, PayPal, Rückerstattung, Abonnement, Netflix
1 Antwort