Hallo,

wenn du deinen Welpen erst 3 Monate hast, nimm ich an dass er/sie noch

nicht mal ein halbes Jahr alt ist. Die Probleme kommen ja erst noch. Nämlich dann, wenn er/sie in die Pubertät kommen. Hundeschule ist da ein

muss. In unserem Hundeverein sind Hundeführer ab 6 Jahren zugelassen, die Eltern müssen nur unterschreiben. Tu es für dich und deinen Schatzi,

Ihr werden beide was davon haben. Außerdem mach Hundeschule tierisch spaß.

...zur Antwort

Wie teuer ist eine Beleidigung?

Hallo liebe Hundefreunde!

Heute Nachmittag war ich mit meinem Hund in leinenpflichtigem Gelände spazieren, Hund natürlich an der Leine. Kommt mir eine Frau entgegen, mit zwei unangeleinten Hunden. Ich rufe ihr zu:"Behalten Sie bitte ihre Hunde bei sich!" Keine Reaktion von der Frau, aber einer der Hunde begibt sich zügig in unsere Richtung...^^ Ich sag' meinem sitz! und stell' mich vor ihn. Ich rufe erneut: "Bitte leinen Sie ihre Hunde an!" ...Deutlich lauter, diese Ansage jetzt. Die Frau beginnt zu rennen und fängt ihren Hund an der Rute(!) kurz vor uns ein. Ihr Hund daraufhin - verständlicherweise ungehalten - beginnt zu kläffen. Meiner kennt jetzt auch keine Contenance mehr und gibt seinerseits den Macker...^^ Ich trete mit ihm beiseite und sag' zu der Frau konsterniert:"Dies ist ein leinenpflichtiger Wald!!" Sagt sie: "*Ich halte mich nicht an die Leinenpflicht, ich halte das für Tierquälerei!"

Ich bin erst einmal baff...^^ Und konter' verzögert:"Dann gehen Sie doch mit Ihren Hunden in ein Freilaufgebiet!" Sagt sie: "Das habe ich nicht nötig, meine Hunde tun nichts!" Sag' ich:"Sie können doch nicht von ihren Hunden auf anderer Leute Hunde schließen?!" Sagt sie: "Ja, wenn I h r Hund so unverträglich ist, dann sollten Sie sich mal besser Hilfe holen!"

...Sag'ich zunächst mal nix mehr, wende mich wutschnaubend ab und murmel' in meinen Bart und eher an meinen Hund gewand: "Was für eine hirnbefreite Kuh!!"

Dreht sich die Frau um, zückt ihr Handy und fotografiert mich! Und ruft mir im Weggehen zu, ich hätte sie beleidigt und Beleidigungen seien teurer als die Verletzung der Leinenpflicht!!!

Ich dacht', ich wär' im Film...^^

Meine Frage: Kann das für mich Folgen haben und wenn ja: Welche?!

Und bitte: Nicht löschen! Das ist tatsächlich so passiert! :(

Ratlose Grüße vom Beutelkind

...zur Frage

Also ich denke erstmal durfte sie überhaupt kein Foto machen. Recht am eigenen Bild und so. und ich denke mal nicht dass sie deinen Namen kennt,. Fehlen dann auch noch die Zeugen. Denke nicht dass die Hunde aussagen dürfen. Mach dir keine Gedanken. Wenn sie dich anzeigt, zeig sie wegen Verletzung des Rechts am eigenen Bild an ( außer du bist ein Promi und sie eine Paparazzi :-) , und dann zeig sie noch wegen dem Leinenvergehen an. Das geht aus wie das Hornberger Schießen. Mach dir keine Sorgen.

...zur Antwort

Hallo also ich stehe auch auf der Liste für einen Berner Welpen. Der Anschaffungspreis beim Züchter beträgt zwischen 1200 - 1500 €. Dafür hast du aber einen Hund mit Abstammung und weißt dass die Eltern gesund und reinrassig sind. Ohne die Grundausstattung ( Box, Decke, Leine etc) Kostet dein Hund dann nochmal etwa 180 € im Monat ( Impfungen, Futter, Steuer , Versicherung und Hundeschule umgerechnet auf den Monat. Das muss mann schon vorher kalkulieren. Aber wenn du ein Kind anschaffst( blöder ausdruck ich weiß) mußt du ja auch Bett , Kinderwagen etc und dann noch monatlich Windeln, Essen usw. kaufen. Und ein Hund ist ein Familienmitglied, kein Kind und kein Kinderersatz aber er gehört zur Familie und muss so behandelt werden.

...zur Antwort