die Hauptperson ist ein Gregor Samsa. Ein junger Mann, der mit seinen Eltern und seiner Schwester in einer Wohnung wohnt und als Handelsreisender arbeitet. Das Buch fängt damit an, dass er in seinem Bett aufwacht und in einen Käfer verwandelt ist. Zunächst versucht er sich mit dieser Situation abzufinden, versucht sogar aus dem Bett zu kommen (auch weil sein Chef da ist). er schafft es bis an die Tür. Als sein Chef seine neue Gestalt sieht rennt er weg. Auch seine Familie erschrickt. Gregor will noch Kontakt aufnehmen, wird aber unter den Schlägen seines Vaters zurück ins Zimmer getrieben.

Die Mutter traut sich nicht mehr Gregor zu sehen. Seine Schwester (Grete) kümmert sich jetzt um ihn (sieht ihn dabei aber auch nicht). Gregor verwandelt sich immer mehr zum Käfer. Gregor akzeptiert da auch immer mehr.

Die Familie hat jetzt eine schwierige finanzielle Situation, weil Gregor früher das ganze Geld verdient hat und die Schulden des Vaters abgearbeitet hat. Untermieter ziehen in die Wohnung. Eines Tages steht Gregors Zimmertür offen. der inzwischen gesundheitlich angeschlagene Gregor verlässt das Zimmer, weil er seiner Schwester beim geige spielen zuhören will. Die Untermieter sehen Gregor und ziehen aus. Gregor geht in sein zimmer zurück und stirbt da. Inzwischen wollte die ganze Familie, auch Grete, die sich ja um ihn gekümmert hatte, dass er verschwindet.

Als sie Gregor tot sehen, machen sie einen Familienausflug mit der Straßenbahn. Die Eltern wollen Grete einen Mann suchen, da sie jetzt reif genug sei. Ende des Romans.

...zur Antwort

vielleicht solltest du noch deine allgemeine Motivation reinschreiben. Ich meine, du hast geschrieben, dass du an Duoglas die Atmosphäre schätzt usw. und dass du dich für Kosmetik interessierst. Irgendwie musst du das weiter ausführen.

Das Anschreiben soll klar machen, warum gerade du geeignet bist. Dabei muss klar sein, dass du Begeisterung für die Sache zeigst. der lasche Satz "Meine Begeisterung...ist enorm" gibt nicht genug her. Es muss klar werden, dass du das Praktikum auch willst.

Das ganze Anschreiben klingt einfach nur so nach einer Information, dass du das Praktikum willst. aber dafür musst du auch etwas von die preisgeben, etwas über dich aussagen und vor allem klar machen, warum du das willst. Da muss viel mehr Überzeugungskraft und Freude an der Sache, mehr Werbung für dich rein.

Ich weiß, dass klingt jetzt, als könnte ich nur meckern. So schlecht ist es an sich nicht, aber es ist halt nicht so überzeugend. Tut mir Leid. Aber mir gefallen deine letzten beiden Sätze. Achso, dann würde ich noch direkt in der Überschrift erwähnen, dass du Schüler bist, also schreib lieber Schülerpraktikumsplatz


...zur Antwort

Was kann ich tun, wenn paar Schulkameraden mich immer beleidigen, obwohl es nur "Spaß" ist?

Hallo. Ich bin 17 nämlich und in der Oberstufe. Es gibt immer 2 Leute die mich dauernd beleidigen, das ich achieß e aussehe, einen großen Kopf Hape, ein heuchler bin... Heute ist folgendes passiert. Da waren die 3 Jungs aus meinem Jahrgang die ich schon gut kenne. Aufjedenfall waren wir im Bus und ich saß neben einen Mädchen. Dann haben die Jungs angefangene mit mir zu diskutieren das ich nur dumme Sachen laber, und das meine Frisur beschissen aussieht. Ich sagte dann auch was zurück, und dann sagte ein Junge "oh man seine Stimme, so hässlich". Dann war ich ruhig und habe in angeguckt und er sagte "Holzkopf,Holzkopf, hässlicher". Und dann redetet die wieder mit mir das ich so dumm bin, und sagten "sogar das das Mädchen neben dir lacht.". Am ende sagte der Jung "jetzt mal im Ernst, hoffentlich bekommst du einen guten Beruf". Dann habe ich gesagt " halt deine fresse" gesagt und er "boah immer wenn man ernst ist macht er alles kaputt und das ist doch alles Spaß." 2 von den Jungs sind 19 einer 17. Aufjedenfall verletzt es wirklich meine Gefühle. Als ich nach Hause kam dachte ich mir "ist mein Kopf wirklich so groß", "sind meine Haare wirklich so scheu se", "bin ich hässlich", "klingt mein stimme wirklich so **". Sie sagten auch ich soll meine Haare kämen. Das ist einfach peinlich. Das tut so weh. Das verletzt mich sehr. Solle ich die am besten ignorieren? Ich gebe die immer die Hand zur Begrüßung und zum Abschied. Solle ich einfach nächstes mal nicht die Hand geben, wenn ich den Bus verlasse oder so? Solle ich mich einfach im Unterricht von denen weg Sätzen und ignorieren? Was solle ich tun? Ich war so zufrieden, aber mir geht es jetzt so schlecht. Danke :(

...zur Frage

Da hilft nur noch ignorieren. oder wenn sie mal wieder sagen "war doch nur Spaß", dann machst du ihnen eiskalt klar, dass es für dich kein Spaß ist.

Ansonsten frage ich mich, wie diese Leute 17 und 19 sein wollen, die "Witze" wie im Kindergarten machen. Vielleicht solltest du dich das auch mal fragen. Dann merkst du, dass du die nicht ernst nehmen kannst und auch lieber links liegen lassen solltest.

...zur Antwort

Naja, wenn sich die Metallhydroxide in Wasser lösen entstehen zunächst die Metallionen und Hydroxidionen (OH-). Hydroxidionen sind immer einfach negativ geladen. Damit kann auf der Seite der Produkte in die zweite Spalte immer Hydroxidionen bzw. Oh-.

Zudem entstehen als Produkte wie bereits gesagt, positiv geladene Metallionen. Wie viel die geladen sind, kannst du leicht an der Hauptgruppe im Periodensystem nachschauen (erste Hauptgruppe: einfach positiv; zweite Hauptgruppe: doppelt positiv; dritte Hauptgruppe: dreifach positiv).

Um dann das Edukt zu bestimmen, musst du schauen, wie viele Hydroxidionen du brauchst, um die Ladung der Metallionen auszugleichen. Hast du ein einfach positives Metallion, brauchst du auch nur ein Hydroxidion. Da das Calciumion aber zweifach positiv geladen ist, bräuchtest du dafür auch zwei Hydroxidionen. Die Anzahl dieser Hydroxidionen kommt hinter die (OH)Klammer als Index.

Natürlich hast du auf der Seite der Edukte genauso viele Hydroxidionen, wie auf der Seite der Produkte. Das heißt, dass du dort die Zahl die du bei den Edukten als Index hattest, noch vor die Anzahl der Hydroxidionen schreiben musst.

Vielleicht noch zwei praktische Beispiel aus deiner Aufgabe:

Calciumhydroxid -> Calcium-Ionen + 2 Hydroxidionen

Ca(OH)2 -> Ca2+    +  2 OH-

Aluminiumhydroxid-> Aluminium-Ionen + 3 Hydroxidionen

Al(OH)3 -> Al3+    + 3 OH-

...zur Antwort

Natürlich kannst du mit Sonnenbrille in der Klasse sitzen. Wenn du sonst nichts siehst...

Du musst dich halt eventuell auf Fragen einstellen. aber du hast ja eine gute Begründung, weshalb du die Sonnenrille tragen musst.

Oder hast du vielleicht noch eine alte Brille, die von der stärke her auch noch geht? Dann könntest du was sehen und es ist vielleicht nicht ganz so unangenehm wie mit Sonnenbrille.

...zur Antwort

Ein Argument sollte überzeugend sein, d.h., dass Menschen die dieses Argument hören verstehen können, was du meinst und deine Position nachvollziehen können.

Ganz wichtig ist es auch, dass ein Argument gut belegt ist. Also stellst du zuerst eine These auf, begründest dann wie du auf diese These kommst um diese dann schließlich hieb- und stichfest zu belegen. Nur durch einen wirklichen Beleg sind Argumente auch überzeugend. Als Belege können z.B. Studien, persönliche Erfahrungen, Zeitungsberichte etc. dienen. Mit einem sicheren Beleg ist es dann auch schwierig ein Gegenargument zu bilden.

...zur Antwort

Also ich würde vermuten, dass bei mihi et amicis verba turpa facientibus ein Ablativus absolutus vorliegt. Hierbei ist facientibus das Partizip (PPA) und das Substantiv was im Ablativ steht ist dann mihi et amicis. Bei patrem meum verum essse liegt ein AcI vor, bei dem patrem meum der Subjektsakkusativ sein müsste und verum esse der Prädikatsinfinitiv.  Ostende ist dann Prädikat (es müsste Imperativ sein).



...zur Antwort

Das kommt auf den Taschenrechner an. Bei unserem geht das. Du gibst in das Listenmenü in die erste Liste die x- in die 2. Liste die y-Werte ein. Dann kann man durch verschiedene Menüs eine Regression legen, die dir dann die Werte für b und c ausspuckt. Aber ich weiß nicht, was du für einen Taschenrechner hast. Vielleicht könntest du  mir das sagen

...zur Antwort

Ja, er darf das. Schließlich hattest du drei mal sein Sportzeug nicht dabei. Bring es ab jetzt einfach wieder mit, dann passiert dir das nicht mehr.

...zur Antwort

Ja, na klar darf er das. Er soll ja lernen, wie man einen Unterricht macht un der Fachgruppenleiter, also der Beobachter, hat ja nebenbei auch noch Unterricht. Ein Referendar ist wie ein Lehrer zu behandeln, nur das ab und an mal ein "Beobachter" in den Unterricht komnmt.

...zur Antwort

Ich bin auch gerade in die 11. Klasse gekommen. Ja, es ist anstrengend und man muss sich in seiner Freizeit auch etwas einschränken, aber ein bis zwei Nebenaktivitäten sind immer noch drin.

Man stürzt in den ersten Klauren notentechnisches je nach Fach ziemlich ab, aber durch solide mündliche Leistung lässt sich das ausgleichen. Es werden auch mehr Hausaufgaben und die Klausurenphasen sind stressig, aber es nicht schlimm.

Vielmehr ist es so, dass du, wenn du die richtigen Kurse gewählt hast, viel Spaß haben kannst. Ich weiß, das oben klingt alles nicht nach Spaß, aber man gewöhnt sich ziemlich schnell daran und ich habe auch noch genug Freizeit. 11. Klasse ist sicherlich anstrengender als Mittelstufe, aber es ist immer noch nur Schule und Zeit für Freizeit bleibt auch noch genug.

...zur Antwort

Zunächst einmal ist es gar nicht so wahrscheinlich, dass der Lehrer das bemerkt. Der achtet bei Schülern auf andere Dinge, als ob die Klamatten jetzt von einer bestimmten Marke sind.

Und ja, wenn er es bemerkt, dann wird er denken, dass du reich bist. Immerhin kannst du dir die Klamotten ja leisten.

Wieso willst du das wissen?

...zur Antwort

Ich möchte hier nicht abstimmen, weil ich deine Leistungen und deine Situation nicht kenne. Ich kenne solche Lehrer auch, aber man weiß nicht, wie du dich entwickelt hast und was genau vorgefallen ist.

Es mag sein, dass dein Lehrer dich unfair benotet, das kannst du am Besten wissen. Oder frag mal deine Mitschüler, ob die das fair finden, die wissen wie gut/schlecht du im Unterricht wirklich bist.

Oder du klärst das ganze mit deinem Jahrgangskoordinator. Frag doch ob dun den Kurs wechseln kannst.

...zur Antwort

Naja, wenn er dir wichtig ist, dann solltest du ihm die Wahrheit sagen. Sag doch einfach: ich wollte in dem Moment einfach von allen meine Ruhe haben,k weil es mir nicht gut ging.

...zur Antwort

Ich glaube, dass Nacharbeiten vom Schulstoff des letzten Jahres ist sinnvoller, da du sonst auch den neuen Stoff fürs nächste Jahr nicht verstehen wirst. Denn der neue Stoff baut auf den alten auf. Und wenn du den Alten nicht verstanden hast, kannst du den Neuen auch nicht verstehen. Daher ist es sinnvoller noch einmal über den alten Stoff drüber zu gehen und versuchen ihn zu verstehen.

...zur Antwort

Also entweder er vertraut dir tatsächlich oder aber er ist wahnsinnig eifersüchtig und versucht so herauszufinden, ob du mit jemanden anderen was hast. ich schätze aber mal, dass er einfach weiß, dass da zwischen dir und deinem freund nichts läuft.

...zur Antwort

also bei uns ist auch während der Ferienzeit immer einer der Schulleitung anwesend, bei dem müsstest du dein zeugnis abholen können.

...zur Antwort

Sag ihr doch einfach du hättest einen wichtigen Termin, z.B. beim Zahnarzt oder beim normalen Arzt. Oder du müsstest was mit deinem Eltern erledigen, einkaufen oder so.

ansonsten würde ich die Wahrheit vorschlagen. Sonst passiert dir das ganze doch immer wieder und du brauchst immer neue Ausreden.

...zur Antwort