ich finde es auch wichtig das ein Hund auch mal allein sein kann. Einkaufen, Kino ect. da ist ein Hund schlecht. 3Stunden ist echt nicht lang. Wenn du die möglichkeit hast nimm Urlaub, anders sehe ich keine möglichkeit. Und langsam damit anfangen. Kein großes tamtam machen wenn du rauß gehst. Nach paar sekunden/Minuten wieder reinkommen. Sie wird lernen das du wieder kommst, aber nicht in drei Tagen. Bekomme Freitag einen aus Spanien ich freu mich und bin gespant wie er so ist.

...zur Antwort

zur Klo sache...ich würde das Klo das hinstellen, wo er auch hinmacht also Häuschen umstellen. War bei meinen Hasis so. Die haben nie in die ecke gemacht wo ich wollte. dann hab ich die Klos einfach da hingestellt. Und jetzt machen sie da rein.

...zur Antwort

geht in einen Sexshop da bekommt man viele lustige sachen. Wie z.B einen Elefantenstring^^ oder Hausschuhe in Brustform ;P

...zur Antwort

ich würde erstmal mit den Besitzer reden. Wenn du gleich zur Polizei gehst und sie anzeigst, könnte es passieren, dass der Hund weggenommen wird. Und schlimmstem Fall eingeschläfert werden. Das der Hund deine Mutter angegriffen hat ist nicht ok, aber man sollte erstmal ein schliches Gespräch führen.

...zur Antwort

Ich kenn das von meinen Kater...aber wieso er das macht weiß ich auch nicht. Ich weiss nur wenn er dabei noch die Krallen ausfährt, nennt man das Milchtritt...vieleicht ist das sowas in der Art?^^

...zur Antwort

Kaninchen haben auf den Tag und Nacht verteilt ihre aktiven Stunden. Kaninchen soll man auch nicht allein halten...er hat keinen Artgenossen mit dem er rumtoben kann. Meine schlafen auch lange und sind faul, aber ich kann auch sehr gut die aktiven Zeiten von ihnen sehen. Dann toben, jagen sich, Budeln ect. Es ist wichtig das er einen Genossen bekommt um sozialen Kontakt zu pflegen. Kann sein das du dich viel mit ihm beschäftigst, aber du kuschelst dich in der Nacht nicht an ihn ran...putzt ihn nicht und naja halt was Kaninchen noch so machen. Wichtig ist auch, stell eine Budelkiste rein evtl. eine Katzenklowanne mit Erde/ Sand oder so. Hoffe ich konnte helfen

...zur Antwort

so einen kleinen Hund kann man unterm Arm nehmen und dann nach darußen gehen. 8 Monate da hat er keine lust, er ist einfach nicht dran gewöhnt meiner meinung, wenn er beim Züchter immer auf die Zeitung gemacht hat. So ein Decke anziehen, wenn es wirklich zu kalt ist und jut ist

...zur Antwort

also ertmal haben Kaninchen keine feste Nachtruhe...sie sind auf den Tag und Nacht verteilt aktiv. 2 Männer das geht gut? und du denkst sie ist schwanger? also sind die Böcke nicht kastriert??? Das kann natürlich ein Grund sein das sie so ne unruhe verbreitet. Wenn sie wirklich trächtig ist und Tagsüber im Zimmer rumlaufen darf, kann es natürlich sein das sie sich schon ein nest gebaut hat und nicht hinn kann. Kaninchen was man auch nicht vergessen darf, sie sind budeltiere die brauchen auch ne Budelkiste. Da meine draußen leben können die das ununterbrochen.

Hoffe konnte helfen

...zur Antwort

Das muss man sehen was für Geschlechter raus kommen. Nur Weibchen wird schwer...natürlich musst du auch schauen das dann alle kastriert werden. Nicht das der Vaterbock seine eignen bespringt und die Geschwister untereinander auch nicht.

...zur Antwort

Hey

habe selber viele Reptilien und darunter auch Schlangen. Wenn du eine haben willst du auch mal Rausnehmen kannst würde ich Strumpfbandnatter nicht raten, da sie sehr flitzig sind. Kornatter ist dann sochn besser. Habe auch 2 Boas, aber die sind bissel größer ;) Da ich Züchte habe ich auch Tiere die Verkauft werden. Z. B diese Kornnatter

...zur Antwort

Du darf Kaninchen nicht baden...das Unterfell wird nicht schnel genug trocken und sie werden krank. Selbst wenn man es warm hält würde ich es nicht machen. Meine kleine hatte bissel Durchfall, da habe ich mit einen leicht feuchten Lappen bissel suber gemacht. Sie fand es aer voll blöd. Im richtig heißen Sommer bekommen die auch mal ne Dusche aus der Sprühflasche...aber da werden die nicht richtig nass.

...zur Antwort

Hey

einen kleinen Welpen kann man auch nicht allein lassen. Besonders nicht in der Nacht. Er will bei seinen Rudel sein. Er versteht noch nicht, dass ihr noch da seit und er nicht alleine ist. Schlaf im Wohnzimmer mit ihm oder lass im Schlafzimmer mit schlafen. Am Amfang in Kopfbereich, sodas du ne Hand an ihn runterbaumel kannst. Dann sind die meisten Hunde glücklich. Nach und nach kann man seinen Schlafplatz nach hinnten verrücken, wenn ihr nicht wollt das er so na am Bett schläft. Aber last ihn Zeit...nicht alles in einer Woche^^ Meistens suchen sich ältere Hund eh einen anderen Schlafplatz. Hoffe konnte helfen

...zur Antwort

das ist dir aber nach 7 Jahren sehr früh eingefallen...

Man muss Hasis mind. zu 2 halten, aber in diesen fall wo es schon so lange allein ist, weiss ich nicht ob es zu problemen kommen könnte.

Ich würde das Kaninchen erstmal seperat halten und an den anderen Käfig stellen und schauen wie deiner sich verhält. Und dann halt in einer Neutralen Umgebung die beiden zusammen setzen.

...zur Antwort

zu 1. habe meine Hasis das ganze Jahr draußen. Das es nicht rein regnet ect. liegen auf den Auslauf Plexiglasscheiben drauf.

zu2. Die ganze Fläche ausheben. Um so tiefer um so besser.So 50cm ist schon ganz gut. Dann Steinplatten oder Maschendrahtzaun reinlegen mit den Seitenwänden verbinden und wieder Erde drauf. 3. So können deine Hasen buddeln und kein andres Tier kann sich von unten durchbudeln.

So ein Netz würde ich nicht nehmen. Hatte sowas auch mal, aber meine haben das in einen unbeobachteten Moment durchgefressen und sind raußgesrungen. Ich habe alles aus Maschendraht und Holz gebaut.

...zur Antwort

Ich würde sagen geh zum Tierarzt...hätte ich schon heute mittag gemacht!

...zur Antwort