Hey!

An und für sich würde ich diesen "Move" nicht direkt überbewerten. Vllt hat ihr schlichtweg der Abend gefallen - oder Sie schätzt dich als Freund.

Ich persönlich habe auch relativ viel mit meiner besten Freundin gemeinsam. Wenn ich mit ihr schreibe - naja, dann eben auch mit Herzen usw.

Also, mach dir keinen Kopf! Vllt sind es Anzeichen - vllt auch nicht.

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Ehrlich gesagt, kann ich mich sehr gut mit dir identifizieren. Ich selbst habe mich lange Zeit super Ernst genommen, wollte der witzigste, charmanteste und klügste im Raum sein. Nicht weil ich arrogant bin - zumindest hoffe ich es nicht zu sein - oder mich schlichtweg profilieren wollte, ich selbst habe einfach riesige Erwartungen an mich selbst - immer noch. Allerdings habe ich irgendwann diese "Erwartungshaltung" an mich selbst stark heruntergeschraubt, bzgl. der Thematik.

Ich denke, dass Wort hierbei lautet - Authentizität. Sei einfach du selbst! Versuche mit dir - und vor allem, mit dem was du tust glücklich zu sein. Verstell dich nicht, deine Umgebung bekommt so etwas mit, du wirkst verkrampft, gekünstelt - eben das, was du nicht unbedingt sein möchtest.

Das hier kann man nicht einfach pauschalisieren, aber wenn dein Cousin so gut ankommt, dann ist er vllt. sehr selbstsicher - zufrieden mit sich selbst, whatsoever. Oder, er ist ein ziemlich guter Schauspieler.

Ich hoffe dir zumindest ein kleines bisschen geholfen zu haben. In diesem Sinne, einen wunderschönen Abend! Oder so.

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Den Film den Du dort beschreibst, heißt "Blind Site - Die große Chance".

Und handelt von Michael Oher, einem "LT" der - wie du es schon so treffend erwähnt hast - 2013 mit den Baltimore Ravens den SB gewann.^^

/Timo

...zur Antwort

Auch wenn der Kommentar wahrscheinlich nicht ernst gemeint ist, möchte ich mal ein paar Worte dazugeben.

Du wirkst auf mich relativ jung - Ergo, versuche ich es gar nicht mit einem ausführlichen Text. Das was Du abziehst, ist ein D-Move! Deine "Anmache" wäre selbst dann fraglich, wenn das Mädel Single wäre.

Du schreibst doch selbst "Ich weiß es ist sche* von mir! (...)" Mehr muss ich dazu nicht sagen respektive schreiben, zumindest sofern es kein Troll ist.

Ach und btw. würde ich an Deiner Stelle mir mal ein neues Profilbild zulegen, aber das habe ich nicht zu bewerten.

...zur Antwort

Hey!

Battlefield Hardline realistisch? Aha... Worauf genau willst du hinaus? Möchtest du ein Spiel, in dem man seine Gegner verhören kann respektive muss? Oder suchst du ein Spiel wie Battlefield?

/Timo

...zur Antwort

Ich glaube, dass ich lesbisch bin. Woran merkt man das?

Hey, also ich bin 14 und ich habe das Gefühl, dass ich lesbisch bin. Ich bin mir da aber total unsicher und ich weiß einfach nicht, ob es wirklich so ist oder es nur eine Phase ist. Dazu kommt, dass ich gerade erst Life is Strange gespielt habe (vielleicht kennt es ja jemand). In diesem Spiel wird halt auch sehr offen mit diesem Thema umgegangen und die Protagonisten sind auch lesbisch... Deshalb denke ich könnte es ein, dass ich mir das alles nur einbilde und mir denke: ,,Oh, wie süß, das will ich auch!"

Aber das weiß ich eben nicht. Ja, ich könnte abwarten, aber mich beschäftigt das gerade so sehr. Und daraufhin habe ich mich halt mit diesem Thema beschäftigt und mir ist klar geworden, dass ich schon öfters für Mädchen geschwärmt habe. In der 5./6. Klasse habe ich für ein Mädchen geschwärmt, das zwei Jahre älter ist als ich und auf meine Schule geht. Ich weiß noch, dass ich mir mal ausgerechnet habe, wie lange wir noch auf eine Schule gehen, bis sie zum 2. Gebäude wechselt. Dann habe ich ihr immer hinterhergeschaut, wollte immer so heißen wie sie, etc. Später war ich dann glaube ich in meine beste Freudin verliebt. Ich wollte mich so oft wie möglich mit ihr treffen und ich hab viel wegen ihr geweint, weil sie sich so gut meiner einer anderen gemeinsamen Freundin verstanden hat und ich war halt eifersüchtig. Und dann hab ich mich schon in verschiedene fiktive, weibliche Charaktere verliebt und außerdem in ein Mädchen aus der "Mädchen-WG". xD Das ist aber schon ewig her.

Na ja und ich habe mir immer eingeredet in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt zu sein. Aber dann kamen die Zweifel, dass ich ihn nicht wirklich liebe und dann hab ich's mir doch wieder eingeredet. Ich finde ihn super nett und so, aber ich glaub ich liebe ihn nicht. Und ich denke, dass man es weiß, wenn man verliebt ist. Ich war auch noch nie in einer Beziehung oder so...

Ach so, und ich habe auch schon im Internet gesucht, woran man sowas merkt und überall stand, dass sie sich nicht eingestehen wollten, dass sie homosexuell sind, nachdem sie es bemerkt haben. Ich dagegen hab mich sofort damit abgefunden und finde es sogar ganz "cool", auch wenn es etwas normales ist. Aber andererseits sind das keine wirklichen "Symptome", wie bei einer Krankheit oder so...

Na ja, was denkt ihr? Kann man das aus diesen Beschreibungen erkennen? Oder ist es doch nur eine Phase, denn immerhin ist es mir erst klar geworden, nachdem ich Life is Strange gespielt habe und ich hab kein Problem damit, so wie es so viele beschrieben haben.

...zur Frage

Hey!

Ehrlich gesagt, bin ich ein bisschen verwirrt. Nicht böse gemeint, aber es ist mega schwierig dir eine vernünftige Antwort zu geben. Ich selbst bin erst 17 - muss aber gestehen, dass Du mit 14 noch super jung bist. In dem Alter spielen die Gefühle eben verrückt, zugegeben eventuell auch mit 17, aber das ist ein anderes Thema.

Was ich damit sagen möchte? Ganz einfach, wenn's passiert - Naja dann passiert's.

Ganz unabhängig davon, ob du dich in ein Mädel aus deiner Schule verguckst. Oder in einen Surfer boy, der im Real Life noch nie ein Surfbrett in seinen Händen hielt.^^

Man kann keinem bestimmten Schema folgen, wenn es darum geht seine Sexualität zu "bestimmen". Jeder Mensch ist anders. Ob das Anzeichen sind, die deine Sexualität bestimmen? Vielleicht. Hat dich Life ist Strange respektive... die "Mädchen WG" (:D) beeinflusst? Vielleicht. Hab schon vieles gehört über Life is Strange, soll einen ziemlich Mitreißen. Zugegeben, ich hab noch nie Battlefield gespielt und mich danach wie ein Elitesoldat gefühlt... Naja, vllt ein bisschen.

Ich hoffe, dass ich dir zumindest ein bisschen weiterhelfen konnte.^^

/Timo

...zur Antwort

Wieso sind Männer so. Wo ist die Gerechtigkeit?

Ich bin eine muslimische frau. Aus meinen Erfahrungen fange ich an alle Männer zu hassen. Ich glaube nicht mehr daran das es gute Männer gibt. Ich hasse es das Männer immer alles tun dürfen, sich alles erlauben.. Es ist ok für die Gesellschaft. Aber wenn die frau das selbe tut, dann ist das eine Schande. Wenn der Mann die frau schlägt dann muss die Frau geduldig sein, wenn er sie beleidigt und mit ihr umgeht als hätte sie keinen würde, dann muss sie genauso geduldig sein. Wenn die frau nur ansatzweise den mann das antut was er ihr antut, wird sie zur schuldig erklärt.

Das alles gehört garnicht zum Islam! Ein Mann darf seine Frau nicht schlagen, beleidigen oder was auch immer. Es ist ein miteinander... So kann man doch keinen Leben führen. Zumindest kein glückliches. Und was kommt dann...? Dann kommen andere frauen und sagen guck ich habe nochmehr ausgehalten! Ja das ist dein ding. Aber du kannst mich doch nicht nur deswegen zwingen so einen leben auszuhalten!

Ich hasse das einfach... Viele männer kommen und geben ein Vers vom quran und sagen hier du musst auf den Mann hören. Die interpretieren einen Vers so wie sie es möchten. Und die anderen verse die besagen das man die Frau respektieren muss, das eine ehe aus gegenseitigem respekt und sowas basiert, das erwähnen die nicht. Du heiratest eine Frau! Sie wird deine Partnerin, sie wird nicht zu deinen Eigentum! Ich wurde nicht erschaffen damit ich leide, damit ich gefoltert werde... Ich hasse Männer... Ich höre so oft von anderen Frauen wie ihre Männer sie schlecht behandeln. Und wennjemand kommt jetzt und sagt 'hey so ist deine Religion' . Dann sage ich hier ganz Laut 'NEIN'. Meine Religion lässt nicht zu das ein Mann so mit seiner Frau umgeht!

Ich will dieses thema ehrlich gesagt nicht mit Religionen verbinden. Weil so sind viele männer.. Abgsehen ob die an Gott glauben oder nicht...

Ich habe ehrlich gesagt keine richtige Frage. Wollte es nur loswerden! Ihr könnt ruhig eure Meinungen schreiben...

An die bösen Männer:

Ich versteh wirklich nicht wieso ihr sowas tut. Ich weiß genau bei jedem streit oder konflikt gehören 2 personen. Aber wieso schlägt man... Wieso.. Wieso redest du über die Ehre deiner Frau schlecht... Du bist doch derjenige der ihr die sicherheit geben muss...

Ich weiß genau das nicht alle männer so sind... Aber mittlerweile glaube ich das 80-90 Prozent dazu gehören! Ich will wirklich nicht alle in eine schublade schieben...

...zur Frage

Hey!

Ist ein mega schwieriges Thema. Da du schon die ein oder andere "Wall of Text" bekommen hast, fasse ich mich ein wenig kürzer, also versuche es zumindest.^^

Ich selbst bin männlich, 17 Jahre jung.

Ich persönlich distanziere mich von Typen dieser Art - pauschaliseiren kann man hierbei, wie du schon meintest, aber nicht. Nicht jeder Typ ist so, zum Glück! Es gibt dort draußen so viele anständige junge Männer (Und bestimmt auch ältere Herren) die sehr wohl, großen Respekt vor Frauen im Allgemeinen haben und natürlich auch Respekt vor anderen Typen, tut hierbei nichts zur Sache - wollte ich aber nicht unerwähnt lassen. Eben den schlichten, aber oftmals fehlenden-respektvollen Umgang gegenüber seinen Mitmenschen. Was ich damit sagen möchte, glaub mir - nicht alle Menschen sind so - Männer sowie Frauen.

Ich muss aber auch zugeben, dass das ganze nicht so einfach ist. Es gibt bei diesem riesigen Thema kein "Schwarz/Weiß". Die "Motive" solcher Typen, sind ganz unterschiedlich. Das ganze Thema wurde bereits in einer der vielen Antworten angeschnitten, ich selbst habe mich direkt angesprochen gefühlt. Nicht weil ich einfach mal aushole, sondern weil ich mich in die Situation ganz gut hinenversetzen konnte. Die "Erwartungen" an den modernen Mann (-sowie der modernen Frau) sind extrem hoch, und ich denke, dass viele Männer schlichtweg überfordert sind. Die einzige "Lösung" für den ein oder anderen Typen - Beleidigungen, häusliche Gewalt, aggressives Verhatlen whatever.

Ein weiteres Beispiel ist mein Dad, er selbst hat mich und meine Mutter nie geschlagen - das hätte er sich selbst nicht verzeihen können. Allerdings wurde er relativ schnell, sehr laut. Eine normale Diskussion endete oftmals in einem riesigen Streit. Das ein oder andere mal so laut, dass auch mal die Polizei von den Nachbarn alamiert wurde. Der vermeintliche Grund dafür, war sein Elternhaus, viel mehr sein Vater. Sein Vater war ein Choleriker, viel mehr als das... Am Monatsanfang war er entweder in der Spielo, oder hat sich einfach nur volllaufen lassen. Er hat seine Mutter sowie meinen Vater verprügelt, seinen gesamten Lohn, hatte er innerhalb kürzester Zeit versoffen. Die Mutter meines Vaters verstarb relativ früh. Sein Vater verstarb ein paar Jahre später. Das ganze hatte er mir mal im Vertrauen erzählt. Seitdem, sehe ich in ihm einen anderen Menschen. War bzw. ist meine Kindheit deswegen schlecht? Ist ziemlich privat, aber auf diese Frage sehe ich mich gezwungen mit "Nein!" zu antworten. Ich habe eine tolle Mutter. Und einen Vater, auf den ich Stolz bin. Er hatte sich als Kind geschworen, seinen Kindern eine schönere Kindheit zu ermöglichen. Und das ist ihm auch gelungen!

Jetzt ist nur die Frage, warum erzähle ich dir das? Es ist keine Entschuldigung, nichts auf dieser Welt könnte einen so respektlosen Umgang entschuldigen! Aber eine Medaille hat immer zwei Seiten, so oder so ähnlich. Darüber hinaus ist es eventuell ein Ansatz, eine Frage zu beantworten, die gar nicht beantwortet werden kann. Natürlich sind das nicht die einzigen Motive, Gründe, Beispiele etc.

Jep, es ist mir definitiv gelungen, mich kurz zu fassen! Naja... Sorry. Ist nur ein Thema was mich aus irgendwelchen Gründen dazu verleitet, Texte dieser Art zu schreiben... Wie gesagt, Sorry.^^

Jetzt gibt es, da aber noch eine Sache die ich loswerden möchte, hab ja noch nicht genug geschrieben... Egal was dir oder nahen Verwandten / Freunden in der Vergangenheit passiert ist, für all das muss ich mich für mein Geschlecht entschuldigen, steht mir eigentlich gar nicht zu und es mag auch eine kleine Doppelmoral sein, aber das wollte ich noch loswerden. Solltest Du dir das alles bis hierhin durchgelesen haben. Danke ich für deine Aufmerksamkeit!

Da gibt es noch eine ganz kleine Sache... also zwei. Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, frag ich auch erst gar nicht, möchte ja nicht unhöflich wirken. Aber es ist wahrscheinlich schwierig das alles zu lesen um es sich dann zu Gemüte zu führen, vor allem unter dem Vorwand das ich irgendein 17-jähriger Random bin. Du hattest nur nach einer Meinung gefragt - und das ist meine, etwas sehr ausfürhlich, aber Naja. Das zweite und damit auch letzte Anliegen: Ich habe die ganzen Zeilen geschrieben, ohne den Aspekt der Religion. Ich bin Atheist.^^

In diesem Sinne, einen wunderschönen! :)

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Auch wenn die Frage schon ein bisschen älter ist. Kurze Gegenfrage, ist bei dir am Ende vom Main Game Ciri gestorben? Sofern ich richtig informiert bin - kommt in dem Fall Rittersporn zu dir nach Beauclair, sicher bin ich mir aber nicht.

/Timo

...zur Antwort
andere Sportart :

Hey!

Ich war früher ein großer Fußball Fan – kein Ultra oder ähnliches, aber es war eben eine große Begeisterung da. Egal ob Inter- oder auch National. Mittlerweile habe ich mich aber eher vom Fußball abgewendet.

Dafür lebe ich mittlerweile American Football! Ich spiele selbst und versuche so gut wie jedes Spiel der NFL zu sehen. Nicht nur Football, sondern auch der Rennsport fasziniert mich. Egal ob Formel, oder Tourenwagen! :)

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Auch wenn du jetzt keinen expliziten Ableger der Assasins Creed Serie genannt hast, würde ich die Frage eher verneinen. Nur weil die Protagonisten mit Schwertern kämpfen, ergibt es nicht wirklich einen Sinn die beiden Spiele zu vergleichen, zudem ist die wirkliche Story von The Witcher 3 gar nicht so lang.

Ich würde aber behaupten bzw die These aufstellen wollen, dass die neuen Ableger, also Origins und aller Voraussicht nach auch Odyssey, näher an Spiele wie bspw einem The Witcher 3 "herankommen".

Nicht unbedingt was die Qualität angeht - auch wenn Origins ein sehr gutes Spiel ist respektive war. Es geht mir mehr um Dinge wie das Gameplay - im Detail auch einzelne Spielmechaniken. Oder auch schön ausgebaute Nebenquest, ähnlich wie in The Witcher.

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Schwer zu sagen, ein HC/Trainer des jeweiligen Vereins, kann dir sicher mehr Auskunft geben. Zudem ein Trainerstab Faktoren wie den Körperbau respektive die Körpermasse, Athletik uvm besser einschätzen kann. Du meintest zwar, du seist relativ breit gebaut, aber "breit gebaut" ist eine Floskel - bzw. eine dehnbare Bezeichnung. Ich selbst spiele als DE in der "Front Seven" und würde auch behaupten, dass ich breit gebaut bin.

Wenn ich aber nur die Werte höre, denke ich, du bist im Herzen der Offense ganz gut aufgehoben - also der "O-Line". Etwa als Center (C), oder auch als Guard (LG;RG). Pauschal kann man das aber nicht sagen, so gut wie jede Mannschaft, hat ähnlich zu ihrem äquivalent in den Staaten ein eigenes Scheme - grob übersetzt: Eine eigene Art Football in der Offense sowie der Defense zu spielen. (Eigene Formationen etc.)

Wenn Du wirklich Interesse hast, dann melde dich doch einfach mal bei der Leitung eines Vereins in deiner Nähe, und mach bei der ein oder anderen Trainingseinheit mit. Sollten noch offene Fragen respektive Unklarheiten im Raum stehen - bin ich offen sie zu klären! In diesem Sinne, schönen Abend noch.

/Timo

...zur Antwort

Hey!

Ich persönlich spiele, liebe und lebe American Football! Es ist einfach genau mein Sport - eine Sportart, mit der ich mich schlichtweg sehr gut identifizieren kann. Football is family!^^

/Timo

...zur Antwort