Unglaublich, und ich dachte ich bin da allein mit dem Problem.

Ich hab schon überlegt ob ich asexeuell bin, mir geht es fast genauso wie dir.

Ich würde gerne eine Beziehung haben, auch mit Sex und so, aber irgendwie war das immer nicht so das richtige. Körpernähe mag ich auch, aber wenns um Poppen geht, hatte ich nie so das richtige Gefühl dabei, sprich es war immer irgendwie doof und ich konnte nicht nachvollziehen was andere immer daran so toll finden.

...zur Antwort

Weil das ein gängiges Klischee ist.

Und die Medien (die, wie manche meinen, Homosexuelle ja so hoch loben) zeigen diese Klischees halt auch oft.

Böse ist das nicht unbedingt, ich mach das auch, die meisten wissen halt dann was gemeint ist.

Man darf nur nicht davon ausgehen das alle Homos so sind.

Ansonsten ist es für mich das gleiche als würde ich einen Satz mit nur Ls anstatt Rs sagen um einen Chinesen zu imitieren.

Es kommt halt auch immer auf den Kontext an.

...zur Antwort

Der Hobbit ist die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe, es ist ein Kinderbuch, aber ein guter Einstieg in Tolkiens Welt. Danach kannst du dich dann an den Herrn der Ringe wagen.

Das Silmarillion ist schon etwas schwerrer, Chronologisch gehört es noch vor den Hobbit, aber es ist mehr eine Geschichtensammlung, quasi eine Bibel der Elben in der die Entstehungsgeschichte steht und ein Teil ihrer Geschichte.

Die Kinder Hurins, Feanors Fluch und Tuor und seine Ankunft in Gondolin sind Geschichten die in sehr verkürzter Form auch schon im Silmarillion vorkommen. Eben nur viel genauer beschrieben. Die kannst du also am besten nach dem Silmarillion lesen.

Nachrichten aus Mittelerde habe ich immer noch nicht gelesen, aber ich glaube es sind auch nur Textfragmente und genauere Erklärungen/Hintergrundinformationen für die anderen Bücher. Die Abenteuer des Tom Bombadil ist eine Gedichtsammlung, die kannst du ganz unabhängig von den anderen lesen. Ich denke am besten passt es zwischen Hobbit und Herr der Ringe.

Das war dann leider auch schon alles was es von Tolkiens Mittelerde zu berichten gibt. Weitere Bücher gibt es noch auf englisch, The Histories of Middle Earth. Nachrichten aus Mittelerde ist z.B. ein Teil davon.

...zur Antwort

Wenn du nicht in die "Szene" willst wird das schwer.

Heteros kommen ja auch nicht direkt mit jeder Frau zusammen die sie ansprechend finden und ansprechen. Als Homo kannst du die Chance gleich noch mal durch 10 teilen.

Eigentlich geht das nur wenn du gar nicht nach einem Partner suchst, sondern einfach möglichst viele Bekanntschaften machst. Ich denke da ist dann die Chance am größten das vielleicht mal irgend jemand kennt der jemand kennt der auch schwul ist, und so könntest du jemanden kennen lernen.

Ohne dich zu outen geht es aber gar nicht.

...zur Antwort

Nur noch mal das Rechtliche im Bild.

Alles andere wurde wohl schon gesagt. Ob das was wird kann dir hier keiner sagen.

Ab 20 relativiert sich der anscheinend große Altersunterschied schon wieder.

Ich wünsch euch viel Glück.

...zur Antwort