Ich W/14 wurde im Schlaf angefasst wie soll ich damit umgehen?

Ich W/14 war bei einer sehr guten Freundin (24 Jahre) und wollte bei ihr Übernachten. Ihr Freund (26 Jahre) war ebenfalls da was mich nicht störte da ich ihn sehr gerne mochte... Wir schauten zusammen noch einen Film anschließend schlief meine Freundin ein. Ca 15 min. Später...schlief ich ebenfalls ein. Ich wachte ca. 2 Stunden später wieder auf und merkte wie der Freund meiner Freundin mich am Po und am Rücken streichelte... Ich war so geschockt das ich mich nicht bewegen konnte... Es war so unangenehm...doch nach und da fasste er mich oben Rum an und kam näher... Er streichelte meine Hand... Ich bekam Angst und bewegte mich die ganze Zeit in andere Positionen in der Hoffnung er hätte Angst das ich "aufwache" aber nein... Er machte weiter... Egal wie sehr ich mich bewegte... Ich traute mich aber nicht zu zeigen daß ich wach bin...nach und nach faste er mich dann unten Rum an. .. und versuchte mit seinen Fingern in mich einzudringen was nicht funktionierte weil ich ein Ob drinnen hatte da ich meine Tage hatte...er machte das gefühlte 20 min... Ich bekam große Panik und legte mich immer wieder anders hin in der Hoffnung er würde aufhören... Aber das tat er nicht. Da ich an Asthma leide und ich hoffte das er es ihrgentwie erfahren hat. Find ich an schnell flach laut und komisch zu atmen... Nach 5 min wie ich so atmete fragte er ,,alles okay?" Ich antwortete natürlich nicht da ich mich ja schlafen stellte... Also machte er weiter... Ich atmete so immer weiter... Bis er sagte ,,Schlaf weiter..." Ich antwortete wieder nicht... Ich glaube er dachte ich schlafe... Nachdem er aufgehört hatte bin ich 5 min später eingeschlafen da es 4 Uhr in der früh war...ich habe angst das er mehr gemacht hatte... Aber ich weiß es nicht... Am nächsten Tag machte er als währe nie was gewesen und ich selber machte natürlich so als wüsste ich von nix...er müsste dann anschließend eh in die Arbeit aber bevor er Aufstand streichelte er nochmal meinen Po... Das schlimmste an allem ist einfach das Gefühl was ich jetzt in mir habe... Ich kann damit leben das es passiert ist... Ich kann damit leben das er so tut als währe nix... Aber immer im gewissen zu haben daß er es war und keine Ahnung ist so schlimm.... Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... Und ich kann unter KEINEN Umständen meinen Eltern davon erzählen das ist mir zu peinlich... Bitte helft mir uns sagt mir was ich tun soll!!!! Und NEIN ich kein darüber nicht mit meinen Eltern reden (aber falls er mehr gemacht hat ich kann nicht schwanger sein da ich seit 4 Tagen die Pille nehme da es mir mein Frauenarzt verschrieben hat...)

...zur Frage

Du könntest ihm ja zur rede stellen, und fragen warum er das gemacht hat, und das das überhaupt nicht in Ordnung war.

...zur Antwort

Rede mit ihr ansonsten kannst du nichts machen😊

...zur Antwort

Ich würde mich in Ruhe hinsetzen und alles wo es Probleme gibt oder was ich eben nich verstehe noch mal durch gehen😊

...zur Antwort

Natürlich bist du schon in der Pubertät, aber im Moment wachsel andere Körperteile, dein Penis wächst erst ein bisschen später, keine sorge☺

...zur Antwort

Wenn du einen Partner hast, kann sein das du sie aus dem Kopf bekommst😉

...zur Antwort

Wenn uch du wäre, würde ich eher ausziehen, als darum zu kämpfen.
Sonst könnte Sie fuch geistig komplett zerstören.
Lass duch nicht runterziehen mach etwas aus deinem leben.
Viel Glück. ☺

...zur Antwort

A ist besser.
Seine eigene Meinung ist doch für alle ein Vorteil. ☺😜

...zur Antwort

Such dir einfach ein ganz normales Mädchen, mit der du eine Beziehung eingehst, und nach einiger Zeit sagst du es ihr, wenn sie dich liebt, akzeptiert sie dich si wie du bist. 😉

...zur Antwort

Danke an die, die mir eine vernünftige Antwort gegeben haben😊😊😊

...zur Antwort

In so einem Fall kannst du meistens eigentlich nichts mehr machen. Am besten redest du mit deinen Lehrpersonen, was allerdings blöd ausgehen kann, da sie nicht will das es jemand erfährt. Du könntest mit ihren Eltern reden probieren. Sonst weiß ich auch nicht weiter.

...zur Antwort