Hallo Kikibongo. 

Erst einmal würde ich dir davon abraten, ihr dieses Thema per WhatsApp zu präsentieren. Das machen nur Leute, die feige sind und nicht den A***h in der Hose haben, eine direkte Konfrontation zu suchen.

Wie meine Vor-Kommentatoren schon gesagt haben, du kannst den Kontakt einschlafen lassen. Das wäre die freundlichste Lösung, die jedoch auch etwas Zeit in Anspruch nimmt. Antworte ihr nicht immer, hab nicht mehr so oft Zeit, hab immer viel zu tun - aber bleib ihr gegenüber trotzdem höflich, wenn auch zunehmend distanzierter. Versuch darauf hin zu arbeiten, dass du mit ihr sprichst, als wäre sie eine Fremde für dich.

Wenn dir das jedoch zu lange dauert und du es ihr lieber direkt sagen möchtest, tu auch dies höflich distanziert und vermeide es, sie zu beleidigen. Du wirst es wahrscheinlich nicht schaffen, ohne sie zu kränken, aber du kannst "den Schaden minimal halten".

Sag ihr etwas wie "ihr habt keine gemeinsamen Interessen", oder "ihr habt früher gut als Freunde zusammen gepasst, aber inzwischen habt ihr euch auseinander gelebt"... Bleib im Großen und Ganzen bei der Wahrheit - aber ausschmücken ist erlaubt. Versuch es ihr einfach so schonend wie möglich zu erklären. Und nimm dir dafür genug Zeit und sag nicht einfach "Das war's, ich will dich nie mehr wieder sehen." Wenn sie es halbwegs versteht, wieso du mit ihr nichts mehr zu tun haben willst, dann wird sie dir in Zukunft weniger auf die Nerven gehen - andernfalls könntest du (ich weiß ja nicht, wie alt ihr seid) dich auf einen unangenehmen Rachefeldzug von ihr gefasst machen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen :)

...zur Antwort

Hallo patooo,

Als kleine Zwischeninstanz würde ich dir vorschlagen, mach ihr über facebook doch einfach ein paar kleine Anzeichen, ohne es wirklich direkt zu sagen. Aber bitte nicht auf die Pinnwand, sondern als Private Nachricht ;)

Dann warte einfach ein paar Tage ab, in denen du gar nicht mehr darauf eingehst. In diesen Tagen wird sie höchstwahrscheinlich mit ihren Freundinnen darüber reden, was sie davon halten soll.

An ihrer Reaktion in den Tagen kannst du schon erkennen, ob sie auch mehr für dich empfinden könnte. So kannst du ausschließen, dich vollkommen zu blamieren, sollte sie nicht so für dich empfinden.

Wenn du dir dann sicher bist, würde ich an deiner Stelle dennoch den persönlichen Kontakt suchen, um es ihr zu sagen. Das kommt alle mal besser. Selbst wenn du schüchtern bist, versuche es einfach!

Sie wird dir schon nicht den Kopf abreisen. Und (entschuldige, dass ich das jetzt so ausdrücke) Schüchternheit hat auch noch zusätzlich den Niedlichkeitsbonus ;) Viele Mädchen stehen da drauf.

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute und hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

TamTam1991

...zur Antwort

Na klar geht das. Ich habe selbst eine solche Freundschaft. Und auch werden wir immer gefragt, ob wir zusammen sind. Sind wir aber nicht, waren wir nie undwerden es niemals sein.

Und doch ist es die beste und tiefste Freundschaft, die ich habe, voller Vertrauen. Natürlich haben wir uns lieb, aber das war es auch schon.

Lass dir da nicht rein reden. Es ist dein Ding, mit wem du in welcher Beziehung stehst.

...zur Antwort

Das ist so, weil du, wenn du Spaß hast, nicht auf die Zeit achtest. Du bbist vollends davon abgelenkt, mit dem was du tust.

Wenn du Langeweile hast, dann achtest du mehr auf die Zeit und wartest darauf, dass etwas passiert. Du nimmst die Zeit viel bewusster wahr. Und da nichts aufregendes passiert, was dich davon ablenkt, vergeht die Zeit langsamer, was natürlich nicht so ist, es kommt einem nur so vor.

...zur Antwort

Geh zum Friseur deines Vertauens und lass dir einen neuen Haarschnitt verpassen, der zu dir passt. Dann musst du auch nicht mehr glätten. Im Zweifelsfall kannst du deinen Frisuer fragen, was du sonst noch machen kannst, er ist der Spezialist und kann dich am Mann (bzw Frau) beraten.

...zur Antwort

Es ist so:

Wenn im Text steht Der Eine, also mit Artikel davor, aber keinem Nomen danach, dann wird der Eine groß geschrieben. Steht dahinter jedoch ein Nomen, das sich darauf bezieht, also zum Beispiel der eine Mann, dann wird es klein geschrieben. So ist es auch mit den anderen Worten, nur mit die beiden ist es eine Ausnahme: Es wird in beiden Fällen klein geschrieben.

Beispiel:

Der eine Mann interessierte sich für die Reifen, der Andere für die Antenne, doch beiden Männern gefiel das Auto und beide wollten es kaufen.

...zur Antwort

Abgesehen davon, dass das leere Versprechungen sind, die darauf basieren, dass man sich 72 Stunden lang keinen Milimeter bewegt, was schon allein durch das Atmen nicht möglich ist, wird diese hohe Stundenzahl versprochen, um ein möglichst hohes Gefühl an Sicherheit gegen Schweißgeruch zu erzeugen. Das ist alles nur werbetechnische Manipulation.

Du kaufst doch eher ein Deo, das verspricht, 2 Tage zu halten, als eines, das verspricht zwar gut zu riechen, aber leider nicht lange hält.

Und doch, es soll Leute geben, die sich bis zu einer Woche lange nicht duschen. Eklig, aber wahr.

...zur Antwort

Alle 3 Sprachen bauen auf Latein auf, bzw. haben ihren Ursprung in Latein. Daher ist Latein die Verbindung zwischen den 3 Sprachen.

Wenn du Latein kannst, kannst du fast auch schon italienisch, zumindest kannst du schon einiges verstehen, ohne je italienisch gelernt zu haben.

Spanisch ist ein wenig anders, aber meiner Meinung nach leichter zu erlernen als Italienisch, weil es leichter über die Lippen geht. Jedoch ist Italienisch vom Aufbau her leichter (aber fast gleich).

Was französisch angeht ... ich habe diese Sprache noch nie gemocht, was zum größten Teil daran liegt, dass nichts so ausgesprochen wird, wie es geschrieben wird. Und zudem kann man auf französisch nicht so schön fluchen wie auf italienisch ^^ (aber die Sprache klingt schon schön weich.

Aber letzten Endes ist jeder Mensch anders, und jeder bevorzugt eine andere Sprache. Aber einen Tipp solltest du beherzigen: Lerne die Sprache, die dir am meisten Spaß macht und die dir persönlich am besten gefällt. Das macht das lernen leichter.

Ich habe in der Schule englisch und Latein gelernt. (Ich muss zugeben, Sprachen waren noch nie ein Problem für mich, aber egal). Englisch war zwar nie schwer, aber es hat mir keinen Spaß gemacht und deshalb war ich auch nie gut (bis ich es mir zum Hobby gemacht habe, seit dem bin ich gut darin). Latein hatte ich von Anfang an gemocht und immer eine 1 gehabt.

Privat habe ich griechisch gelernt, jetzt lerne ich japanisch und italienisch, und bald werde ich mit arabisch anfangen. Ja, ich weiß, ich bin ein Sprachen freak und jeder würde mich als verrückt bezeichnen, aber solange eine Sprache Spaß macht, ist sie leicht zu lernen.

Viel Spaß mit deiner neuen Sprache, für welche du dich auch immer entscheidest ;)

...zur Antwort

Also zu aller, aller erst einmal:

es heißt HORRORgeschichte....

Das hat mich ein wenig aufgeregt, entschuldige.

So, nun zu deiner Frage. Am besten kommt es immer, wenn du dir eine Geschichte ausdenkst, die bei euch in der Gegend spielt. Oder vielleicht gibt es ja eine wahre Begebenheit? Und dann fang die Geschichte ganz beiläufig an und nicht mit Ankündigung Ich erzähle euch jetzt eine Horrorgeschichte...

Wenn du zum Beispiel an einem See wohnst, kannst du von einem Mörder erzählen, der seine Opfer immer in den See entsorgt hat. Diese armen Seelen haben ihn dann verfolgt, bis er selbst in dem See ertrunken ist. Und von da an alle 10 Jahre oder so durch die Straßen streift ...

Oder wenn ein Wald in der Nähe ist, kannst du den mit einbinden.

Gut kommt es auch immer, wenn mysteriöser Nebel eine Rolle spielt. Oder der Mond. Musst du von den Begebenheiten abhängig machen.

Viel Spaß und ich hoffe, ich konnte helfen.

TamTam1991

...zur Antwort

Die Wucht, mit der die Welle aufs Land schlägt ist so enorm, dass ganze Häuser weggerissen werden, als wären es nur Streichholzschachteln. Dabei zerbirstet Holz und andere Trümmerteile. (Ich weiß nicht ob du mal die Verwüstung nach einem Tsunami gesehen hast.)

Jedenfalls ist erstens die Aufschlagskraft des Wassers tödlich. Quasi wie bei einem frontalen Autounfall bei sagen wir 180km/h (ich weiß jetzt auch nicht, wie stark das wirklich ist. Jedenfalls sehr stark). Dabei kann sogar die Lunge platzen.

Zweitens sind die Trümmerteile tödlich. Wenn du Pech hast, kannst du von mitgerissenen Holzteilen aufgespießt oder erschlagen werden. (Gleiches Prinzip wie bei einem Tornado).

Und drittens natürlich das ertrinken.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

TamTam1991

...zur Antwort

Hey CloudDWC2

Wie hier viele schon geschrieben haben: Was wäre denn so schlimm daran?

Am wichtigsten ist erst einmal, dass du dir selbst darüber klar wirst, was du willst, und was nicht. Doch wenn du, wie du hier schreibst, Jungen bevorzugst, dann kannst du nichts anderes tun, als es zu akzeptieren. Es hilft nichts, es zu verdrängen oder zu "Kurieren". Diese Gefühle kann man nicht einfach ausschalten. Und wieso solltest du das auch tun? Gut, du sagst, du willst nicht schwul sein. Doch warum? Was ist für dich persönlich so schlimm daran? Du musst das hier jetzt nicht erklären, du musst nur für dich darüber im Klaren sein.

Und frag dich auch: Willst du lieber so leben wie du bist und damit glücklich werden? Oder willst du dich dein Leben lang verstellen und dein wahres Ich verstecken? Damit kann man doch nicht wirklich glücklich werden, oder?

Sprich am Besten mal mit jemanden darüber, dem du wirklich blind vertraust. Das hilft vielleicht mehr, als hier zu fragen. Denn die Menschen in deinem Umfeld kennen dich doch besser als wir.

Aber egal, wozu du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Glück dabei. Du wirst es schon schaffen.

TamTam1991

...zur Antwort

Hey, also als erstes würde mir da Venetica einfallen ;)

ist ein richtig cooles Spiel, auch relativ gute Grafik & der Clue: Du hast mitbestimmungsrecht wie das Spiel ausgeht, ergo du hast Entscheidungsfreiheit ;)

TamTam1991

...zur Antwort

Hey Nicely,

also ich feier in ein paar Wochen meinen 19. und ich geh mit Freunden auf einen Grillplatz, mach da ein bisschen Lagerfeuer und dann gibt es schön Marschmallows =P

Es wird zwar nicht groß, aber irre lustig. Vor allem weil ich nicht weiß, wer alles kommt ... :$ ^^

Aber was ich damit sagen will, ist, dass es egal ist, was du machst. Wichtig sind die Leute, mit denen du es machst. Die sind entscheidend darüber, ob es Spaß macht und man sich später gern daran erinnert, oder eben nicht.

Aber ich weiß, so eine Antwort hilft nicht viel ^^ Daher hier noch ein paar Ideen:

Bowling spielen (Achtung! Kann teuer werden) Kino (ist Standart) auf event. Events (Datum gebunden) Motto-Party bei dir zu Hause o.a. location (nur lustig, wenn alle mitmachen)

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen ;)

TamTam1991

...zur Antwort

Erst einmal die Gegenfrage: Wäre es denn so schlimm für dich?

Aber davon abgesehen bist du erst 14 Jahre alt. In dem Alter muss man sich selbst erst einmal finden. Ich würde dir empfehlen, erst einmal nichts zu unternehmen bis du herausgefunden hast, was du wirklich willst.

Sicher ist es gerade nicht leicht für dich, doch denke immer daran, dass es heute weder verboten noch verpönt ist und wer etwas anderes sagt, ist ein wenig zurück geblieben.

Doch solange du selbst noch nicht weißt, ob es nur eine Phase ist, oder nicht, kann dir hier auch keiner weiter helfen.

Sobald du dir dann sicher bist, rede einfach mit der Person, zu der du am meisten Vertrauen hast. Das kann deine Mutter sein, oder der/die beste Freund/in.

Dass du noch keine Freundin hattest, kann, muss aber nichts bedeuten. Wie gesagt, du bist noch 14. Warte ein paar Jahre ab, sammle Erfahrungen und bald wirst du selbst mit Sicherheit sagen können, was du tun willst.

Sag deinem Kumpel vorrüber gehend noch nichts, bis du dir sicher bist.

Viel Glück, TamTam1991

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.