Das geht nicht

Super-Mario gehört zu Nintendo, Sony würde lieber Pleite gehen, als Nintendo nur noch einmal die Hand zu reichen. Damals als es noch keine Playstation gab, hat Sony Nintendo gefragt, ob sie nicht zusammen arbeiten möchten und Nintendo hat wohl den dümmsten Fehler gemacht in der gesamten Konsolen Geschichte und hat Sony einen Korb gegeben. Und was ist aus Nintendo geworden?

...zur Antwort

Ich bin nicht auf der Suche weil ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten möchte, aber auch als ich offen für eine Beziehung war habe ich nie die Männer angesprochen die mir gefallen haben weil ich zu schüchtern war bzw bin. Im Internet allerdings bin ich weniger schüchtern gewesen, irgendwie hat mir das Sicherheit gegeben und ich hab mich viel mehr getraut. Ich wurde und werde aber viel häufiger von Männern angesprochen, im Vergleich zu dem wie viele Männer ich angeschrieben habe.

...zur Antwort

Kommt drauf an ob die Person minderjährig ist, ob das Bild ohne die Zustimmung der Person gemacht und oder auf der Seite hochgeladen wurde oder ob die Person das Bild zwar öffentlich gemacht hat diese Person aber keiner Verbreitung durch dritte zugestimmt hat. Ja, es ist strafbar bei Minderjährigen und ohne Zustimmung bzw Berechtigung zur Verbreitung.

Ein Link zu teilen ist allerdings nicht strafbar

...zur Antwort

Es liegt nicht unbedingt an seinem aussehen, sondern an der CDU die Politik für ältere Menschen macht.

...zur Antwort

Im Bezug auf was?

Es kann bedeuten dass man Menschen für etwas mobilisiert hat (auf ein Thema aufmerksam gemacht hat, worum sie sich dann kümmern) zum Beispiel wenn man Menschen für geschützten Geschlechtsverkehr mobilisiert hat, weil man ohne Verhütung Geschlechtskrankheiten bekommen könnte, werden die Menschen dann mehr geschützten Sex haben wollen und wiederum andere Menschen auch dafür mobilisieren.

Es kann aber noch mehr bedeuten

...zur Antwort

Du erkennst die Anzeichen und kannst dir nicht ableiten woher die kommen? Scheinst ein toller Freund zu sein und super empathisch.

...zur Antwort

War es laut oder leise, nah oder fern?

...zur Antwort

Du musst wohl trotzdem die automatische Verbindung von Audio-Geräten Ausschalten.

...zur Antwort

Ja, wenn du nicht mehr aufhören kannst und du davon im wahrsten Sinne des Wortes, abhängig bist.

Es fällt einem aber sicherlich leichter auf Alkohol zu verzichten als jemand, der schon über Jahre exzessiven Alkohol Missbrauch betreibt. Schwer wird es ab dem Zeitpunkt wo der Körper ernsthafte Schäden aufweist und ab dem Zeitpunkt sollte man sich auch dringend beraten lassen.

Die Einsicht süchtig zu sein ist oftmals das was du Süchtigen am Anfang fehlt, viele nehmen zwar wahr, dass es sich in eine Richtung entwickelt die man absolut nicht weitergehen sollte, aber der Wille und die Stärke Nein zu sagen, ist noch nicht erreicht (ein Glas/Flasche geht noch, dieses Glas/ diese Flasche wird jetzt auch nicht mehr umbringen, ich brauche es eigentlich nicht aber ohne möchte ich heute nicht, 10€ für Lebensmittel und 5€ für etwas zu trinken ist ja Wochenende/Feiertag, nur noch heute dann nie wieder) gerade wenn man trinkt weil man sich einsam fühlt und oder oft alleine trinkt und das sehr exzessiv (nicht nur angeheitert, sondern betrunken).

Es ist immer ein auf und ab, wenn man betrunken ist kann man entspannen und für kurze Momente die Sorgen vergessen, ist man nüchtern fällt einem die Decke auf den Kopf, weil man den betrunkenden Zustand zurück wünscht und es wird realisiert wie viel Geld schon wieder für die sucht ausgeben wurde. Die Flaschen stapeln sich, weil das Klirren der Flaschen beim rausbringen viel zu laut ist, die Kassierer/in guckt schon immer so komisch an der Kasse und es wird gehofft sie denken man feiert einfach gerne Partys.

Sollten das die normalen Gedanken von einem sein und das Tag für Tag, hat man wirklich ein starkes Suchtproblem.

Leider suchen sich Betroffene meistens erst später Hilfe, nämlich dann wenn die ernsten Probleme auftreten...

Man sollte sich wenigstens jemanden anvertrauen und darüber reden, auch wenn der Scham sehr groß ist, jemanden zu sagen dass man etwas nicht unter Kontrolle hat. Man sollte einen Tag ohne das Suchtmittel auch nicht als Verlust sehen, sondern als einen Schritt in die richtige Richtung, den man für sich selbst macht. Es gibt viele Beratungsstellen und auch die kostenlose Seelsorge kennt sich mit solchen Sorgen sehr gut aus und versucht einen gut zu beraten. Manchmal hilft es schon ein kleines bisschen darüber gesprochen zu haben.

...zur Antwort

Eine Katze? So wie du es vermutet hast...

...zur Antwort

Nein, es liegt unter dem Durchschnitt. Auch mit 75 liegst du unter dem Durchschnitt. Der durchschnittliche Wert liegt bei 90-119 IQ Punkten. Es ist nicht schlimm darunter zu liegen, Menschen mit einem darunter liegenden IQ können auch komplexe Aufgaben lösen.

...zur Antwort

Eifersucht und Unzufriedenheit

Und das Gefühl wenn man einen Fehler macht geht die Welt unter, aber wenn andere genau die selben Fehler machen ist alles gut und okay. Dieses Argument dass es nur bei mir so schlimm ist weil die anderen ihm nicht so wichtig sind, lässt mich explodieren

...zur Antwort

Ihm ist doch bewusst dass er seine Schwester im Traum umbringen wollte und er deswegen Messer und etc versteckt... Also ist das doch nicht unbewusst... Das Gefühl ist Angst, Zorn oder Wut.

Ein unterdrücktes Gefühl könnte Kontrollverlust sein, aber das war ja nur ein Traum, also

...zur Antwort