Wie kann ich meine Mutter vom eigenen Pferd überzeugen?

Ich bin 16 Jahre alt und gehe zurzeit auf eine Berufsschule für ein Vorbereitungsjahr. Jeden Mittwoch arbeite ich da auf einem Pferdebetrieb, daher kenne ich die viele der Arbeiten, die ich machen müsste. Dort würde ich mein Pferd auch unterstellen, ich habe auch schon gefragt was das kostet, und am WE könnte ich auch dort arbeiten und mir Geld dazu verdienen um das Pferd mit zu finanzieren. Durch Nachhilfe verdiene ich auch noch 100€ dazu, die Box sollte jeden Monat 300€ kosten, das Pferd kommt jeden Tag raus, Futter mit eingeschlossen. Ich kenne den Stall sehr gut und ich müsste nur Zusatzfutter selber kaufen. Dazu fällt natürlich Hufschmied, Sattler und Tierarzt an.. Da der Stall schon so 9 km entfernt ist, wäre eine Busfahrkarte eig auch eine gute Idee. Ich weiß das es sehr viel Geld werden wird, das bezahlt werden muss... Allerdings habe ich auf einem Ferienhof mein perfektes Pferd gefunden. Er ist 10 Jahre alt und noch nicht sehr lange dort, daher ist er nicht verritten, noch nicht.. Alle Pferde dort stehen zum Verkauf und vorallem in den Sommerferien werden dort viele Pferde verkauft. Wenn ich aber daran denke das ihn irgend ein anderes Mädchen hat könnte ich heulen. Er bedeutet mir wirklich viel und ich bin sooo gut mit ihm klar gekommen. Ich konnte nicht aufhören zu weinen als ich mich von ihm verabschiedet hab. Ihn in Raten zu Kaufen wäre vlt auch eine Option, nur ich möchte ihn so gerne jetzt hier haben. Ich hätte jeden Tag Druck, meine Hausaufgaben zu machen, wenn ich welche auf habe. Und ich würde nicht nur zuhause rumsitzen sondern mich um ihn kümmern. Verantwortung übernehmen. Meine Freundin würde ich fragen was ihr Sattler und Hufschmied kostet. Und wegen dem Tierarzt würde ich mich auch erkundigen, da mir eine Ankaufsuntersuchung sehr wichtig ist. Für den Anfang muss ich mir auch Sattel, Trense und Halfter etc.. zulegen, da er dort nur eine Trense hat und die kriegt man nicht dazu.., Ich muss ehrlich sagen, das meine Mutter nicht viel Geld hat, aber ich will auch noch meine Patentante fragen ob sie mich unterstützt. Davor wäre es auf jeden Fall super meine Mutter auf meiner Seite zu haben, das sie mich wengistens so weit unterstützt wie sie es kann. Diesen Sommer würde ich meine Ausbildung (vlt auf dem Hof wo ich jetzt schon arbeite) anfangen und ich wäre dann sowieso jeden Tag dort und könnte für weniger Gehalt die Boxenmiete z.b. dann bezahlen. Bis dahin sind es auch nur noch 3-4 Monate.. Nur ich habe so Angst das er dann weg ist. Ich habe mich in dieses Pferd so verliebt. Ich weiß das er das richtige Pferd ist, mein Once in a life time. Wie kann ich meine Mutter soweit überzeugen? Er bedeutet mir einfach alles auf der Welt.. und das sage ich nicht nur weil ich ihn haben will, sondern weil es mir jeden Tag ohne ihn schlecht geht.. Ich hoffe ihr versteht was ich meine... Viele würden schon wegen meinem Alter von einem Pferd abraten, aber ich weiß was auf mich zukommt, und ich würde ihn niemals verlassen. Danke für eure Hilfe..

Pferde, Pony, eigenes-pferd, Mutter überzeugen
6 Antworten
Wie merke ich ob er mich mag? (Schreiben bei Whatsapp)

Frage steht oben.. Allerdings ist meine Situation auch megaaaa kompliziert, deshalb schreib ich das schonmal bisschen auf, damit ihr die Frage besser beantworten könnt..

Erstmal er geht nicht auf meine Schule und wohnen tut er auch nicht hier... Hab ja alles unten weiter beschrieben :)

Ich habe mich bis jetzt einmal mit ihm getroffen.. Mit seinen zwei Brüdern.. (Er ist ein eineiger Drilling) War mega lustig und auch voll toll und er scheint mich auch zu mögen, aber man kann sich ja eh nie sicher sein..

Erstes Problem: Seine Brüder gehen zwar in meine Klasse und wohnen auch hier, aber er nicht :( Er wohnt 2 Stunden weit weg..

Seit dem 'Treffen' schreiben wir.. Ich hatte ihn angeschrieben.. Einmal weil er die WA Gruppe verlassen hat und ich halt wissen wollte warum.. und dann nochmal um zu wissen, wann er zurück nach Hause fährt..

Dann hat er mich die 2 Tage darauf immer angeschrieben.. Und jetzt habe ich ihn wieder angeschrieben .. Wir schreiben eig auch schon ziemlich viel, auch bisschen über so privates Zeug.. Manchmal schreibt er auch erst 1 - 2 Stunden später, aber das mach ich auch wenn ich nicht genau weiß was ich schreiben soll..

Bin einfach nur total unschlüssig ob er mich jetzt auch mag oder nicht..

Ich mag ihn halt voll gerne und wir haben auch schon geschrieben, wenn er seine Brüder (vlt an Weihnachten) besucht das wir uns ja treffen können, aber nichts wirklich festgemacht oderso..

Ich hab halt auch so Herzen in die Unterhaltung mit eingebaut und er schickt auch manchmal welche zurück..

Ich weiß einfach nicht woran ich an ihm bin..

Auf Facebook steht auch er ist Single, aber wer weiß? Ich meine jeder würde da doch sicher gehen wollen dass das auch stimmt oder nicht?

Aber das passt voll nich in unsere Unterhaltung und wenn ich das jetzt so frage, weiß er auf jeden Fall das ich auf ihn stehe, und wenn er nicht auf mich steht wäre das nur doppelt so peinlich..

HILFEEE Mag er mich?

MAG, Merken, ER, mich
2 Antworten
Reitbeteiligung wechseln... Wie sage ich es meiner Mutter?

Ich bin ja jetzt seit ca. 3 Monaten die Reitbeteiligung von dem Pony meiner Freundin.

Inzwischen hat sich aber soviel geändert. Ständig heißt es, ich mache dies falsch und das soll ich anders machen. Ständig hat sie auf einmal etwas zu meckern. Ich verstehe mich garnicht mehr richtig mit ihr. Sie meint jetzt auch mir vorzuschreiben zu müssen wielange ich auf dem Pony sitze, und das will ich mir ehrlich nicht gefallen lassen.

Das Pony ist so schon total veritten und kaputt und ich habe darauf dann auch keine Lust mehr, wenn sie ständig alles besser weiß. Das Pony hat null Muskeln. Wenn ich dann mal versuche ihr zu sagen, dass wir alle vielleicht mit Ausbindern reiten, bis wir es alle richtig hinbekommen, ist ihre Antwort "Er mag das nicht, und was er nicht mag, machen wir nicht"

Ich finde das ist richtig dreist und vor allem auch gemein für das Pony.

Sie meinte zwar, sie wollte ihn nur als Freizeitpferd, aber jedes Freizeitpferd braucht auch Dressur und der Arme wird so oft ohne Sattel geritten. Ich glaube auch sein Sattel passt nicht, das ist ja noch der aus dem Schulbetrieb.

Ich habe jetzt auch gemerkt, dass ich gerne eine Reitebeteiligung hätte, wo ich wirklich dressurmäßig weiterkomme und auch Reitunterricht nehmen kann.

Das Ponylein steht ca. 8 Kilometer weit weg von mir und in dem Bus mit dem ich fahren müsste, kann man nur Monatskarten kaufen, was für meine Familie zu teuer ist, daher denke ich würde das auch meine Mutter ein bisschen entlasten, wenn ich eine RB finde, wo man 6er Tickets zum abstempeln kaufen kann.

Da gerade Ferien sind, fahre ich mit dem Ferienticket zu ihm. Meine Mutter ist auch in der Woche erst ab 16 oder 17 Uhr zuhause und hat dann auch keine Lust mich zu bringen. Im Winter kann ich auch schlecht Fahrrad dorthin fahren.

Aber eigentlich geht es halt um das Pony. Die beiden Besitzer (eigentlich Freundinnen) meckern immer mehr an mir rum und ich finde das einfach nur gemein.

Jetzt möchte ich erstmal da aufhören und mir eine neue Reitbeteiligung suchen. Es wäre für mich auch nicht schlimm, paar Monate nicht zu reiten, solange ich auf der Suche bin, denn das Pony zu reiten, hat mir die Leidenschaft in der kurzen Zeit irgendwie verdorben. Ich habe schon keine Lust mehr dahin zu fahren und zu reiten, aber da meine Mutter das bezahlt und die sich auf mich verlassen mache ich es trotzdem.

Ich möchte den Besitzern dann persönlich sagen, dass ich nicht länger ihr Pony reiten möchte, weil mir das nicht gefällt, wie sich das alles entwickelt hat.

Nun zu meiner Frage: Wie sage ich es meiner Mutter?

Da ich ja schon vor ein paar Monaten den Stress hatte Reitbeteiligung zu wechseln, weiß ich nicht wie sie jetzt reagieren wird. Soll ich ihr einfach alle Gründe aufzählen, die mich an Paul (dem Pony) und auch den Besitzern stören und das ich auch eine kurze Zeit ohne Reiten auskomme, wenn ich mir eine neue suchen kann.

Ich hoffe das kommt jetzt alles nicht falsch rüber. :/ Danke schonmal. :)

Pferde, Reiten, wechseln, Reitbeteiligung, Mutter sagen
3 Antworten