Es gibt heute noch Ritterorden. Der Definition nach gibt es also auch heute noch Ritter. Die eigentliche Arbeit von Rittern, das Ausforschen, Kämpfen und Beschützen jedoch, ist obsolet geworden. Heutige “Ritter” sind meist reiche Unternehmer oder Privatiers, die sich mit Spendengalas und Networking beschäftigen.

...zur Antwort

Ultimativ geht es darum, dass dir dein Vater nicht vertraut bzw. den Jungs, mit denen du seiner Meinung nach die sturmfreie Bude geniessen willst. Um daheim bleiben zu dürfen, müsste es dir gelingen, ihn davon zu überzeugen, dass du keine “Dummheiten” anstellen wirst, insbesondere, dass du keine sexuellen Orgien (ultimativer Alptraum jedes Vaters) zu feiern gedenkst.

Das alles habe ich gerade aus dem Kaffeesud gelesen ;)

...zur Antwort
ja

Schöne Menschen erfahren mehr Unterstützung, Zuneigung und Liebe. Das ist wissenschaftlich eindeutig belegt. Was nicht heisst, dass eine Mutter ihr hässliches Kind nicht lieben kann. Kenne selber so einen Fall, lol

...zur Antwort

Wenn man verliebt ist, hat man Zeit. Hat man keine Zeit, ist man nicht verliebt.

Kann es sein, dass dir einfach nur fad ist?

...zur Antwort

Sie hat nicht regelmässig geschrieben, weil du nicht der einzige warst. Du bist nur eine Option.

Grundsätzlich gilt: Frauen nehmen sich, was sie wollen, auch wenn sie es so aussehen lassen, als sei es der Mann, der sie eroberte.

Beim 3. Mal noch keinen Sex? Das solltest du dir eigentlich nicht bieten lassen, oder seid ihr beide Jugendliche?

...zur Antwort

Das ist Körperverletzung und somit eine Straftat. Damit hat sich dein Kumpel die Möglichkeit verbaut, den Täter anzuzeigen bzw. mit Gewinn aus der Sache auszusteigen.

...zur Antwort

Dein Arbeitgeber haftet.

...zur Antwort

Das Unternehmen kriegt offenbar nicht genug Personal und versucht dich nun (auf zweifelhafte Weise) bei der Stange zu halten.

Nein, du musst dort nicht mehr hingehen. Das Geld (für die zusätzliche Woche seit Auslaufen des ersten Vertrages) wirst du vermutlich auch nicht sehen. Lehrgeld. Das nächste Mal bist du dann klüger.

...zur Antwort

Gang einlegen komisches geräusch?

Hallo,

Ich habe mir lange genug einen wagen gesucht der jetzt nicht 700 PS haben muss der mich aber täglich zur arbeit bringen kann.

Ich suchte und suchte und hab dann einen Ford Fiesta gebraucht gekauft aus dem Jahre 2005 um genau zu sein ist es der JD3 Diesel!

Nun da es mein erst Wagen ist und ich noch nicht viel ahnung hab habe ich hier 1 paar fragen.

Das Auto selbst fährt sich eigentlich recht gut die Gänge lassen sich sehr gut einführen das kenne ich bei so alten Autos eigentlich anders aber mir ist heute aufgefallen das ich immer beim Rückwertz Gang also wenn ich denn Rückwertz Gang einlege das man merkt das das teil da sich immer noch dreht also das der Gang nicht direkt rein geht erst 2 sek später es gibt dann auch ein kurzes Geräusch so wie 2 Zahnräder die eineinander nicht Synchron zusammen laufen.

Das passierte mir allerdings erst heute vorher hatte ich das nicht ich hab das Auto seid 1nem Tag allerdings bin ich gestern bissel rum gefahren und es gab es dieses Problem jetzt nicht. Nur halt jetzt gerade eben als ich von der Arbeit gekommen bin das Auto war im Stillstand. ob es wieder passiert kann ich nicht genau sagen. Ich habe dann mal das Auto im Parkplatz aus gemacht und die Gänge probiert und naja bis auf dem Rückwertz Gang ist es ein lockeres gefühl.

2te Bemerkung: ich bin vorher das Auto von meinem Vater gefahren das hat 190 PS und naja 60 sind da was anderes jedoch war es natürlich ein anderes Gefühl. Was mir jetzt aufgefallen ist ist das dass Auto wenn ich auf der Autobahn bin recht Warm wird also auf der Anzeige bleibt es eigentlich ganz kühl es steigt sehr langsam an aber nie wirklich bei der Hälfte nur wenn ich wirklich 140 Fahre. Die sache ist die das dann viel Warme luft einfach rausströmt obwohl ich denn Lüfter auf 0 gestellt habe :/

Jetzt hat ich angst das der Motor überhitzt aber laut TEMP.Anzeige war alles ok es sind auch keine lampen oder so angegangen ich weiß nicht ob das so sein soll.

3te bemerkung: Wenn ich das Auto starte was ganz sehr schnell passiert (schneller als das Auto von meinem Vater sogar) dann macht es im stillstand ein lauteren Motor Geräusch als wenn ich los fahre das geräusch hört sich eigentlich Normal an aber ich weiß nicht ich hab mich glaub ich an das Geräusch vom anderen Auto angewöhnt.

Ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem Auto nur das ich bissel angst habe das von denn aufgelisteten sachen da was dran sein könnte :/ Der Ford ist 204.500 Km gelaufen und naja im Internet sehe ich aber schon das solche Auto´s schon weiter gefahren sind. Laut dem letzten Tüv stand was fast 1 jahr her ist wurde das AUTO ohne Mängel durchgelassen und das Buch hat einträge im scheckheft bis 2007 oder 2008.

Ich weiß nicht ob das wichtig ist aber ich hab jetzt bissel angst denn weiter zu fahren ? :/ Ist halt mein erstes Auto

...zur Frage

Ford Fiesta gehören sicher zu den ausgereiftesten Autos weltweit. Gut, deiner ist aus dem Jahr 2003 und hat über 200.000 Kilometer drauf. Darf ich fragen, was du noch bezahlt hast? Viel mehr als 1000 Euro wohl nicht, oder? 

Wenn das Auto eine Begutachtungs-Plakette bekommen hat, würde ich mir keine Sorgen machen. Eventuell kannst du ja mal beim ADAC vorbeischauen und ihn kurz durchchecken lassen. Das kostet nicht viel, gibt aber ein gutes Gefühl, wenn man weiß: alles save! :)

...zur Antwort

Es kommt drauf an, was du unter "richtiger Vater" verstehst. In deiner Wahrnehmung ist er als Beschützer und Versorger aufzutreten. Das ist seine Aufgabe und daran bemisst du, dass dein Vater eigentlich kein "richtiger" ist.

Wie sieht's denn aus in deiner Familie: tritt deine Mutter als Beschützer auf und ernährt deine Mutter Mann und Kinder? Diese Anspruchshaltung könnte man auch formulieren, dann wären die meisten Mütter keine "richtigen" Mütter, denn welche Frau versorgt schon Mann und Kinder?

...zur Antwort

Da es Frauen grundsätzlich erheblich leichter haben im Leben, wäre es natürlich entspannter, eine Frau zu sein. Ich würde aber gerne Mensch bleiben und sämtliche, gesetzliche Unterscheidungen zwischen Geschlechtern streichen, also weg mit all den staatlichen Förderungen und Bevorzugungen weiblicher Menschen und weg mit all den Benachteiligungen männlicher Menschen.

...zur Antwort