Das ist eine Trick-Frage. Die Männer haben 310 € gegeben und 31€ und 1 Pizza für 25€ zurückbekommen und der Azubi hat 2€ behalten. Als Gleichung sieht das so aus:

30€ = 3€ + Pizza + 2€

Oder wenn ich die Zahlen etwas umordne:

30 - 3€ - 2€ = Pizza

27€ - 2€ = Pizza

Man darf also die 2€ nicht zu den 27€ addieren, sondern man muss sie abziehen und man bekommt den Wert der Pizza zurück.

...zur Antwort

Das sind Marker für die Seiten-Ränder. Ich wüsste, aber auch nicht wie man diese ausblendet. Mit dem Schrifttyp hat das nichts zu tun.

...zur Antwort

Das erste was ich darüber gelernt habe, ist das sie in Russland gar nicht Babuschkas, sondern Matrioshkas heissen.

Sie dienen ausschliesslich ornamentäre Zwecke.

...zur Antwort

Deine Telefongesellschaft möchte Dich natürlich möglicht lange dabei haben. Sie wird nichts tun damit Du aufhörst Gebühren zu zahlen.

Du musst schon selber und rechtzeitg kündigen, sonst verlängert sich dein Vertrag automatisch. Wie die Fristen aussehen, ist immer unterschiedlich, aber gehe davon aus dass Du mindestens 6 Wochen vor Ablauf des Vertrages gekündigt haben musst, sonst verlängert sich der Vertrag automatisch um bis zu 12 Monate.

Generell ist es ratsam eine Kündigung auszusprechen, die man immer noch zurücknehmen kann, wenn man es sich anders überlegt (oder man vom Kündigungs-Management ein tolles Angebot bekommt ;-)

...zur Antwort

Im Prinzip kannst Du jeden WLAN-Adapter nehmen. Du solltest jedoch nur darauf achten, nicht Ältere Sticks nach dem Standard 802.11a. Die erkennst Du daran dass diese nur 11Mbps/22Mbps schaffen.

Dein Gerät beherrscht den neueren Standard 802.11b/g, aber er ist auch abwärtskompatibel. Ein älterer Stick würde funktionieren, aber dein WLAN unnötig verlangsamen.

Wenn Du deine WLAN-Verbindung nur fürs Surfen nutzt, sollte es rein theoretisch nichts ausmachen (weil DSL noch langsamer ist). Allerdings werden die angegebenen Durchsatz-Raten von WLAN selten erreicht.

...zur Antwort

Es ist zwar richtig, dass entscheiden die Kapazität ist, aber wenn diese zu neige geht sinkt auch die Spannung. Wenn diese unter einen brauchbaren Level gesunken ist (typischerweise 0,8V), erkennt die Kamera die Batterien als leer. Ein voll geladenen Akku ist sommit aus Sicht der Kamera halb-leer. Auch wenn Rest-Kapazität im Akku vorhanden ist, nutzt es der Kamera nichts, wenn nicht die notwendige Spannung erbracht wird.

Andererseits stimmt schon, dass Batterien länger halten. z.B in der Größe AA, habe ich keine Akkus mit mehr als 2700mAh gesehen. Batterien in der selben Größe haben dagegen bis zu 4000mAh

...zur Antwort