Was ratet ihr Person B?

Person A erstellt von einer ihm bekannten Person etliche Fake-accounts über 2 Wochen, da diese regelmäßig sofort vom Support gelöscht wurden, erstellte er sofort wieder neue. mit Namen und Foto der ihm bekannten Dame. Er schreibt auf die Schulseite :...Schule ist sche***e auf der Schulseite von Facebook. Das selbe Spiel auf Youtube, allerdings gibt es etliche Videos von der Schule auf youtube ( um die 100 - 2000 Aufrufe jeweils, um eine Vorstellung zu haben, wie viele die Posts gelesen haben ), wo Person A dieselbe Äußerung ( .. Schule ist sche) auf nahezu jedem Video von der Schule schreibt. Person B geht auch auf diese Schule, wo Person A diese Äußerungen postet unter ihrem Namen. Nach dem Vorfall, Person A entschuldigte sich bei Person B und gab die Tat zu, löschte alles ( 2 Wochen lang war es dann trotzdem im Netz ) , daraufhin zog Person B Strafantrag zurück ( Beleidigung + Recht am eigenen Bild ). Soweit so gut. Nun fuhr Person A auch noch zu Person B nach Hause ( man hatte nie Kontakt, ging vor gut einem Jahr noch zsm auf eine Schule, hatte aber auch in der Schule damals überhaupt keinen Kontakt, Person B fragt sich, was das soll - ) traf die Eltern , Person B schrieb, sie wolle von ihm sofort in Ruhe gelassen werden und sie die Anzeige zurückzog ! . Geschellt hat Person A nun nicht mehr, jedoch steht er immer noch zwischendurch vor Person B's Haustür , Person B traut sich nicht aus dem Haus raus ! Er steht einfach vor meinem Haus und guckt genau auf mein Haus drauf und wartet da, so c.a. jeden zweiten Tag ! Person B kann einen zurückgezogenen Strafantrag nicht mehr erneut stellen, sie wurde bei der Polizei darauf aufmerksam gemacht dass sie ihn für diese Sache dann nicht mehr anzeigen kann.

Verhalten Polizei Recht Anzeige Jungs Straftat
3 Antworten