Möglicherweise Darwinohren, wäre dann ein Atavismus.

...zur Antwort

Das was du da abgezogen hast ist sowas von erbärmlich. Das arme Mädchen.

...zur Antwort

Pickel, sterben, Angst

Also, hei Leute, jetzt macht euch bitte nicht lustig, naja vielleicht nimmt es mir ja die Angst, aber gut, bitte nehmt es ernst.

Ich habe schon recht viele Pickel, mmh Akne... keine Ahnung ist ja auch egal, mir geht es naja sagen wir mal gut mit meinem Pickeln und naja, ich muss deswegen nicht zwangsläufig zum Artzt denke ich....

Nun ja... ich drücke nicht jeden Pickel aus, aber da sind auch manchmal so "dicke Dinger" die erst unter der Haut sind, und dann langsam rauskommen , und übernacht hat man dann so ein riesen eiter(??) Pickel, der ist dann weis gelb, und tut meist ars** weh wenn man es dann ausdrück , ist er ganz weg, oder wenn er zu groß war, dann kommt am nächten tag noch was nach, ich hab mir angewöhnt das mit einem sauberen plastik stocher aufzustehen und dann alles raus zu drücken, mittlerweile habe ich einen riesen Pickel, in der Nasen falte, der kommt immer wieder wenn ich die Oberlippe runzel, reist er immer schon von allein , ich brauch nicht drücken stechen . nichts. einfach so. aber es kommt auch immer was nach....

Mein Opa hat mir immer gesagt bzw. er sagt es mir, oberhalb der Unterlippe (quasie gesamter kopf) darf man nicht ausrücken, sonst kann man irgendwie Sterben, das kann sich entzünden oder so, aber ... ich hab ja nie drang geglaubt aber jetzt hab ich Angst, bin zurzeit im Urlaub, würde nächstes Jahr wohl mal zum Artzt , esseiden ich muss jetzt nicht zum Artz, und nacher in Krankenhaus ....

Würdet ihr mir eine Antwort geben ob man an sowas Sterben kann, und ich das drücken lieber sein lassen sollte, kann ich das bei diesen katastrophen machen, oder eher nicht, muss ich zum artzt was....

danke euch. :) :)

...zur Frage

Ja, durch eine Infektion und anschließende Blutvergiftung.

...zur Antwort