Luzides Träumen (Klarträume) Vor -und Nachteile

Hi Leute, Ich fand die Idee , einen luziden Traum zu haben immer sehr spannend, zumahl ich schon unbewusst ab und zu einen "leicht" luziden Traum hatte:

als ich klein war und nicht einschlafen wollte weil ich Angst vor Alpträumen hatte ,hat mich meine Mutter immer damit beruhigt dass Träume , Träume bleiben, und dass mir in einem Traum nichts passieren kann, irgendwann einmal, daran kann ich mich nocht gut erinnern, hatte ich dann wieder einen Alptraum und habe mir in diesem Traum gesagt : das ist alles nur ein Traum, dir kann nichts passieren, dann habe ich mich ganz fest in die Hand gezwickt ( sowohl im Traum als auch in der "realen" Welt, was ich ziemlich erschreckend fand, wahrscheinlich tat ich das um aus dem Alptraum aufzuwachen, aber für einen kleinen Moment war ich in dem Traum bei vollem Bewusstsein )

Wie dem auch sei, jedenfalls haben mich luzide Träume bereits seit Jahren fasziniert , allerdings habe ich auch ein wenig Angst davor, einerseits muss es natürlich toll sein, wenn man machen kann was man will,andererseits habe ich aber auch Angst davor, dass irgendetwas schief läuft , ich bin mir sicher dass ich erschrecken würde wenn ich mir auf die Hände kuken würde und auf einmal insgesamt 12 Finger zählen würde, oder auf die Uhr und diese würde eine komplett komische Zahl angeben, um das zu nenen von dem ich schon gehört habe.

Bringen wir es auf den Punkt : eine Nacht mit Megan Fox zu verbringen wäre schon toll, andererseits habe ich Angst davor , im Traum bei vollem Bewusstsein zu sein, weil Träume meiner Auffassung nach nunmal auch sehr komisch sind, ausserdem habe ich Angst dadurch den Bezug zur "realen" Welt zu verlieren, und irgendwann anzufangen zu spinnen, frei nach dem Motto : ist das jetzt ein Traum, oder nicht ? Das kommt mir heute schon manchmal vor ( dass ich mich zbsp frage : was ist wenn mein ganzes letztes Jahr ein Traum ist und ich irgendwann aufwache und in meiner alten Wohnung in meinem Bett liege, mit meinem Hund usw. ) solche Gedanken sind äusserst komisch und ich kann mir gut vorstellen dass diese noch viel stärker sind, wenn ich tagtäglich klarträume. Ich bin auch eher der Typ der sich wünscht lieber nichts zu träumen, anstatt irgendetwas komisches.

Ich hoffe ihr könnt mir die Vor-und Nachteile von Klarträumen erläutern, das Thema intressiert mich sehr :p

LOL, Schlaf, schlafen, Traum, Klarträumen, Luzides Träumen
6 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.